Für Pädagogen

Schreiben eines IEP, eines individuellen Bildungsprogramms

Schreiben eines IEP, eines individuellen Bildungsprogramms

Das individuelle Bildungsprogramm – allgemein bekannt als IEP – ist ein schriftlicher Plan, der die Programme und speziellen Dienstleistungen beschreibt, die ein Schüler benötigt, um erfolgreich zu sein. Es ist ein Plan, der sicherstellt, dass eine ordnungsgemäße Programmierung vorhanden ist, um Schülern mit besonderen Bedürfnissen zu helfen, in der Schule erfolgreich zu sein.

Wenn Studierende mit besonderen Bedürfnissen den akademischen Lehrplan oder einen alternativen Lehrplan nach besten Kräften und so unabhängig wie möglich erreichen sollen, müssen die an der Bereitstellung ihrer Programme beteiligten Fachkräfte einen Plan haben. Wenn Sie ein IEP schreiben, müssen Sie bestimmte Elemente einbeziehen, um die gesetzlichen Anforderungen zu erfüllen und den bestmöglichen Bildungsplan für den Schüler bereitzustellen.

 

Elemente des IEP

Das IEP muss das derzeitige Bildungsniveau des Schülers, die Ergebnisse etwaiger Bewertungen und Tests, die zu erbringende Sonderpädagogik und die damit verbundenen Dienstleistungen, die für den Schüler zu erbringenden Unterkünfte und Änderungen, ergänzende Hilfsmittel und Dienstleistungen, die jährlichen Ziele für den Schüler, Dazu gehören die Art und Weise, wie sie verfolgt und gemessen werden, eine Erklärung, wie der Schüler an allgemeinbildenden Klassen teilnehmen wird (das am wenigsten restriktive Umfeld), das Datum, an dem das IEP in Kraft tritt, sowie ein Transportplan und erweiterte Dienste für das Schuljahr, falls anwendbar.

 

IEP-Ziele

Die IEP-Ziele sollten anhand der folgenden Kriterien entwickelt werden:

  • Spezifisch
  • realistisch
  • erreichbar
  • messbar
  • herausfordernd

Vor der Festlegung von Zielen muss das Team zunächst mithilfe verschiedener Bewertungsinstrumente das aktuelle Leistungsniveau ermitteln. Die Anforderungen müssen klar und spezifisch definiert werden. Berücksichtigen Sie bei der Festlegung der IEP-Ziele die Platzierung des Schülers im Klassenzimmer. Befindet sich der Schüler in der am wenigsten behindernden Umgebung? Stimmen die Ziele mit den regulären Unterrichtsaktivitäten und -plänen überein und folgen sie dem allgemeinen Lehrplan ?

Nachdem die Ziele identifiziert wurden, wird angegeben, wie das Team dem Schüler helfen wird, die Ziele zu erreichen. Dies wird als messbarer Teil der Ziele bezeichnet. Jedes Ziel muss ein klar festgelegtes Ziel haben, wie, wo und wann jede Aufgabe umgesetzt wird. Definieren und listen Sie alle Anpassungen, Hilfsmittel oder unterstützenden Techniken auf, die erforderlich sein können, um den Erfolg zu fördern. Erklären Sie klar, wie der Fortschritt überwacht und gemessen wird. Geben Sie die Zeitrahmen für jedes Ziel genau an. Erwarten Sie, dass die Ziele am Ende eines akademischen Jahres erreicht werden. Ziele sind Fähigkeiten, die erforderlich sind, um das gewünschte Ziel zu erreichen. Ziele sollten in kürzeren Intervallen erreicht werden.

Teammitglieder: IEP Team – Mitglieder sind Eltern der Schüler, Sonderschullehrerin. Klassenlehrer, Unterstützung der Arbeitnehmer, und außerhalb der einzelnen beteiligten Stellen. Jedes Mitglied des Teams spielt eine wichtige Rolle bei der Entwicklung eines erfolgreichen IEP.

Bildungsprogrammpläne können überwältigend und unrealistisch werden. Eine gute Faustregel ist es, für jeden akademischen Strang ein Ziel festzulegen. Auf diese Weise kann das Team überschaubar und verantwortungsbewusst sicherstellen, dass Ressourcen verfügbar sind, mit denen der Einzelne die gewünschten Ziele erreichen kann.

Wenn der IEP des Schülers alle Bedürfnisse des Schülers erfüllt und sich auf Fähigkeiten für Erfolg, Ergebnisse und Ergebnisse konzentriert, hat der Schüler mit besonderen Bedürfnissen jede Möglichkeit für akademische Leistungen, egal wie herausfordernd seine Bedürfnisse sein mögen.

 

Beispiel eines IEP

John Doe ist ein 12-jähriger Junge, der derzeit in einem regulären Klassenzimmer der 6. Klasse mit sonderpädagogischer Unterstützung untergebracht ist. John Doe wird als „Multiple Exceptionalities“ identifiziert. Eine pädiatrische Untersuchung ergab, dass John die Kriterien für eine autistische Spektrumsstörung erfüllt. Johns asoziales, aggressives Verhalten hindert ihn daran, akademischen Erfolg zu erzielen.

Allgemeine Unterkünfte:

  • Überwachung für nicht unterrichtende Zeit
  • Aufmerksamkeits- / Fokussierungshinweise
  • Besondere Vorkehrungen für An- und Abreise
  • Verwendung des bevorzugten Lernstils
  • Kleingruppenunterricht
  • Peer-Tutor-Unterstützung in der Klasse
  • Überprüfen, erneut testen, neu bewerten
  • Reduzieren Sie visuelle oder akustische Ablenkungen
  • Anschreiben oder mündliche Berichterstattung
  • Zeitdauer für Bewertungen / Zuweisungen

Jahresziel:

John wird darauf hinarbeiten, zwanghaftes und impulsives Verhalten zu kontrollieren, was sich negativ auf das Lernen von sich selbst und anderen auswirkt. Er wird darauf hinarbeiten, positiv mit anderen zu interagieren und auf sie zu reagieren.

Verhaltenserwartungen:

Entwickeln Sie Fähigkeiten, um mit Wut umzugehen und Konflikte angemessen zu lösen.

Entwickeln Sie Fähigkeiten, um Verantwortung für sich selbst zu übernehmen.

Demonstrieren Sie Würde und Respekt für sich selbst und andere.

Entwickeln Sie eine Grundlage für gesunde Beziehungen zu Gleichaltrigen und Erwachsenen.

Entwickeln Sie ein positives Selbstbild.

Strategien und Unterkünfte

Ermutigen Sie John, seine Gefühle zu verbalisieren.

Modellierung, Rollenspiele, Belohnungen, Konsequenzen mit dem Ansatz der durchsetzungsfähigen Disziplin.

Einzelunterricht nach Bedarf, Einzelunterrichtsunterstützung nach Bedarf und Entspannungsübungen.

Direkte Vermittlung sozialer Kompetenzen, Anerkennung und Förderung akzeptablen Verhaltens.

Richten Sie eine konsistente Unterrichtsroutine ein und verwenden Sie sie.  Bereiten Sie sich frühzeitig auf Übergänge vor. Halten Sie einen möglichst vorhersehbaren Zeitplan ein.

Verwenden Sie nach Möglichkeit Computertechnologie und stellen Sie sicher, dass John sich als geschätztes Mitglied der Klasse fühlt. Beziehen Sie Unterrichtsaktivitäten immer auf Stundenplan und Tagesordnung.

Ressourcen / Häufigkeit / Ort

Ressourcen:  Klassenlehrer, Bildungsassistent, Integrationsressourcenlehrer.

Häufigkeit : täglich nach Bedarf.

Ort:  reguläres Klassenzimmer, nach  Bedarf in den Ressourcenraum zurückziehen  .

Kommentare:  Ein Programm mit erwarteten Verhaltensweisen und Konsequenzen wird erstellt. Belohnungen für das erwartete Verhalten werden am Ende eines vereinbarten Zeitintervalls vergeben. Negatives Verhalten wird in diesem Tracking-Format nicht anerkannt, sondern John und seiner Heimat über eine Kommunikationsagenda mitgeteilt.

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.