Englisch

Wortfamilie: Definition und Beispiele in Englisch

Wortfamilie: Definition und Beispiele in Englisch

Eine Wortfamilie ist eine Gruppe von Wörtern mit einer gemeinsamen Basis, zu der verschiedene Präfixe und Suffixe hinzugefügt werden. Beispielsweise Mitglieder der Familie Wortes auf der Basis des Stichworts, Base, Stängel, Wurzel oder Wort Arbeit umfassen Nacharbeit , Arbeiter , arbeiten , Werkstatt und Verarbeitung , unter anderem. Ähnliche Wörter werden Paronyme genannt.

Polyptoton  ist die Verwendung von mehr als einem dieser Wörter zusammen, wie in diesem Zitat aus dem Film „Fight Club“: „Die Dinge, die Sie  besitzen  , besitzen  Sie am Ende  .“ Die Wiederholung kann als dramatischer Effekt oder zur Betonung von Schriften dienen, die von Theaterstücken und Gedichten bis hin zu Werbung und politischen Reden reichen.

 

Wurzeln, Präfixe und Suffixe

Planen Sie jedoch nicht, alle Wortfamilien auswendig zu lernen. Eine Analyse eines Wörterbuchs von 1963 durch Wissenschaftler im Jahr 1990 ergab 54.000 Wortfamilien. Wenn englische Benutzer ständig neue Wörter erstellen, ist es besser zu wissen, wie man mit der Sprache und ihren Wurzeln, Präfixen und Suffixen arbeitet, als zu versuchen, sich alles zu merken.

Laut Birgit Umbreit „können [L] Sprachbenutzer komplexe Wörter analysieren und synchrone Beziehungen zwischen Wörtern sowohl formal als auch semantisch herstellen, da sie implizite oder sogar explizite Kenntnisse über die Organisation von Wortfamilien haben.“ (Birgit Umbreit, „Does Lov é kam von  zu Liebe  oder  zu Liebe  Aus  Liebe ? Warum Lexical Motivation hat als Bidirektionale zu betrachten“ , von „ Cognitive Perspektiven Wortbildung“ , herausgegeben von Alexander Onysko und Sascha Michel)

Einfacher ausgedrückt können Sprachlernende viele neue oder unbekannte Wörter dekodieren, indem sie verstehen, was verschiedene Präfixe und Suffixe mit einem Wurzelwort tun. Die Technik kann Menschen auch dabei helfen, die Schreibweise von Wörtern herauszufinden, die sie hören, oder die Etymologie eines Wortes zu bestimmen. Frank E. Daulton schrieb: „[M] Die meisten  Linguisten sind sich  einig, dass Wortfamilien  transparent sein sollten , da das Lernen eines neuen Gegenstands, der sich auf einen bereits bekannten bezieht, ein Minimum an Lernaufwand bedeuten sollte … Zum Beispiel, wenn ein Lernender  regiert  und regiert ist mit dem Präfix mis- vertraut  , dann   erfordert misgovern wenig oder gar kein zusätzliches Lernen (Goulden et al., 1990). Ableitungen, die die Transparenzkriterien nicht erfüllen, sind nicht in einer Wortfamilie enthalten, sondern werden in separaten Auflistungen aufgeführt, z. B.  Unternehmen  ( beschäftigt ) … „(Frank E. Daulton,“ Japans integriertes Lexikon englischer Lehnwörter „)

 

Wörter in Teile zerlegen

Die Wurzeln oder Stämme müssen keine eigenen Wörter sein, um andere Wörter zu bilden. Zum Beispiel ist die Wurzel Struktur  bildet die Basis von mehr als 30 englischen Worten; Es kommt von einem lateinischen Wort für bauen  und schafft Wörter wie: Konstruktion , Struktur und konstruktiv . Wenn Sie wissen, dass con  als Präfix „mit“ oder „zusammen“ bedeutet, können Sie sehen, wie die Wörter Konstruktion und Konstruktiv  die Schaffung von etwas beinhalten. Zu wissen , dass der Präfix de – bedeutet das Gegenteil zu verringern oder zu entfernen-und dass das Suffix – Ion  zeigt an, dass ein Wort ein Substantiv ist, können Sie verstehen , wie das Wort Zerstörung erstellt-oder sogar das Verb zu dekonstruieren .

Nach dem gleichen Muster, Blick auf con – Darm – Trakt und de – Darm – Trakt; Ein Vertrag ist etwas, das die Parteien in einer Vereinbarung verbindet, während das Ablenken bedeutet, sich von ihm zu entfernen.

 

Quelle

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.