Geographie

Geographie und Informationen über den Bundesstaat Louisiana

Hauptstadt: Baton Rouge
Bevölkerung: 4.523.628 (Schätzung 2005 vor dem Hurrikan Katrina)
Größte Städte: New Orleans, Baton Rouge. Shreveport, Lafayette und Lake Charles
Fläche: 112.826 km²
Höchster Punkt: Mount Driskill bei 535 Fuß ( 163 m)
Niedrigster Punkt: New Orleans bei -1,5 m

Louisiana ist ein Bundesstaat im südöstlichen Teil der USA südlich von Arkansas zwischen Texas und Mississippi. Es verfügt über eine ausgeprägte multikulturelle Bevölkerung, die im 18. Jahrhundert aufgrund der Kolonialisierung und Versklavung von französischen, spanischen und afrikanischen Völkern beeinflusst wurde. Louisiana war der 18. Staat, der am 30. April 1812 den USA beitrat. Vor seiner Staatlichkeit war Louisiana eine ehemalige spanische und französische Kolonie.

Heute ist Louisiana vor allem für seine multikulturellen Veranstaltungen wie Karneval in New Orleans. seine Cajun- Kultur sowie seine auf Fischerei im Golf von Mexiko basierende Wirtschaft bekannt . Als solches war Louisiana (wie alle Staaten des Golfs von Mexiko. im April 2010 von einer großen Ölpest vor seiner Küste schwer betroffen . Darüber hinaus ist Louisiana anfällig für Naturkatastrophen wie Hurrikane und Überschwemmungen und wurde von mehreren großen Hurrikanen heimgesucht. Der größte davon war der Hurrikan Katrina. ein Hurrikan der Kategorie drei, als er am 29. August 2005 landete. Achtzig Prozent von New Orleans wurden während Katrina überflutet und mehr als zwei Millionen Menschen wurden in der Region vertrieben.

Das Folgende ist eine Liste wichtiger Dinge, die Sie über Louisiana wissen sollten, um die Leser über diesen faszinierenden US-Bundesstaat aufzuklären.

    1. Louisiana wurde erstmals 1528 von Cabeza de Vaca während einer spanischen Expedition erkundet. Die Franzosen begannen dann im 17. Jahrhundert, die Region zu erkunden, und 1682 erreichte Robert Cavelier de la Salle die Mündung des Mississippi und beanspruchte das Gebiet für Frankreich. Er benannte das Gebiet Louisiana nach dem französischen König König Ludwig XIV.
    2. Während des restlichen 17. Jahrhunderts und bis in das 18. Jahrhundert hinein wurde Louisiana sowohl von den Franzosen als auch von den Spaniern kolonialisiert, während dieser Zeit jedoch von den Spaniern dominiert. Während der spanischen Kontrolle über Louisiana wuchs die Landwirtschaft und New Orleans wurde zu einem wichtigen Handelshafen. Darüber hinaus wurden in den frühen 1700er Jahren Afrikaner versklavt und in die Region gebracht.
    3. 1803 übernahmen die USA nach dem Kauf in Louisiana die Kontrolle über Louisiana . 1804 wurde das von den USA erworbene Land in einen südlichen Teil namens Territory of Orleans aufgeteilt, der schließlich 1812 zum Bundesstaat Louisiana wurde, als es in die Union aufgenommen wurde. Nachdem Louisiana ein Staat geworden war, wurde es weiterhin von der französischen und spanischen Kultur beeinflusst. Dies zeigt sich heute in der multikulturellen Natur des Staates und den verschiedenen dort gesprochenen Sprachen.

 

    1. Im Gegensatz zu anderen US-Bundesstaaten ist Louisiana heute in Pfarreien unterteilt. Dies sind lokale Regierungsabteilungen, die Landkreisen in anderen Bundesstaaten entsprechen. Jefferson Parish ist die bevölkerungsmäßig größte Gemeinde, während Cameron Parish die flächenmäßig größte ist. Louisiana hat derzeit 64 Gemeinden.
    2. Louisianas Topographie besteht aus relativ flachen Niederungen in der Küstenebene des Golfs von Mexiko und der Schwemmlandebene des Mississippi. Der höchste Punkt in Louisiana liegt an der Grenze zu Arkansas, liegt aber immer noch unter 305 m. Die Hauptwasserstraße in Louisiana ist der Mississippi, und die Küste des Bundesstaates ist voller langsamer Bayous. Große Lagunen und Altwasserseen wie der Ponchartrain-See sind im Bundesstaat ebenfalls verbreitet.
    3. Louisianas Klima gilt als feucht subtropisch und die Küste ist regnerisch. Infolgedessen enthält es viele Sümpfe mit biologischer Vielfalt. Louisianas Binnengebiete sind trockener und werden von niedrigen Prärien und niedrigen sanften Hügeln dominiert. Die Durchschnittstemperaturen variieren je nach Standort innerhalb des Bundesstaates und die nördlichen Regionen sind im Winter kälter und im Sommer heißer als die Gebiete näher am Golf von Mexiko.

 

    1. Louisianas Wirtschaft ist stark von seinen fruchtbaren Böden und Gewässern abhängig. Da ein Großteil des Landes auf reichen Schwemmlandvorkommen liegt, ist es der größte Produzent von Süßkartoffeln, Reis und Zuckerrohr in den USA. Sojabohnen, Baumwolle, Milchprodukte, Erdbeeren, Heu, Pekannüsse und Gemüse sind im Staat ebenfalls reichlich vorhanden. Darüber hinaus ist Louisiana bekannt für seine Fischereiindustrie, die von Garnelen, Menhaden (hauptsächlich zur Herstellung von Fischmehl für Geflügel) und Austern dominiert wird.
    2. Der Tourismus ist auch ein großer Teil der Wirtschaft von Louisiana. New Orleans ist aufgrund seiner Geschichte und des French Quarter besonders beliebt. Dieser Ort hat viele berühmte Restaurants, Architektur und ist die Heimat des Mardi Gras Festivals, das dort seit 1838 stattfindet.
    3. Die Bevölkerung von Louisiana wird von kreolischen und cajunischen Völkern französischer Abstammung dominiert. Cajuns in Louisiana stammen von französischen Kolonisten aus Acadia in den heutigen kanadischen Provinzen New Brunswick, Nova Scotia und Prince Edward Island ab. Cajuns sind hauptsächlich in Süd-Louisiana angesiedelt und daher ist Französisch eine in der Region verbreitete Sprache. Kreolisch ist der Name, der Menschen gegeben wurde, die französischen Siedlern in Louisiana geboren wurden, als es noch eine Kolonie Frankreichs war.

 

  1. In Louisiana befinden sich einige der bekanntesten Universitäten der USA. Einige davon sind die Tulane- und Loyola-Universitäten in New Orleans und die University of Louisiana in Lafayette.

 

Quellen

  • Infoplease.com. (nd). Louisiana – Infoplease.com . Abgerufen von: http://www.infoplease.com/ce6/us/A0830418.html
  • Bundesstaat Louisiana. (nd). Louisiana.gov – Entdecken . Abgerufen von: http://www.louisiana.gov/Explore/About_Louisiana/
  • Wikipedia. (2010, 12. Mai). Louisiana – Wikipedia, die freie Enzyklopädie . Abgerufen von: http://en.wikipedia.org/wiki/Louisiana

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.