Für Schüler Und Eltern

Die Bedeutung von Notizen verstehen

Die Bedeutung von Notizen verstehen

Notizen zu machen ist eine großartige Möglichkeit, um den Schülern zu helfen, die Bedeutung der im Unterricht behandelten Konzepte zu erkennen. Selbst wenn Sie ein gutes Gedächtnis haben, können Sie sich einfach nicht an alles erinnern, was der Lehrer sagt. Eine dauerhafte schriftliche Aufzeichnung, auf die Sie später zurückgreifen können, kann sich als unverzichtbar erweisen, wenn es Zeit ist, einen Aufsatz zu schreiben oder die im Unterricht besprochenen Materialien zu testen.

Literaturvorträge bieten wichtige Hintergrundinformationen zu den Werken, die Sie studieren, einschließlich literarischer Begriffe, Details zum Stil des Autors, thematische Beziehungen zwischen Werken und wichtige Zitate. Der Inhalt von Literaturvorlesungen kann auf Quiz- und Aufsatzaufgaben so erscheinen, wie es die Schüler am wenigsten erwarten, weshalb das Notieren so hilfreich ist.

Auch wenn das Vorlesungsmaterial in einer Testsituation nicht wieder angezeigt wird, werden Sie möglicherweise gebeten, das Wissen, das Sie aus der Vorlesung gewonnen haben, für eine zukünftige Klassendiskussion zu verwenden. In diesem Sinne finden Sie hier einige Tipps, wie Sie in Ihrem Literaturunterricht effektiv Notizen machen können .

 

Vor dem Unterricht

Lesen Sie das zugewiesene Lesematerial, um sich auf Ihren nächsten Unterricht vorzubereiten . Es ist normalerweise eine gute Idee, das Material mindestens einige Tage vor Fälligkeit des Auftrags zu lesen. Wenn möglich, sollten Sie die Auswahl mehrmals lesen und sicherstellen, dass Sie verstehen, was Sie lesen. Wenn Sie Fragen haben, enthält Ihr Lehrbuch möglicherweise eine Liste mit Lesevorschlägen, um Ihr Verständnis zu verbessern. Ein Besuch in Ihrer Bibliothek bietet möglicherweise auch zusätzliche Referenzressourcen, um Ihre Fragen zu beantworten und Sie weiter auf den Unterricht vorzubereiten. Ihre Notizen aus früheren Unterrichtsstunden können auch bei der Beantwortung Ihrer Fragen hilfreich sein.

Schauen Sie sich auch die Fragen an, die auf die Auswahl in Ihrem Lehrbuch folgen. Die Fragen helfen Ihnen bei der Neubewertung des Textes und können Ihnen helfen, zu verstehen, wie sich das Material auf andere Werke bezieht, die Sie im Kurs gelesen haben.

 

Während des Literaturunterrichts

Machen Sie sich Notizen, wenn Sie an Ihrem Kurs teilnehmen, und seien Sie pünktlich. Bringen Sie viel Papier und Stifte mit. Notieren Sie das relevante Datum, die Uhrzeit und die Themendetails auf Ihrem Briefpapier, bevor der Lehrer bereit ist, zu beginnen. Wenn die Hausaufgaben fällig sind, geben Sie sie vor Beginn des Unterrichts ab und machen Sie sich dann Notizen.

Hören Sie genau zu, was der Lehrer sagt. Beachten Sie insbesondere Diskussionen über zukünftige Hausaufgaben und / oder Tests. Der Lehrer kann Ihnen auch einen Überblick darüber geben, worüber er oder sie an diesem Tag sprechen wird. Denken Sie daran, dass Sie nicht jedes Wort, das Ihr Lehrer sagt, aufschreiben müssen. Lassen Sie sich genug aufschreiben, damit Sie verstehen, was gesagt wurde. Wenn Sie etwas nicht verstehen, markieren Sie diese Abschnitte unbedingt, damit Sie später darauf zurückkommen können.

Da Sie das Lesematerial vor dem Unterricht gelesen haben, sollten Sie neues Material erkennen: Details zum Text, zum Autor, zum Zeitraum oder zum Genre, das in Ihrem Lehrbuch nicht behandelt wurde. Sie sollten so viel wie möglich von diesem Material herunterladen, da der Lehrer es wahrscheinlich für wichtig hält, um die Texte zu verstehen.

Auch wenn die Vorlesung unorganisiert erscheint, machen Sie so viele Notizen wie möglich durch die Vorlesung. Wenn es Lücken oder Teile der Vorlesung gibt, die Sie nicht verstehen, klären Sie Ihr Verständnis des Materials, indem Sie im Unterricht oder während der Bürozeiten des Lehrers Fragen stellen. Sie können auch einen Klassenkameraden um Hilfe bitten oder externes Lesematerial finden, das das Problem erklärt. Wenn Sie das Material anders hören, verstehen Sie das Konzept manchmal viel klarer als beim ersten Mal. Denken Sie auch daran, dass jeder Schüler anders lernt. Manchmal ist es besser, eine breitere Perspektive zu erhalten – aus verschiedenen Quellen, sowohl innerhalb als auch außerhalb des Unterrichts.

Wenn Sie wissen, dass es Ihnen schwer fällt, aufmerksam zu sein, versuchen Sie einige vorbeugende Maßnahmen. Einige Schüler finden, dass das Kauen auf Kaugummi oder einem Stift ihnen hilft, aufmerksam zu sein. Wenn Sie in der Klasse keinen Kaugummi kauen dürfen, ist diese Option natürlich nicht verfügbar. Sie können auch um Erlaubnis bitten, die Vorlesung aufzuzeichnen.

 

Überprüfen Sie Ihre Notizen

Sie haben mehrere Möglichkeiten, Ihre Notizen zu überprüfen oder zu überarbeiten. Einige Schüler tippen die Notizen ein und drucken sie aus, um sie leichter nachschlagen zu können, während andere sie nach dem Unterricht einfach durchsehen und wichtige Details auf andere Ortungsgeräte übertragen. Unabhängig davon, welche Art der Überprüfung Sie bevorzugen, ist es wichtig, dass Sie Ihre Notizen durchsehen, während die Vorlesung noch in Ihrem Kopf ist. Wenn Sie Fragen haben, müssen Sie diese beantworten, bevor Sie vergessen, was verwirrend oder schwer zu verstehen war.

Sammeln Sie Ihre Notizen an einem Ort. Normalerweise ist ein Ordner mit drei Ringen der beste Ort, da Sie Ihre Notizen mit Ihren Kursbeschreibungen, Handouts, zurückgegebenen Hausaufgaben und zurückgegebenen Tests aufbewahren können.

Verwenden Sie einen Textmarker oder ein System, um den Text hervorzuheben. Sie sollten sicherstellen, dass Sie die Details, die der Lehrer Ihnen zu Aufgaben  und Tests gibt, nicht verpassen . Wenn Sie wichtige Elemente hervorheben, stellen Sie sicher, dass Sie nicht alles hervorheben, da sonst alles wichtig erscheint.

Notieren Sie sich unbedingt die Beispiele. Wenn der Lehrer über eine Quest spricht und dann über „Tom Jones“, sollten Sie dies notieren, insbesondere wenn Sie wissen, dass Sie dieses Buch in Kürze lesen werden. Möglicherweise verstehen Sie den Kontext der Diskussion nicht immer, wenn Sie die Arbeit noch nicht gelesen haben. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass die Arbeit mit dem Questthema verbunden ist.

Überprüfen Sie Ihre Notizen nicht nur am Tag vor Ihrer Abschlussprüfung. Schauen Sie sie sich während des gesamten Kurses regelmäßig an. Möglicherweise sehen Sie Muster, die Sie noch nie bemerkt haben. Vielleicht verstehen Sie die Struktur und den Verlauf des Kurses besser: Wohin der Lehrer geht und was er oder sie erwartet, dass Sie bis zum Ende des Unterrichts gelernt haben. Oft testet der Lehrer das Material, um sicherzustellen, dass die Schüler zuhören oder sich Notizen machen. Einige Lehrer besprechen den vollständigen Umriss eines Tests und teilen den Schülern genau mit, was angezeigt wird. Die Schüler scheitern jedoch immer noch, weil sie ni
cht aufpassen.

 

Einpacken

In Kürze werden Sie sich daran gewöhnen, Notizen zu machen. Es ist wirklich eine Fähigkeit, aber es hängt auch vom Lehrer ab. Manchmal ist es schwierig zu sagen, ob die Aussagen eines Lehrers wichtig sind oder nur eine beiläufige Bemerkung. Wenn alles andere fehlschlägt und Sie verwirrt oder unsicher sind, ob Sie verstehen, was von Ihnen im Kurs erwartet wird, fragen Sie den Lehrer. Der Lehrer ist die Person, die Ihnen eine Note gibt (in den meisten Situationen).

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.