Englisch

Definitionen, Beispiele und Diskussionen der englischen Grammatik

Die Grammatik einer Sprache umfasst grundlegende Axiome wie Zeitformen, Artikel und Adjektive (und ihre richtige Reihenfolge), die Formulierung von Fragen und vieles mehr. Sprache kann ohne Grammatik nicht funktionieren. Es würde einfach keinen Sinn ergeben – Menschen benötigen Grammatik, um effektiv zu kommunizieren.

Sprecher und Zuhörer, Autoren und ihr Publikum müssen in ähnlichen Systemen funktionieren, um sich gegenseitig zu verstehen. Mit anderen Worten, eine Sprache ohne Grammatik ist wie ein Stapel Ziegel ohne Mörtel, um sie zusammenzuhalten. Während die Grundkomponenten vorhanden sind, sind sie in jeder Hinsicht nutzlos.

Schnelle Fakten: Ursprung und Definition von Grammatikwörtern

Das Wort Grammatik  kommt aus dem Griechischen und bedeutet „Handwerk der Buchstaben“. Es ist eine treffende Beschreibung. In jeder Sprache lautet die Grammatik:

 

Wir lernen Grammatik von Geburt an

Der britische Linguist, Akademiker und Autor David Crystal sagt uns, dass  „Grammatik das Studium aller Bedeutungskontraste ist, die innerhalb von Sätzen möglich sind. Die ‚Regeln‘ der Grammatik sagen uns, wie. Nach einer Zählung gibt es etwa 3.500 solche Regeln in Englisch. “

Zwar einschüchternd, aber Muttersprachler müssen sich nicht darum kümmern, jede einzelne Regel zu studieren. Auch wenn Sie nicht alle lexikografischen Begriffe und pedantischen Details kennen, die mit dem Studium der Grammatik verbunden sind, nehmen Sie es von der bekannten Schriftstellerin und Essayistin Joan Didion: „Was ich über Grammatik weiß, ist ihre unendliche Kraft. Die Struktur eines Satzes zu verändern, verändert sich die Bedeutung dieses Satzes. “

Grammatik ist eigentlich etwas, das wir alle in unseren ersten Tagen und Wochen des Lebens durch Interaktion mit anderen zu lernen beginnen. Von dem Moment an, in dem wir geboren werden, ist die Sprache – und die Grammatik, aus der diese Sprache besteht – überall um uns herum. Wir lernen es, sobald wir es um uns herum sprechen hören, auch wenn wir seine Bedeutung noch nicht vollständig verstehen.

Obwohl ein Baby keine Ahnung von der Terminologie hätte, fängt es an, die Zusammenstellung von Sätzen (Syntax) zu erfassen und zu assimilieren sowie die Teile herauszufinden, aus denen diese Sätze bestehen (Morphologie).

„Die stillschweigenden Grammatikkenntnisse eines Vorschulkindes sind ausgefeilter als das dickste Handbuch“, erklärt der kognitive Psychologe, Linguist und populärwissenschaftliche Autor Steven Pinker. „[Grammatik sollte nicht] mit den Richtlinien verwechselt werden, wie man ’sprechen‘ sollte.“

 

Realistische Verwendung von Grammatik

Natürlich muss jeder, der ein effektiver Redner oder Schriftsteller sein möchte, mindestens ein grundlegendes Verständnis der Grammatik haben. Je weiter Sie über die Grundlagen hinausgehen, desto effektiver und klarer können Sie in fast jeder Situation kommunizieren.

„Es gibt verschiedene Anwendungen des Grammatikstudiums:
(1) Das Erkennen grammatikalischer Strukturen ist häufig für die Zeichensetzung wesentlich.
(2) Das Studium der Muttersprache ist hilfreich, wenn man die Grammatik einer Fremdsprache studiert.
(3) Grammatikkenntnisse sind vorhanden eine Hilfe bei der Interpretation von literarischen und nichtliterarischen Texten, da die Interpretation einer Passage manchmal entscheidend von der grammatikalischen Analyse abhängt
(4) Eine Untersuchung der grammatikalischen Ressourcen des Englischen ist bei der Komposition hilfreich: Insbesondere kann sie Ihnen bei der Bewertung helfen die Auswahlmöglichkeiten, die Ihnen zur Verfügung stehen, wenn Sie einen früheren schriftlichen Entwurf überarbeiten möchten. “ – Aus einer Einführung in die englische Grammatik von Sidney Greenbaum und Gerald Nelson

In einem professionellen Umfeld können fortgeschrittene Grammatikkenntnisse Ihnen helfen, effizient und einfach mit Ihren Kollegen, Untergebenen und Vorgesetzten zu interagieren. Unabhängig davon, ob Sie Anweisungen geben, Feedback von Ihrem Chef erhalten, die Ziele eines bestimmten Projekts besprechen oder Marketingmaterialien erstellen, ist die Fähigkeit zur effektiven Kommunikation äußerst wichtig.

 

Arten von Grammatik

Die Lehrer absolvieren einen Kurs in  pädagogischer Grammatik,  wenn sie Englischlerner unterrichten. Während die Studenten in erster Linie mit den Muttern-und Schrauben von beschäftigen müssen normativtraditionelle  Grammatik (wie dafür , dass Verben und Themen übereinstimmen und wo Kommas in einem Satz setzen), konzentrieren sich Linguisten auf den unendlich komplexer Aspekte der Sprache.

Sie untersuchen, wie Menschen Sprache erlernen, und diskutieren, ob jedes Kind mit einem Konzept der universellen Grammatik geboren wird. Dabei untersuchen sie alles, von der Art und Weise, wie verschiedene Sprachen miteinander verglichen werden ( vergleichende Grammatik ), bis hin zur Vielfalt der Permutationen innerhalb einer einzigen Sprache ( beschreibende Grammatik. in welchen Wörtern und Gebrauch miteinander zusammenhängen, um Bedeutung zu schaffen ( Lexikogramm ).

 

Mehr Grammatik zum Erkunden

 

Quellen

  • Kristall, David. Der Kampf um Englisch . Oxford University Press, 2006.
  • Pinker, Steven. Wörter und Regeln . Harper, 1999.
  • Greenbaum, Sidney und Nelson, Gerald. Eine Einführung in die englische Grammatik . 2nd ed., Pearson, 2002.

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.