Für Schüler Und Eltern

Kurse, die bei der Bewerbung an einer juristischen Fakultät zu berücksichtigen sind

Wenn Sie überlegen, sich an einer juristischen Fakultät zu bewerben, ist es möglicherweise eine Erleichterung zu wissen, dass im Allgemeinen keine Kurse für die Zulassung zur juristischen Fakultät erforderlich sind. Jurastudenten kommen mit einer Vielzahl unterschiedlicher Hauptfächer, aber Zulassungsbeauftragte möchten abgerundete Bewerber mit einem breiten Wissensspektrum sehen. Wählen Sie ein Hauptfach und Kurse, die für Sie herausfordernd und interessant sind – und machen Sie es gut. Im Folgenden finden Sie einige Kurse, die Ihnen helfen, sich zu einem vielseitigen Bewerber zu entwickeln und Sie auf den Erfolg einer juristischen Fakultät vorzubereiten.

Geschichte, Regierung und Politik: Das Rückgrat des Rechts

Das Studium von Geschichte, Regierung und Politik ist mit dem Rechtsgebiet verwoben. Daher ist es bei der Bewerbung an einer juristischen Fakultät unbedingt erforderlich, dass Sie nachweislich Kenntnisse über die Regierung und die Geschichte des Herkunftslandes der juristischen Fakultät nachweisen können. Wenn Sie sich also in den USA für eine Schule bewerben möchten, wird empfohlen, einen Grundkurs in Geschichte der Vereinigten Staaten zu belegen oder einen besseren Überblick darüber zu erhalten, wie die Gesetze des Landes in den Rest der Welt passen Weltgeschichtskurs. In ähnlicher Weise würden Wirtschafts- und Regierungskurse Ihrem nachweisbaren Wissen über die Grundfunktion von Gesetzen innerhalb eines Landes zugute kommen. In der Regel sind diese Kurse ohnehin Voraussetzungen für den Abschluss, aber Sie sollten auch einige suchen, die nicht im Kerncurriculum enthalten sind. 

Wenn Sie beispielsweise eine Karriere im Einwanderungsrecht anstreben, müssen Sie möglicherweise einen Kurs im Einwanderungsrecht (falls angeboten) oder einen bestimmten Geschichtskurs in Bezug auf das Herkunftsland belegen, aus dem die Einwanderer stammen möchten, denen Sie helfen möchten. Die Kurse für Rechtswissenschaft, Steuerrecht und Familienrecht bieten auch Einzelheiten zu Politik und Regierung und würden gut aussehen, wenn Sie sich für Programme bewerben würden, die sich stark auf diese Aktivitäten konzentrieren.

Schreiben, Denken und öffentliches Sprechen: Das Gesetz ausdrücken

Bei einer Karriere als Anwalt dreht sich alles um  kritisches Denken. Schreiben und Sprechen. Es ist daher wichtig, auch Kurse in Betracht zu ziehen, die die Möglichkeit bieten, ausführlich kritisiert zu schreiben, zu debattieren und öffentlich zu sprechen. Diese Kurse werden den Schüler in einen Lehrplan eintauchen lassen, der ihn herausfordert, über den Tellerrand hinaus zu denken.

Fast alle Jurastudenten diskutieren vor dem Eintritt in die Graduiertenschule. Dies bietet ausreichend Erfahrung in der kritischen Anwendung des Verständnisses der Studierenden für Gesetze und Richtlinien in einem öffentlichen Forum. Auf diese Weise erhalten die Schüler die Möglichkeit, ihr anwendbares Verständnis grundlegender Richtlinien in einer Umgebung, die einem Gerichtssaal ähnelt, wirklich zu testen. Englisch, Literatur, öffentliche Ordnung und Sprechen sowie kreatives Schreiben können auch die Fähigkeit des Schülers beeinflussen, zu debattieren und schließlich in den Gerichtssaal zu gehen. Wenn Sie sich für diese Kurse anmelden, zeigen Sie den Zulassungsbeamten, dass Sie als Student den Antrieb haben, die grundlegenden Grundlagen eines Anwalts zu verstehen.

Aber es endet nicht damit, einfach Kurse zu belegen, die direkt mit der Anwaltschaft sprechen. Hoffnungsvolle Jurastudenten sollten sich auch für Kurse einschreiben, die die äußerst interessante Dynamik menschlichen Verhaltens untersuchen – mit der sich ein Großteil des Rechts befasst. Anthropologie, Soziologie und sogar Religionswissenschaft können Einfluss darauf haben, was ein zukünftiger Jurastudent in Bezug auf die Auswirkungen ihrer Gesetze und Richtlinien auf die globale, nationale und lokale Bevölkerung verstehen kann. In ähnlicher Weise können Kriminologie und Soziologie dazu beitragen, den Zulassungsbeamten zu zeigen, dass der Student ein umfassendes Verständnis dafür hat, wie das Gesetz unter gesellschaftlichen Gesichtspunkten funktioniert.

Es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass Sie für das College bezahlen und eine Erfahrung sammeln sollten, die Ihren Wünschen und Bedürfnissen entspricht. Die meisten dieser Kurse bilden das Rückgrat einer soliden Grundausbildung im Bereich der freien Künste. Wählen Sie herausfordernde Kurse, die Ihren Interessen und Wünschen entsprechen. Ebenso wichtig ist es jedoch, den Zulassungsbeauftragten zu zeigen, dass Sie ein runder Student mit mehreren Interessen sind, die alle (oder meistens) zur Verfolgung einer juristischen Karriere zurückführen. 

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.