Englisch

Tipps zum Schreiben eines argumentativen Aufsatzes

Tipps zum Schreiben eines argumentativen Aufsatzes

Um effektiv zu sein, muss ein argumentativer Aufsatz Elemente enthalten, die das Publikum davon überzeugen, Dinge aus Ihrer Perspektive zu sehen. Diese Komponenten umfassen ein überzeugendes Thema, eine ausgewogene Bewertung, starke Beweise und eine überzeugende Sprache.

 

Finden Sie ein gutes Thema und eine gute Sichtweise

Um ein gutes Thema für einen argumentativen Aufsatz zu finden, betrachten Sie mehrere Themen und wählen Sie einige aus, die mindestens zwei solide, widersprüchliche Standpunkte auslösen. Wenn Sie sich eine Liste mit Themen ansehen , finden Sie eine, die Ihr Interesse wirklich weckt, da Sie erfolgreicher sind, wenn Sie sich für Ihr Thema begeistern.

Wenn Sie ein Thema ausgewählt haben, für das Sie sich stark fühlen, erstellen Sie eine Liste mit Punkten für beide Seiten des Arguments. Wenn Sie ein Argument formulieren, müssen Sie erklären, warum Ihre Überzeugung vernünftig und logisch ist, damit Sie Punkte auflisten können, die Sie als Beweis für oder gegen ein Problem verwenden können. Bestimmen Sie letztendlich Ihre Seite des Arguments und stellen Sie sicher, dass Sie Ihren Standpunkt mit Argumenten und Beweisen untermauern können. Arbeiten Sie gegen den gegnerischen Standpunkt und beweisen Sie, warum Ihre Haltung richtig ist.

 

Beweise sammeln

Eines der ersten Ziele Ihres Aufsatzes wird es sein, beide Seiten Ihres Problems zu bewerten. Betrachten Sie starke Argumente sowohl für Ihre Seite als auch für die „andere“ Seite, um ihre Aussagen abzuschießen. Beweise ohne Drama liefern; Halten Sie sich an die Fakten und klaren Beispiele, die Ihre Haltung unterstützen.

Möglicherweise suchen Sie nach Recherchen, die Statistiken zu Ihrem Thema enthalten, die Ihre Argumentation unterstützen, sowie nach Beispielen dafür, wie sich Ihr Thema auf Menschen, Tiere oder sogar die Erde auswirkt. Die Befragung von Experten zu Ihrem Thema kann Ihnen auch dabei helfen, ein überzeugendes Argument zu strukturieren.

 

Schreiben Sie den Aufsatz

Sobald Sie sich eine solide Informationsgrundlage gegeben haben, beginnen Sie mit der Erstellung Ihres Aufsatzes. Ein Argumentationsaufsatz sollte, wie alle Aufsätze, drei Teile enthalten: die Einleitung. den Körper und die Schlussfolgerung. Die Länge der Absätze in diesen Teilen hängt von der Länge Ihrer Aufsatzaufgabe ab.

Wie in jedem Aufsatz sollte der erste Absatz Ihres Argumentationsaufsatzes das Thema mit einer kurzen Erläuterung Ihres Themas, einigen Hintergrundinformationen und einer Abschlusserklärung einführen . In diesem Fall ist Ihre These eine Aussage zu Ihrer Position zu einem bestimmten kontroversen Thema.

 

Präsentieren Sie beide Seiten der Kontroverse

Der Hauptteil Ihres Aufsatzes sollte das Fleisch Ihrer Argumentation enthalten. Gehen Sie näher auf die beiden Seiten Ihres Themas ein und geben Sie die Stärken der Gegenseite Ihres Problems an.

Nachdem Sie die „andere“ Seite beschrieben haben, präsentieren Sie Ihren eigenen Standpunkt und liefern Sie Beweise, um zu zeigen, warum Ihre Position die richtige ist. Arbeiten Sie daran, die andere Seite zu diskreditieren, indem Sie einige der Informationen verwenden, die Sie in Ihrer Forschung entdeckt haben. Wählen Sie Ihre stärksten Beweise und präsentieren Sie Ihre Punkte nacheinander. Verwenden Sie eine Mischung aus Beweisen, von Statistiken bis zu anderen Studien und anekdotischen Geschichten.

 

Fazit

Eine starke Schlussfolgerung kann helfen, Ihre Sichtweise zusammenzufassen und mit Ihrem Leser zu bekräftigen, warum Ihre Haltung die beste Option ist. Sie könnten erwägen, eine überwiegend schockierende Statistik für die Schlussfolgerung zu reservieren, die Ihrem Leser keinen Zweifel lässt. Nutzen Sie zumindest diesen oder zwei letzte Absätze als Gelegenheit, um Ihre Position als die vernünftigste zu bekräftigen.

 

Letzte Tipps

Beachten Sie beim Schreiben Ihres Aufsatzes diese Tipps, um das rationalste und ergreifendste Argument für Ihre Leser zu finden. Vermeiden Sie emotionale Sprache, die irrational klingen kann. Kennen Sie den Unterschied zwischen einer logischen Schlussfolgerung und einer emotionalen Sichtweise.

Nicht fabrizieren Beweise und verwenden Sie keine nicht vertrauenswürdigen Quellen für Beweise, und achten Sie darauf, Ihre Quellen zu zitieren .

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.