Englisch

Leitfaden für Gerichtsberichterstattung und juristischen Journalismus

Leitfaden für Gerichtsberichterstattung und juristischen Journalismus

Sie waren also vor Gericht. haben sich gute Notizen zu einem Prozess gemacht, alle notwendigen Interviews geführt und haben viel Hintergrundwissen. Du bist bereit zu schreiben.

Aber über die Gerichte zu schreiben kann eine Herausforderung sein. Die Gerichtsverfahren sind oft langwierig und fast immer komplex, und für den beginnenden Gerichtsreporter kann die Lernkurve steil sein.

Hier sind einige Tipps zum Schreiben über die Gerichte:

 

Schneiden Sie den Jargon aus

Anwälte lieben es, juristische Terminologie auszusprechen – kurz Legalese. Aber wahrscheinlich verstehen Ihre Leser nicht, was das meiste davon bedeutet. Wenn Sie also Ihre Geschichte schreiben, ist es Ihre Aufgabe, juristische Fachsprache in einfaches Englisch zu übersetzen, das jeder verstehen kann.

 

Führe mit dem Drama

Viele Prozesse sind lange Zeiträume mit relativ langweiligen Verfahrensabläufen, unterbrochen von kurzen Momenten intensiven Dramas. Beispiele könnten ein Ausbruch des Angeklagten oder ein Streit zwischen einem Anwalt und dem Richter sein. Stellen Sie sicher, dass Sie solche Momente in Ihrer Geschichte hervorheben. Und wenn sie wichtig genug sind, legen Sie sie in Ihre Led.

Beispiel

Ein Mann, der vor Gericht stand, weil er angeblich seine Frau während eines Streits getötet hatte, stand gestern unerwartet vor Gericht und rief: „Ich habe es getan!“

 

Holen Sie sich beide Seiten

In jedem Nachrichtenartikel ist es wichtig, beide – oder alle – Seiten der Geschichte zu erfassen, aber wie Sie sich vorstellen können, ist dies in einer Gerichtsgeschichte besonders wichtig. Wenn ein Angeklagter eines schweren Verbrechens angeklagt wird, ist es Ihre Aufgabe, sowohl die Verteidigung als auch die Argumente der Staatsanwaltschaft in Ihren Artikel aufzunehmen. Denken Sie daran, der Angeklagte ist unschuldig, bis seine Schuld bewiesen ist.

 

Finden Sie jeden Tag einen frischen Lede

Viele Studien dauern Tage oder sogar Wochen. Befolgen Sie daher unbedingt die Empfehlungen für Follow-up-Geschichten, wenn Sie eine lange Studie behandeln. Denken Sie daran, der Schlüssel ist, das wichtigste, interessanteste und aktuellste Zeugnis eines bestimmten Tages zu nehmen und Ihr Lede darauf aufzubauen.

 

Arbeit am Hintergrund

Während der obere Teil Ihrer Geschichte die neuesten Entwicklungen des Prozesses sein sollte, sollte der untere Teil den grundlegenden Hintergrund des Falls enthalten – wer ist der Angeklagte, was wird ihm vorgeworfen, wo und wann ist das mutmaßliche Verbrechen aufgetreten usw. Auch wenn es sich um einen handelt Gehen Sie niemals davon aus, dass Ihre Leser den gesamten Hintergrund des Falls kennen.

 

Verwenden Sie die besten Zitate

Gute Zitate können eine Versuchsgeschichte machen oder brechen. Schreiben Sie so viele direkte Zitate wie möglich in Ihr Notizbuch und verwenden Sie dann nur die besten in Ihrer Geschichte.

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.