Englisch

50 Themen zur Klassifizierung schreiben

50 Themen zur Klassifizierung schreiben

Die Klassifizierung ermöglicht es Schriftstellern, Gedanken auf organisierte Weise zusammenzustellen, insbesondere wenn die Schreibblockade zuschlagen kann. Es ist besonders nützlich, um verschiedene Arten, Sorten und Methoden zu identifizieren und zu veranschaulichen. Klassifikationsstücke können selbst zu Aufsätzen oder Artikeln werden, oder sie können auch als Vorschreibübungen für etwas längeres nützlich sein, z. B. zum Erkunden eines Charakters, der für ein Fiktionsstück entwickelt wird.

„Während Klassifikation … als Methode zur Organisation von Aufsätzen und Absätzen verwendet wurde, wurden Klassifikation und andere traditionelle Organisationsmethoden [auch] als Werkzeuge der Erfindung verwendet, um Themen systematisch zu untersuchen, um Ideen für einen Aufsatz zu entwickeln . “ – David Sabrio

 

Prewriting: Brainstorming

Das Erstellen von Bewusstseinsstromlisten kann ein nützlicher Weg sein, um ein Thema zu erkunden. Lassen Sie sich nicht ein paar Minuten innehalten, schreiben Sie einfach auf, was Ihnen über das Thema in den Sinn kommt. Zensieren Sie sich auch nicht selbst, da Tangenten als überraschende Details nützlich sein können, um Sie auf einen Weg zu einer Entdeckung zu führen, die Sie möglicherweise nicht anders gefunden haben.

Wenn Sie Visuals bevorzugen, verwenden Sie die Mind-Map-Methode, bei der Sie das Thema in die Mitte der Seite schreiben und Konzepte mit dem Thema und allem, was Sie sonst noch aufschreiben, verbinden und nach außen ausstrahlen.

Diese Art von Vorabschreibübungen bringen Ihr Gehirn dazu, an dem Thema zu arbeiten, sodass Sie weniger Angst vor dieser leeren weißen Seite haben, und das Vorabschreiben kann eine Ressource sein, die Sie abbauen können, wenn Sie sich möglicherweise in einer Richtung festgefahren fühlen. Wenn Sie ein „Scraps“ -Dokument haben, können Sie auch Absätze oder Wendungen speichern, die Ihnen gefallen, aber nicht wirklich passen. Es ist besser, sie zu verschieben, als sie nur zu löschen, wenn Sie feststellen, dass es hilfreich ist, sie aus Ihrer Entwurfsdatei zu entfernen Sie bewegen sich mit dem Stück insgesamt vorwärts.

 

Klassifizierungsabsatz

Beginnen Sie Ihren Klassifizierungsabsatz mit einem Themensatz, um dem Leser mitzuteilen, worum es in dem Absatz geht. Dies wird wahrscheinlich eine Liste der Elemente enthalten, die Sie klassifizieren. Folgen Sie Sätzen, die zeigen, wie ähnlich die Elemente in der Gruppe sind, wie sie sich unterscheiden oder wie sie verwendet oder beobachtet werden. Beenden Sie mit einem abschließenden Satz. Wenn der Absatz die Einführung in einen Aufsatz sein soll, stellen Sie sicher, dass ein reibungsloser Übergang in den Hauptteil des Aufsatzes erfolgt.

 

Klassifikationsaufsatz

Wenn Sie ein Stück zu einem Klassifizierungsaufsatz erweitern, verwenden Sie den oben genannten Klassifizierungsabsatz als einleitenden Absatz. Fügen Sie drei oder mehr Textabsätze hinzu. Jede dieser Kategorien wird einer anderen Kategorie zugeordnet und ihre Stärken und Schwächen untersuchen. Schließlich wird ein Abschlussabsatz die Hauptabsätze zusammenfassen und möglicherweise ein Urteil darüber fällen, welche Option die bessere ist.

 

Klassifikationsrede

Eine Klassifizierungsrede unterscheidet sich von einem Absatz oder Aufsatz. In einem solchen Vortrag sucht der Redner wahrscheinlich nach Möglichkeiten, einem Publikum auf organisierte Weise etwas zu erzählen. Rotary rät seinen Mitgliedern, Reden zu halten, um sich anderen Mitgliedern vorzustellen.

Einige seiner Ratschläge zum Organisieren von Gedanken:

  • Warum Sie sich für Ihr Unternehmen oder Ihren Beruf entschieden haben
  • Teile Ihres Jobs finden Sie am lohnendsten und am schwierigsten
  • Ratschläge, die Sie denjenigen geben würden, die in Ihre Karriere eintreten

 

50 Themenvorschläge

Diese 50  Themenvorschläge  sollen Ihnen helfen, ein Thema zu finden, das Sie besonders interessiert. Wenn 50 nicht ausreicht, versuchen Sie “ 400 Schreibthemen „.

    1. Studenten in einer Bibliothek
    2. Mitbewohner
    3. Hobbys
    4. Musik auf Ihrem Telefon oder MP3-Player
    5. Lerngewohnheiten
    6. Stand-up-Comedians
    7. Ichbezogene Menschen
    8. Online-Bildungsressourcen
    9. Gärtner
    10. Fahrer im Stau
    11. Reality-Shows im Fernsehen
    12. Verkäufer
    13. Fiktive Detektive
    14. Autofahrten
    15. Tanzstile
    16. Videospiele
    17. Kunden an Ihrem Arbeitsplatz
    18. Wege langweiliger Menschen
    19. Betrüger
    20. Käufer
    21. Fahrten in einem Vergnügungspark
    22. Erste Dates
    23. Videos auf YouTube
    24. Geschäfte in der Mall
    25. Leute, die in der Schlange stehen
    26. Kirchgänger
    27. Einstellungen zum Sport
    28. Gründe für den Besuch (oder Nichtbesuch) des Colleges
    29. Baseballkrüge, Fußball-Quarterbacks oder Fußballtorhüter
    30. Essstile in der Cafeteria
    31. Möglichkeiten, Geld zu sparen
    32. Talkshow-Moderatoren
    33. Urlaube
    34. Methoden des Studiums für eine Abschlussprüfung
    35. Freunde
    36. Komiker
    37. Möglichkeiten, mit dem Rauchen aufzuhören
    38. Einstellungen zum Geld
    39. Fernsehkomödien
    40. Diäten
    41. Sportfans
    42. On-Campus-Jobs für Studenten
    43. Möglichkeiten, mit einer Erkältung umzugehen
    44. Notizenstrategien
    45. Einstellungen zum Trinkgeld in Restaurants
    46. Politische Aktivisten
    47. Tragbare Musikplayer
    48. Unterschiedliche Nutzung von Social-Networking-Sites (wie Facebook und Twitter)

 

  1. Hochschullehrer oder Hochschulprofessoren
  2. Möglichkeiten zum Schutz der Umwelt

 

Modellabsätze und Aufsätze

Einige Beispiele, um sich von dem Formular inspirieren zu lassen:

 

Quellen

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.