Wissenschaft

Was ist Chemie? Definition und Beschreibung

Wenn Sie im Webster’s Dictionary nach „Chemie“ suchen, sehen Sie die folgende Definition:

„chem · is · try n., pl. -tries. 1. die Wissenschaft, die systematisch die Zusammensetzung, Eigenschaften und Aktivität von organischen und anorganischen Substanzen und verschiedenen elementaren Formen von Materie untersucht. 2. chemische Eigenschaften. Reaktionen, Phänomene usw. .: die Chemie des Kohlenstoffs. 3. a. sympathisches Verständnis; Rapport. b. sexuelle Anziehung. 4. die Bestandteile von etwas; die Chemie der Liebe. [1560-1600; frühere Chymologie]. „

Eine übliche Glossardefinition ist kurz und bündig: Chemie ist die „wissenschaftliche Untersuchung der Materie, ihrer Eigenschaften und Wechselwirkungen mit anderer Materie und mit Energie“.

 

Chemie mit anderen Wissenschaften in Verbindung bringen

Ein wichtiger Punkt, an den man sich erinnern sollte, ist, dass die Chemie eine Wissenschaft ist, was bedeutet, dass ihre Verfahren systematisch und reproduzierbar sind und ihre Hypothesen mit der wissenschaftlichen Methode überprüft werden . Chemiker, Wissenschaftler, die Chemie studieren, untersuchen die Eigenschaften und die Zusammensetzung von Materie sowie die Wechselwirkungen zwischen Substanzen. Die Chemie ist eng mit der Physik und der Biologie verbunden. Chemie und Physik sind beide Naturwissenschaften. In der Tat definieren einige Texte Chemie und Physik genauso. Wie in anderen Wissenschaften ist die Mathematik ein wesentliches Werkzeug für das Studium der Chemie .

 

Warum Chemie studieren?

Da es sich um Mathematik und Gleichungen handelt, scheuen viele Menschen die Chemie oder befürchten, dass es zu schwierig ist, sie zu lernen. Es ist jedoch wichtig, die grundlegenden chemischen Prinzipien zu verstehen, auch wenn Sie keinen Chemiekurs für eine Klasse belegen müssen. Die Chemie ist das Herzstück des Verständnisses alltäglicher Materialien und Prozesse. Hier einige Beispiele für Chemie im täglichen Leben:

    • Das Kochen von Lebensmitteln ist angewandte Chemie, da Rezepte im Grunde chemische Reaktionen sind. Einen Kuchen backen und ein Ei kochen sind Beispiele für Chemie in Aktion.
    • Sobald Sie das Essen gekocht haben, essen Sie es. Die Verdauung ist eine weitere Reihe chemischer Reaktionen, mit denen komplexe Moleküle in eine Form zerlegt werden sollen, die der Körper aufnehmen und nutzen kann.
    • Wie der Körper Nahrung verwendet und wie Zellen und Organe funktionieren, ist mehr Chemie. Biochemische Prozesse des Stoffwechsels (Katabolismus und Anabolismus) und der Homöostase bestimmen Gesundheit und Krankheit. Auch wenn Sie die Details der Prozesse nicht verstehen, ist es wichtig zu verstehen, warum Sie beispielsweise Sauerstoff einatmen müssen oder welchen Zweck Moleküle wie Insulin und Östrogen erfüllen.
    • Drogen und Nahrungsergänzungsmittel sind eine Frage der Chemie. Sind zu wissen , wie Chemikalien genannt können Sie Etiketten entschlüsseln helfen, nicht nur auf einer Flasche Pillen , sondern auch eine Schachtel mit Frühstück Getreide. Sie können lernen, welche Arten von Molekülen damit zusammenhängen, die besten Entscheidungen für sich und Ihre Familie zu treffen.
    • Alles besteht aus Molekülen! Einige Arten von Molekülen verbinden sich auf eine Weise, die Gesundheitsrisiken darstellen kann. Wenn Sie die Grundlagen der Chemie kennen, können Sie vermeiden, Haushaltsprodukte zu mischen, die versehentlich Gifte bilden.

 

  • Chemie oder irgendeine Wissenschaft zu verstehen bedeutet, die wissenschaftliche Methode zu lernen. Dies ist ein Prozess, bei dem Fragen über die Welt gestellt und Antworten gefunden werden, die über die Wissenschaft hinausgehen. Es kann verwendet werden, um logische Schlussfolgerungen auf der Grundlage von Beweisen zu ziehen.

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.