Spanisch

Warum sollten Sie Spanisch lernen?

Wenn Sie wissen möchten, warum Sie Spanisch lernen sollten, schauen Sie sich zuerst an, wer bereits ist: Für den Anfang lernen Einwohner der Vereinigten Staaten, ein Haufen, der nicht dafür bekannt ist, die Einsprachigkeit zu erobern, Spanisch in Rekordzahlen. Auch Spanisch gewinnt in Europa an Bedeutung, wo es nach Englisch häufig die Fremdsprache der Wahl ist. Kein Wunder, dass Spanisch eine beliebte zweite oder dritte Sprache ist: Mit rund 400 Millionen Sprechern ist es die vierthäufigste Sprache der Welt (nach Englisch, Chinesisch und Hindustani) und die geografisch am weitesten verbreitete Sprache nach Englisch. Nach einigen Angaben hat es mehr Muttersprachler als Englisch. Es ist eine Amtssprache auf vier Kontinenten und an anderer Stelle von historischer Bedeutung.

Allein die Zahlen machen Spanisch zu einer guten Wahl für diejenigen, die eine andere Sprache lernen möchten. Es gibt aber noch viele andere Gründe, Spanisch zu lernen. Hier sind ein paar:

 

Spanischkenntnisse verbessern Ihr Englisch

Ein Großteil des englischen Wortschatzes hat lateinischen Ursprung, von denen ein Großteil über Französisch ins Englische kam. Da Spanisch auch eine lateinische Sprache ist, werden Sie beim Spanischlernen feststellen, dass Sie Ihr Muttersprachlervokabular besser verstehen. In ähnlicher Weise haben Spanisch und Englisch indoeuropäische Wurzeln, so dass ihre Grammatiken ähnlich sind. Es gibt vielleicht keinen effektiveren Weg, um englische Grammatik zu lernen, als die Grammatik einer anderen Sprache zu lernen, denn das Studium zwingt Sie, darüber nachzudenken, wie Ihre Sprache strukturiert ist.

 

Ihre Nachbarn können Spanisch sprechen

Vor nicht allzu vielen Jahren war die spanischsprachige Bevölkerung der Vereinigten Staaten auf die mexikanischen Grenzstaaten Florida und New York City beschränkt. Aber nicht mehr. Sogar Staaten entlang der kanadischen Grenze wie Washington und Montana haben ihren Anteil an spanischen Muttersprachlern.

 

Spanisch ist ideal für Reisen

Ja, es ist durchaus möglich, Mexiko, Spanien und sogar Äquatorialguinea zu besuchen, ohne ein Wort Spanisch zu sprechen. Aber es macht nicht annähernd halb so viel Spaß. Zu den realen Erfahrungen, die Menschen gemacht haben, nur weil sie Spanisch sprechen, gehören das Einladen in die Häuser der Menschen zum Essen, das Erhalten von Texten, damit sie mit Mariachis mitsingen können, das Bitten, für einsprachige Reisende zu übersetzen, Tanzstunden zu nehmen, ohne ein Teil davon zu sein eine Gruppe von Reisenden, die unter anderem gebeten werden, an einem Fußballspiel teilzunehmen. Wenn Sie in Lateinamerika und Spanien reisen, stehen Ihnen immer wieder Türen offen, wenn Sie Spanisch sprechen, das für die meisten Reisenden nicht geöffnet ist

 

Das Erlernen einer Sprache hilft Ihnen, andere zu lernen

Wenn Sie Spanisch lernen können, haben Sie einen Vorsprung beim Erlernen der anderen lateinischen Sprachen wie Französisch und Italienisch. Und es wird Ihnen sogar helfen, Russisch und Deutsch zu lernen , da auch sie indogermanische Wurzeln haben und einige Merkmale (wie Geschlecht und umfangreiche Konjugation) aufweisen, die auf Spanisch, aber nicht auf Englisch vorhanden sind. Und es wäre nicht verwunderlich, wenn das Erlernen von Spanisch Ihnen sogar beim Erlernen von Japanisch oder einer anderen nicht-indogermanischen Sprache helfen könnte , da das intensive Erlernen der Struktur einer Sprache Ihnen einen Bezugspunkt für das Erlernen anderer Sprachen bieten kann.

 

Spanisch ist leicht

Spanisch ist eine der am einfachsten zu erlernenden Fremdsprachen für Englisch sprechende Personen. Ein Großteil des Wortschatzes ähnelt dem des Englischen, und das geschriebene Spanisch ist fast vollständig phonetisch: Schauen Sie sich fast jedes spanische Wort an und Sie können erkennen, wie es ausgesprochen wird.

 

Spanischkenntnisse können Ihnen helfen, Arbeit zu finden

Wenn Sie in den USA sind und in einem der helfenden Berufe arbeiten, einschließlich Medizin und Bildung, werden Sie Ihre Möglichkeiten durch Spanischkenntnisse erweitern. Und wo immer Sie leben, wenn Sie in einem Beruf tätig sind, der internationalen Handel, Kommunikation oder Tourismus umfasst, finden Sie in ähnlicher Weise Möglichkeiten, Ihre neuen Sprachkenntnisse zu nutzen.

 

Spanisch kann Sie auf dem Laufenden halten

Wenn Sie sich für internationale Nachrichten interessieren, ist es viel einfacher, über die Entwicklungen in Spanien und einem Großteil der westlichen Hemisphäre informiert zu bleiben, wenn Sie Spanisch sprechen. Es gibt viele interessante Nachrichten – aktuelle Beispiele sind Streiks gegen Uber-Taxis in Bogotá und die Auswirkungen der Migration aus Venezuela -, die in den englischen Medien nur wenig oder gar nicht behandelt werden.

 

Spanisch macht spaß!

Egal, ob Sie gerne sprechen, lesen oder Herausforderungen meistern, Sie werden alle darin finden, Spanisch zu lernen. Für viele Menschen ist es von Natur aus angenehm, erfolgreich in einer anderen Sprache zu sprechen. Vielleicht ist das einer der Gründe, warum Kinder manchmal in Schweinelatein sprechen oder eigene Geheimcodes entwickeln. Obwohl das Erlernen einer Sprache Arbeit sein kann, zahlen sich die Anstrengungen schnell aus, wenn Sie endlich Ihre Fähigkeiten einsetzen können.

Für viele Menschen bietet Spanisch die meisten Belohnungen mit dem geringsten Aufwand einer Fremdsprache. Es ist nie zu spät, um mit dem Lernen zu beginnen.

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.