Englisch

Definition und Beispiele für Zugeständnisse in Argumenten

Konzession ist eine argumentative Strategie, mit der ein Redner oder Schriftsteller die Gültigkeit des Punktes eines Gegners anerkennt (oder anzuerkennen scheint) . Verb: zugeben . Auch als  Concessio bekannt .

Die rhetorische Kraft der Konzession, sagt Edward PJ Corbett, beruht auf einem ethischen Appell. „Das Publikum hat den Eindruck, dass die Person, die in der Lage ist, offene Geständnisse und großzügige Konzessionen zu machen, nicht nur eine gute Person ist, sondern eine Person, die von ihrer Stärke so überzeugt ist oder ihre Position, die er oder sie sich leisten kann, um der Opposition Punkte zuzugeben „( Klassische Rhetorik für den modernen Studenten , 1999).

Zugeständnisse können entweder ernst oder ironisch sein .

Etymologie
Aus dem Lateinischen „nachgeben“

 

Beispiele und Beobachtungen

    • „Die Politik ist ein ausgezeichneter Konzessionstest , auch weil die Taktik so erfrischend ist. Sehen Sie, ob Sie eine ganze Diskussion durchlaufen können, ohne offen mit Ihrer Gegnerin nicht einverstanden zu sein. Sie: Ich bin bereit, ein wenig Privatsphäre aufzugeben, damit die Regierung dies kann.“ Schützen Sie mich.
      Sie:  Sicherheit ist wichtig.
      Sie:  Nicht, dass sie auf mein Telefon tippen .
      Sie:  Nein, Sie würden das Boot niemals rocken.
      Sie: Natürlich werde ich mich melden, wenn ich mit dem, was los ist, nicht einverstanden bin . auf
      Sie:  das weiß ich Und.   ließ  die Regierung auf eine Datei halten.
      Sie etwas Rauch an dieser Stelle der Ohren Ihres Freundes kommen sehen kann erschrecken Sie nicht, es ist einfach ein natürliches Zeichen der geistigen Getriebe geworfen. Umgekehrt. Die Griechen liebten die Konzession aus genau diesem Grund: Sie lässt die Gegner direkt in Ihre Ecke sprechen. “
      (Jay Heinrichs,  Danke für das Argumentieren: Was Aristoteles, Lincoln und Homer Simpson uns über die Kunst der Überzeugung beibringen können , rev. Ed. Three Rivers Press, 2013)
    • „Es wurde gesagt, dass Rowcliff gutaussehend ist, und ich gebe zu , dass seine sechs Fuß Fleisch gut genug verteilt sind, aber sein Gesicht erinnert mich an ein Kamel mit einem eingebauten Spott.“
      (Rex Stout, bitte übergeben Sie die Schuld , 1973)

 

    • Mark Twain über die amerikanische Flagge und den Philippinisch-Amerikanischen Krieg
      „Ich kann diese Verwendung unserer Flagge nicht bemängeln. Um nicht exzentrisch zu wirken, bin ich jetzt herumgeschwenkt und habe mich der Nation angeschlossen, in der Überzeugung, dass nichts besudeln kann.“ eine Flagge. Ich war nicht richtig aufgezogen und hatte die Illusion, dass eine Flagge eine Sache ist, die heilig vor beschämenden Verwendungen und unreinen Kontakten geschützt werden muss, damit sie nicht verschmutzt wird, und so, als sie auf die Philippinen geschickt wurde, um über eine zu schweben mutwilliger Krieg und eine Raubexpedition Ich nahm an, dass sie verschmutzt war, und in einem unwissenden Moment sagte ich es. Aber ich stehe korrigiert da. Ich gebe zu und erkenne an, dass nur die Regierung sie auf einen solchen Auftrag geschickt hat, der verschmutzt wurde. Lassen Sie uns Kompromisse eingehen Ich bin froh, dass es so ist. Denn unsere Flagge konnte die Verschmutzung nicht gut ertragen, war nie daran gewöhnt, aber bei der Verwaltung ist das anders. “
      (Mark Twain, 1902; zitiert von Albert Bigelow Paine in Mark Twain: A Biography , 1912
    • Orwells qualifiziertes Zugeständnis
      „Ich habe vorhin gesagt, dass die Dekadenz unserer Sprache wahrscheinlich heilbar ist. Diejenigen, die dies leugnen, würden argumentieren, wenn sie überhaupt ein Argument vorbringen würden, dass die Sprache lediglich die bestehenden sozialen Bedingungen widerspiegelt und dass wir ihre Entwicklung nicht direkt beeinflussen können Basteln mit Worten oder Konstruktionen. Was den allgemeinen Ton oder Geist der Sprache betrifft, mag dies wahr sein, aber es ist nicht im Detail wahr . “
      (George Orwell, „Politik und die englische Sprache „, 1946)

 

    • Konzession in der klassischen Rhetorik
      – „In traditionellen rhetorischen Handbüchern gibt es eine Reihe von Mitteln, die unter dem Konzept der Konzession zusammengefasst werden könnten : Quintilians Praesumptio oder Prolepsis. definiert als Vorwegnahme durch“ Gestehen von etwas, das wir uns leisten können, zuzugeben „, und Ciceros Praemunitio oder Verteidigung ‚durch Vorwegnahme von Einwänden bis zu einem Punkt, den wir später vorbringen wollen. “
      (Alison Weber,  Teresa von Avila und die Rhetorik der Weiblichkeit . Princeton University Press, 1990)
      – „Quintilian diskutiert  Konzession , Geständnis und Zustimmung als verbündete Figuren,  ‚die eine starke Familienähnlichkeit haben‘. Alle drei werden verwendet, um Punkte zuzugeben, die „unserem Fall keinen Schaden zufügen können“. Der Akt der Konzession impliziert eine starke, selbstbewusste Position „( Institutiones Oratoriae . IX.ii.51-52).“
      (Charles A. Beaumont, „Swifts Rhetorik in ‚einem bescheidenen Vorschlag‘.“ Landmark Essays on Rhetoric and Literature, herausgegeben von Craig Kallendorf. Erlbaum, 1999)
      – „Ein Beispiel für eine ernsthafte Konzession  ist Ciceros Pro Roscio Amerino – Sie können kein Motiv vorbringen. Obwohl sofort in Betracht gezogen werden sollte, dass ich meinen Fall gewonnen habe, werde ich nicht auf meinem Recht bestehen und Ihnen in diesem Fall ein Zugeständnis machen, das ich nicht machen würde in jedem anderen, so überzeugt bin ich von der Unschuld meines Klienten. Ich bitte Sie nicht zu sagen, warum Sextus Roscius seinen Vater getötet hat, ich frage Sie, wie er ihn getötet hat. “
      (Giambattista Vico,  Die Kunst der Rhetorik: (Institutiones Oratoriae ), herausgegeben und übersetzt von Giorgio A. Pinton und Arthur W. Shippee. Rodopi, 1996)

 

Aussprache: kon-SESH-un

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.