Spanisch

Die vielen Bedeutungen von Pascua auf Spanisch

Das spanische Wort für Ostern, Pascua, das normalerweise groß geschrieben wird. bezog sich nicht immer auf den christlichen Feiertag zum Gedenken an die Auferstehung Christi. Das Wort stammt aus der Zeit vor dem Christentum und bezieht sich ursprünglich auf einen heiligen Tag der alten Hebräer. Und heutzutage kann es sich im Kontext auf andere religiöse Feiertage als Ostern beziehen, sogar auf Weihnachten.

Zusätzlich zu den Feiertagen kann das Wort Pascua auch in gebräuchlichen spanischen Redewendungen verwendet werden, wie dem englischen Ausdruck „einmal in einem blauen Mond“, übersetzt ins Spanische als de Pascuas a Ramos .

 

Geschichte des Wortes Pascua

Das Wort Pascua, abgeleitet vom hebräischen Wort  pesah , und das englische verwandte  oder verwandte Wort „paschal“ beziehen sich beide auf das jüdische Passahfest, ein Gedenken an die Befreiung oder den Auszug der Israeliten aus der Versklavung im alten Ägypten vor mehr als 3.300 Jahren.

Im Laufe der Jahrhunderte bezog sich Pascua allgemein auf verschiedene christliche Festtage wie Ostern; Weihnachten; Dreikönigstag, der das Erscheinen der Könige war, feierte traditionell den 6. Januar; und Pfingsten zum Gedenken an die dramatische Erscheinung des Heiligen Geistes für die frühen Christen, ein Tag, der sieben Sonntage nach Ostern begangen wurde. Pfingsten, Pfingsten oder Pfingsten ist der Name, der in Großbritannien, Irland und unter Anglikanern auf der ganzen Welt für das christliche Pfingstfest verwendet wird. In vielen spanischsprachigen Ländern ist Dreikönigstag der Tag, an dem Geschenke geöffnet werden und nicht an Weihnachten.

Obwohl der englische Begriff Ostern höchstwahrscheinlich von Ēastre stammt , dem Namen einer Göttin, die im Frühlingsäquinoktium gefeiert wurde, teilt der Begriff, der für Ostern, den christlichen Feiertag, verwendet wird, in vielen anderen Sprachen die Ableitung des jüdischen Namens für Pessach. Der Ursprung davon ist, dass beide Feiern im gleichen Zeitraum stattfinden und beide einen Übergangsritus feiern, die Juden in das Gelobte Land und den Wechsel vom Winter zum Frühling.

 

Verwenden Sie jetzt das Wort Pascua

Pascua kann für sich allein stehen, um einen der christlichen Feiertage oder das Passah zu bezeichnen, wenn der Kontext seine Bedeutung klar macht. Oft wird der Begriff Pascua judía jedoch für Pessach verwendet, und Pascua de Resurrección bezieht sich auf Ostern.

Im Plural bezieht sich Pascuas oft auf die Zeit von Weihnachten bis zum Dreikönigstag. Der Ausdruck “ en Pascua “ wird oft verwendet, um sich auf die Osterzeit oder die Karwoche zu beziehen, die auf Spanisch als  Santa Semana bekannt ist.  Die acht Tage beginnen mit Palmsonntag und enden an Ostern.

 

Pascua für Feiertage

In gewisser Weise ist  Pascua  wie das englische Wort „Feiertag“, abgeleitet von „heiliger Tag“, da der Tag, auf den es sich bezieht, mit dem Kontext variiert.

 

Spanische Ausdrücke mit Pascua

Das Wort Pascua kann auch in einigen spanischen Redewendungen oder Wendungen verwendet werden, die keine ableitbare Bedeutung haben, es sei denn, Sie kennen die Phrase.

Das einzige gebräuchliche Wort, das mit Pascua zusammenhängt, ist pascual , die Adjektivform. Ein Opferlamm wird beispielsweise als Cordero Pascual bezeichnet . In einigen Ländern Südamerikas ist eine Pascualina eine Art Quiche.

 

Die zentralen Thesen

  • Obwohl Pascua sich auf Ostern beziehen kann, kann es sich auch auf andere religiöse Feiertage beziehen, wie z. B. Weihnachten der Offenbarung.
  • Pascua ist etymologisch mit dem englischen Wort „paschal“ verwandt, das sich auf das jüdische Passah bezieht.
  • Pascua wird auch in einer Vielzahl von Phrasen und Redewendungen verwendet.

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.