Tiere und Natur

Warum ist es so schwer, Bettwanzen loszuwerden?

Wanzen sind bekanntermaßen schwer zu beseitigen und nehmen leider zu. Glücklicherweise gibt es einige Möglichkeiten, einen Bettwanzenbefall zu lindern, aber ohne aggressive Insektizide wie DDT zurückzubringen, gibt es keine absoluten Garantien für eine vollständige Beseitigung von Bettwanzen.

 

Sie scheinen unbesiegbar

Es gibt mehrere Gründe, warum die Beseitigung von Bettwanzen so schwierig ist. Diese winzigen Käfer vermehren sich schnell und können lange Zeit ohne ihre bevorzugte Mahlzeit auskommen: menschliches Blut.

Bettwanzen sind robuste, kleine, flache, linsengroße Insekten, die sich geschickt in winzige Räume quetschen können. Sie verstecken sich häufig hinter losen Tapeten oder unter Dielen und elektrischen Schalterplatten. Um einen Befall erfolgreich zu beseitigen, müssen Sie jede lebensfähige Bettwanze finden und töten, was keine leichte Aufgabe ist.

Bettwanzen vermehren sich schnell. Ein einzelnes Weibchen kann im Laufe seines Lebens 500 Eier legen und innerhalb weniger Monate kann sich auch der Nachwuchs vermehren. Einige Fehler, die in eine neue Umgebung eingeführt wurden, können exponentiell zunehmen. Abhängig von den Bedingungen können Bettwanzen in einem Jahr drei bis vier Generationen hervorbringen. Bettwanzen vermehren sich am schnellsten bei Temperaturen zwischen 70 und 82 Grad Fahrenheit. Dies ist der Bereich, in dem die meisten Menschen ihre Thermostate aufbewahren.

Bettwanzen können eine bemerkenswert lange Zeit ohne Fütterung gehen, sollte kein Host vorhanden sein , um sie mit benötigten Blut Mahlzeiten. Wissenschaftler haben dokumentiert, dass erwachsene Bettwanzen bis zu 550 Tage leben können, aber normalerweise näher an einem Jahr ohne Essen, und Nymphen können Monate dauern. Wenn Sie also eine befallene Wohnung für ein paar Monate unbewohnt lassen, um sie zu verhungern, können Sie die kleinen Freeloader nicht entmutigen.

 

Wie schwer ist es, Bettwanzen loszuwerden?

Es gibt einige Dinge, die Sie versuchen können, um einen Bettwanzenbefall aus Ihrem Haus zu entfernen . Es gibt spezialisierte Kammerjäger, Barrieren, die verhindern, dass Ihre Matratze ein dauerhaftes Zuhause für Insekten ist, und eine gute, altmodische Reinigung von oben nach unten, mit der Sie Ihr Haus von einem Befall befreien können.

Da das Problem der Bettwanzen in den letzten Jahren wieder aufgetaucht ist, ist auch der Zustrom spezialisierter Bettwanzenvernichter wieder aufgetaucht. Vernichter sind Experten für Schädlingsbekämpfung und können eine sehr praktikable Option zur Beseitigung eines Bettwanzenproblems sein. Ein Nachteil der Ausrottung ist, dass Bettwanzen chemische Gerüche wahrnehmen und Bereiche vermeiden können, in denen Reinigungsmittel oder sogar Pestizide angewendet wurden. Einige Wissenschaftler glauben, dass Bettwanzen auch eine Resistenz gegen bestimmte Insektizide entwickelt haben.

Bettwanzen leben gerne neben ihrer Nahrungsquelle. Da die meisten Wanzen nachts zuschlagen, ist Ihr Bett ein großartiger Lebensraum für sie. Um Ihre Matratze vor einem Befall zu schützen oder einen möglicherweise aufgetretenen Matratzenbefall einzudämmen, können Sie einen Bettwanzen-Matratzenbezug oder eine Umhüllung kaufen, um Insekten davon abzuhalten, ein dauerhaftes Zuhause in Ihrem Bett zu finden, oder die Insekten in der Umhüllung einzufangen.

Der absolut beste Weg, eine Wohnung von Bettwanzen zu befreien, besteht darin, jedes mögliche Versteck für Bettwanzen zu reinigen oder zu behandeln. In einem Haushalt bedeutet dies, dass alle Kleidungsstücke, Bettwäsche, Bettwäsche und andere waschbare Stoffe bei hohen Temperaturen und gegebenenfalls mit Bleichmittel gewaschen werden müssen.

Jeder Spalt und jede Naht von Matratzen und Polstermöbeln muss inspiziert und behandelt werden. Kommodenschubladen müssen geleert und gereinigt werden, und alle Unordnung muss beseitigt werden, um Verstecke für streunende Bettwanzen zu begrenzen. Risse in Wänden müssen versiegelt, lose Tapeten wieder angebracht oder entfernt werden, und Teppiche müssen behandelt und gründlich abgesaugt werden. Die Behandlung kann eine kalte, heiße oder chemische Behandlung umfassen, die normalerweise von einem Kammerjäger durchgeführt wird.

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.