Deutsche

Wie man auf Deutsch Nein sagt, mit Erklärungen und Beispielen

Selbst Leute, die kein Deutsch lernen, wissen, dass Nein auf Deutsch Nein bedeutet. Aber das ist natürlich nur der Anfang der deutschen Verneinung. Das deutsche Adverb nicht und das Adjektiv kein können auch verwendet werden, um einen Satz zu negieren. Nicht ist das englische Äquivalent von „nicht“. Kein hingegen kann je nach Satz unterschiedliche Nuancen haben: nein, keine, keine, keine, keine, niemand. Die Regeln für die Anwendung von kein und nicht sind eigentlich recht einfach. (wirklich!) Sie sind wie folgt:

 

Wenn  Nicht  in einem Satz verwendet wird

Das zu negierende Substantiv hat einen bestimmten Artikel .

  • Er liest das Buch. Er liest das Buch nicht. (Er liest das Buch nicht.)

Das zu negierende Substantiv hat ein Possessivpronomen.

  • Er liebt seine Freundin. Er liebt seine Freundin nicht. (Er liebt seine Freundin nicht.)

Das Verb ist zu negieren.

  • Ich werde schlafen. Ich werde nicht schlafen. (Ich will nicht schlafen.)

Ein Adverb / eine Adverbialphrase ist zu negieren.

  • Sie rennt schnell. Sie rennt nicht schnell. (Sie rennt nicht schnell.)

Ein Adjektiv wird mit dem Verb sein verwendet .

  • Das Kind ist geizig. Das Kind ist nicht geizig. (Das Kind ist gierig.)

 

Wenn  Kein  in einem Satz verwendet wird

Das zu negierende Substantiv hat einen unbestimmten Artikel.

  • Ich werde einen Apfel essen. Ich werde keinen Apfel essen. (Ich möchte keinen Apfel essen.)

Das Wort kein ist in der Tat k + ein und steht dort, wo der unbestimmte Artikel wäre.

Das Substantiv hat keinen Artikel.

  • Ich habe Zeit gehört. Ich habe keine Zeit gehört. (Dafür habe ich keine Zeit.)

Bitte beachten Sie, dass, obwohl ein keinen Plural hat, kein das Standard-Deklinationsmuster tut und folgt.

 

Die Position von Nicht

Die Position von nicht ist nicht immer so eindeutig. Im Allgemeinen wird jedoch nicht Adjektiven, Adverbien vorangehen und je nach Typ entweder Verben vorangehen oder folgen.

 

Nicht und Sondern , Kein und Sondern

Wenn nicht und kein nur eine Klausel negieren, beginnt normalerweise die zweite Klausel, die folgt, mit der Konjunktion statt .

  • Ich werde nicht dieses Buch, sondern das andere.
  • Besonderen Wert auf setzen nicht , es zu Beginn des Satzes Positionierung akzeptabel ist : Nicht Karl meinte ich, Sondern Karin.

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.