Wissenschaft

Was ist eine elastische Kollision?

Eine elastische Kollision ist eine Situation, in der mehrere Objekte kollidieren und die gesamte kinetische Energie des Systems erhalten bleibt, im Gegensatz zu einer unelastischen Kollision , bei der kinetische Energie während der Kollision verloren geht. Alle Arten von Kollisions obey das Gesetz der Erhaltung der Dynamik .

In der realen Welt führen die meisten Kollisionen zu einem Verlust an kinetischer Energie in Form von Wärme und Schall. Daher kommt es selten zu physischen Kollisionen, die wirklich elastisch sind. Einige physikalische Systeme verlieren jedoch relativ wenig kinetische Energie und können daher als elastische Kollisionen angenähert werden. Eines der häufigsten Beispiele hierfür sind kollidierende Billardkugeln oder die Kugeln auf Newtons Wiege. In diesen Fällen ist der Energieverlust so gering, dass sie gut angenähert werden können, wenn angenommen wird, dass die gesamte kinetische Energie während der Kollision erhalten bleibt.

 

Berechnung elastischer Kollisionen

Eine elastische Kollision kann bewertet werden, da zwei Schlüsselgrößen erhalten bleiben: Impuls und kinetische Energie. Die folgenden Gleichungen gelten für den Fall von zwei Objekten, die sich relativ zueinander bewegen und durch eine elastische Kollision kollidieren.

m 1= Masse des Objekts 1
m 2=Masse des Objektes 2
v 1 i= Anfangsgeschwindigkeit des Objekts 1
v 2i=Anfangsgeschwindigkeit des Objektes 2
v 1f=Endgeschwindigkeit des Objekts 1
v 2f=Endgeschwindigkeit des Objektes 2
Hinweis: Die fett gedruckt Die obigen Variablen zeigen an, dass dies die Geschwindigkeitsvektoren sind. Der Impuls ist eine Vektorgröße, daher ist die Richtung wichtig und muss mit den Werkzeugen der Vektormathematik analysiert werden . Das Fehlen von Fettdruck in den folgenden kinetischen Energiegleichungen ist darauf zurückzuführen, dass es sich um eine skalare Größe handelt und daher nur die Größe der Geschwindigkeit von Bedeutung ist.
Kinetische Energie einer elastischen Kollision
K i=anfängliche kinetische Energie des Systems
K f=endgültige kinetische Energie des Systems
K i=0,5 m 1 v 1i 2 + 0,5 m 2 v 2i 2
K f=0,5 m 1 v 1f 2 + 0,5 m 2 v 2f 2
K i= K f
0,5 m 1 v 1i 2 + 0,5 m 2 v 2i 2=0,5 m 1 v 1f 2 + 0,5 m 2 v 2f 2
Impuls einer elastischen Kollision
P i=Anfangsimpuls des System
P f=Schlussimpuls des Systems
P i= m 1 * v 1 i + m 2 * v 2i
P f= m 1 * v 1f + m 2 * v 2f
P i= P f
m 1 * v 1 i + m 2 * v 2i= m 1 * v 1f + m 2 * v 2f

Sie können das System jetzt analysieren, indem Sie das, was Sie wissen, aufschlüsseln, die verschiedenen Variablen eingeben (die Richtung der Vektorgrößen in der Impulsgleichung nicht vergessen!) Und dann nach unbekannten Größen oder Größen suchen.

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.