Sozialwissenschaften

Was ist Geschichte? Eine Sammlung von Definitionen

Geschichte ist das Studium der menschlichen Vergangenheit, wie es in schriftlichen Dokumenten beschrieben wird, die von Menschen zurückgelassen wurden. Die Vergangenheit mit all ihren komplizierten Entscheidungen und Ereignissen, den toten Teilnehmern und der erzählten Geschichte ist das, was die breite Öffentlichkeit als unveränderliches Fundament wahrnimmt, auf dem Historiker und Archäologen  stehen.

Aber als Lieferanten der Vergangenheit erkennen Historiker, dass das Fundament wirklich Treibsand ist, dass Teile jeder Geschichte noch nicht erzählt sind und dass das, was erzählt wurde, von den heutigen Bedingungen geprägt ist. Es ist zwar nicht falsch zu sagen, dass Geschichte das Studium der Vergangenheit ist, aber hier ist eine Sammlung von viel klareren und genaueren Beschreibungen.

 

Markige Geschichtsdefinitionen

Niemand könnte argumentieren, dass die beste Definition keine kurze ist, aber es hilft, wenn Sie auch witzig sein können.

John Jacob Anderson

„Die Geschichte ist eine Erzählung der Ereignisse, die unter den Menschen geschehen sind, einschließlich eines Berichts über den Aufstieg und Fall der Nationen sowie über andere große Veränderungen, die sich auf die politische und soziale Lage der Menschheit ausgewirkt haben.“ (John Jacob Anderson)

WC Sellar und RJ Yeatman

„Geschichte ist nicht das, was du gedacht hast. Es ist das, woran du dich erinnerst. Alle andere Geschichte besiegt sich selbst.“ ( 1066 und all das )

James Joyce

„Die Geschichte, sagte Stephen, ist ein Albtraum, aus dem ich zu erwachen versuche.“ ( Ulysses )

Arnold J. Toynbee

„Geschichte, die nicht benutzt wird, ist nichts, denn alles intellektuelle Leben ist Handeln, wie praktisches Leben, und wenn man das Zeug nicht gut benutzt, könnte es genauso gut tot sein.“

 

Der Psychohistoriker

Zwischen 1942 und 1944 schrieb der Science-Fiction-Autor Isaac Asimov die ersten Kurzgeschichten, die die Grundlage für die Trilogie der Stiftung bilden sollten . Das Hauptkonzept der Foundation-Trilogie ist, dass Sie als Mathematiker die Zukunft anhand der Aufzeichnungen der Vergangenheit genau vorhersagen können. Asimov las in der Tat sehr viel, daher sollte es keine Überraschung sein, dass seine Ideen auf den Schriften anderer Historiker beruhten.

Charles Austin Bart

„Wenn eine Wissenschaft der Geschichte erreicht würde, würde sie wie die Wissenschaft der Himmelsmechanik die berechenbare Vorhersage der Zukunft in der Geschichte ermöglichen. Sie würde die Gesamtheit der historischen Ereignisse in ein einziges Feld bringen und die sich entfaltende Zukunft bis zum Ende offenbaren.“ Ende, einschließlich aller offensichtlichen Entscheidungen, die getroffen und getroffen werden müssen. Es wäre Allwissenheit. Der Schöpfer würde die Eigenschaften besitzen, die die Theologen Gott zuschreiben. Die Zukunft, die einmal offenbart wurde, würde die Menschheit nichts zu tun haben, außer auf ihr Schicksal zu warten. „“

Numa Denis Fustel de Coulanges

„Geschichte ist und sollte eine Wissenschaft sein … Geschichte ist nicht die Anhäufung von Ereignissen jeglicher Art, die in der Vergangenheit stattgefunden haben. Es ist die Wissenschaft menschlicher Gesellschaften.“

Voltaire

„Die ersten Grundlagen aller Geschichte sind die Liederabende der Väter an die Kinder, die später von einer Generation zur nächsten weitergegeben werden. An ihrem Ursprung sind sie höchstwahrscheinlich, wenn sie den gesunden Menschenverstand nicht schockieren und einen Grad verlieren der Wahrscheinlichkeit in jeder Generation. “ ( Das philosophische Wörterbuch )

Edward Hallett Carr

„Geschichte ist … ein Dialog zwischen Gegenwart und Vergangenheit. (Ursprünglich: Geschichte ist … ein Dialog zwischen Gegenwart und Vergangenheit.)“ ( Was ist Geschichte? )

Martin Luther King jr.

„Die wichtigsten Lektionen der Geschichte? Es gibt vier: Erstens, wen die Götter zerstören, machen sie zuerst mit Macht wütend. Zweitens mahlen die Mühlen Gottes langsam, aber sie mahlen überaus klein. Drittens befruchtet die Biene die Blume, die sie raubt. Viertens Wenn es dunkel genug ist, können Sie die Sterne sehen. “ (Dem Historiker Charles Austin Beard zugeschrieben, aber diese Version ist diejenige, die Martin Luther King in „Der Tod des Bösen an der Küste“ verwendet hat.)

 

Eine Packung Tricks

Nicht jeder mag das Studium der Geschichte oder findet es nützlich. Henry Ford war ein Paradebeispiel dafür, ebenso wie Henry David Thoreau, was eines der wenigen Dinge sein könnte, die diese beiden Herren gemeinsam hatten.

Voltaire

„Geschichte ist nichts anderes als eine Packung Streiche, die wir den Toten spielen.“ (Französisches Original) „J’ay vu un temps où vous n’aimiez guères l’histoire. Ce n’est après tout qu’un ramas de tracasseries qu’on fait aux morts …“

Henry David Thoreau

„Was die Pyramiden betrifft, gibt es in ihnen nichts zu wundern, als die Tatsache, dass so viele Männer so erniedrigt gefunden werden konnten, dass sie ihr Leben damit verbrachten, ein Grab für einen ehrgeizigen Tölpel zu bauen, den es klüger und männlicher gewesen wäre ertrank im Nil und gab dann seinen Körper den Hunden. “ ( Walden )

Jane Austen

„Geschichte, echte feierliche Geschichte, an der ich nicht interessiert sein kann. Ich lese sie ein wenig als Pflicht, aber sie sagt mir nichts, was mich weder ärgert noch ermüdet. Die Streitigkeiten von Päpsten und Königen mit Kriegen oder Pestilenzen in jedem Seite; die Männer alle so gut für nichts und kaum Frauen überhaupt – es ist sehr ermüdend. “ ( Northanger Abbey )

Ambrose Bierce

„GESCHICHTE, n. Ein größtenteils falscher Bericht über Ereignisse, die größtenteils unwichtig sind und von Herrschern, meistens Schurken, und Soldaten, meistens Narren, hervorgerufen werden: Von der römischen Geschichte hat der große Niebuhr gezeigt, dass er neun Zehntel lügt. Glaube, ich wünschte, es wäre bekannt Bevor wir den großen Niebuhr als Führer akzeptieren, in dem er Fehler gemacht hat und wie viel er gelogen hat. “ ( Teufelswörterbuch)

Malcolm X.

„Eine Rasse von Menschen ist wie ein einzelner Mann; bis sie ihr eigenes Talent einsetzt, stolz auf ihre eigene Geschichte ist, ihre eigene Kultur zum Ausdruck bringt, ihre eigene Selbstheit bekräftigt, kann sie sich niemals selbst erfüllen.“

Im Laufe der Zeit

Ob Sie Geschichte mögen oder nicht, es ist nicht zu leugnen, welche Auswirkungen sie auf uns hat.

Henry David Thoreau

„Die meisten Ereignisse in der Geschichte sind bemerkenswerter als wichtig, wie Sonnen- und Mondfinsternisse, von denen alle angezogen werden, deren Auswirkungen sich jedoch niemand die Mühe macht, sie zu berechnen.“ ( Eine Woche auf den Flüssen Concord und Merrimack .)

Gusti Bienstock Kollman

„Weißt du, es ist so seltsam, dass ich in meinem Leben vier Regierungsformen durchlebt habe: Monarchie, Republik, Hitlers Reich, amerikanische Demokratie. Die [ Weimarer] Republik war nur … 1918 bis 1933, das sind fünfzehn Jahre! Stellen Sie sich vor das, nur fünfzehn Jahre. Aber dann würde Hitler tausend Jahre dauern und er dauerte nur … 1933 bis 1945 … nur zwölf, zwölf Jahre! Hah! “

Plutarch

„Es ist so schwierig, die Wahrheit von irgendetwas in der Geschichte aufzuspüren und herauszufinden.“ ( Plutarchs Leben )

Douglas Adams

„Die Geschichte jeder großen galaktischen Zivilisation durchläuft in der Regel drei verschiedene und erkennbare Phasen: Überleben, Untersuchung und Raffinesse, auch bekannt als Wie-, Warum- und Wo-Phasen. Beispielsweise ist die erste Phase durch die Frage gekennzeichnet.“ Wie können wir essen? „Der zweite mit der Frage“ Warum essen wir? „Und der dritte mit der Frage“ Wo sollen wir zu Mittag essen? „( Per Anhalter durch das Universum )

 

Laut Prufrock

TS Eliot

Welche Vergebung nach solchem ​​Wissen? Denken Sie jetzt Die
Geschichte hat viele listige Passagen, erfundene Korridore
und Probleme, täuscht mit flüsternden Ambitionen und führt
uns durch Eitelkeiten. Denken
Sie jetzt, sie gibt, wenn unsere Aufmerksamkeit abgelenkt ist.
Und was sie gibt, gibt mit solch geschmeidigen Verwirrungen,
dass das Geben das Verlangen hungert. Gibt zu spät
Was nicht geglaubt wird oder wenn noch geglaubt wird, nur
in Erinnerung, überdachte Leidenschaft. Gibt zu früh
In schwache Hände, was gedacht wird, kann verzichtet werden,
bis die Ablehnung eine Angst verbreitet. Denken Sie,
weder Angst noch Mut retten uns. Unnatürliche Laster
werden von unserem Heldentum gezeugt. Tugenden
werden uns durch unsere frechen Verbrechen aufgezwungen.
Diese Tränen werden vom zorntragenden Baum geschüttelt.
(„The Waste Land“ , Prufrock und andere Gedichte )

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.