Englisch

Was ist die Anbringung in der englischen Grammatik?

In der englischen Grammatik und Morphologie ist die Anbringung der Vorgang des Hinzufügens eines Morphems oder einer Anbringung zu einem Wort, um entweder eine andere Form dieses Wortes oder ein neues Wort mit einer anderen Bedeutung zu erzeugen. Das Anbringen ist die häufigste Methode, um neue Wörter auf Englisch zu bilden.

Die zwei Hauptarten der Anbringung sind die Präfixierung, die Hinzufügung eines Präfixes, und die Suffixierung, die Hinzufügung eines Suffixes, während Cluster von Affixen verwendet werden können, um komplexe Wörter zu bilden . Die große Mehrheit der neuen Wörter in der heutigen englischen Sprache ist entweder das Ergebnis einer Mischung – zwei Wörter oder Teilwörter zu einem neuen zusammenfügen – oder einer Anbringung.

 

Verwendung von Affixen

Ein Affix ist ein Wortelement der englischen Grammatik, das zum Ändern der Bedeutung oder Form eines Wortes verwendet wird und entweder als Präfix oder als Suffix vorliegt. Präfixe enthalten Beispiele wie „un-„, „self-“ und „re“, während Suffixe in Form von Endelementen wie „-hood“, „-ing“ oder „-ed“ vorliegen.

Während Präfixe normalerweise die Wortklasse (wie Substantiv, Verb oder Adjektiv) des zu modifizierenden Wortes beibehalten , ändern Suffixe häufig die Form vollständig. wie dies bei „Exploration“ im Vergleich zu „Explore“ oder „Textmarker“ im Vergleich zu „Explore“ der Fall ist. Markieren.“

 

Mehrere Iterationen

Sie können mehrere Iterationen derselben Anbringung verwenden, um ein Wort wie Großmutter so zu ändern, dass es eine völlig andere Person bedeutet – wie bei „Ur-Ur-Großmutter“, die die Mutter der Mutter Ihrer Mutter wäre – oder eine „Re-Re-Re-Re“ machen aus einem Film, „wobei dieser Film die vierte Iteration seiner Art wäre.

Dasselbe kann auf verschiedene Präfixe und Suffixe angewendet werden, die für dasselbe Wort verwendet werden. Zum Beispiel bedeutet das Wort Nation ein Land, aber national bedeutet „einer Nation“, verstaatlichen bedeutet „Teil einer Nation sein“ und „Denationalisierung“ bedeutet „den Prozess, etwas nicht mehr Teil einer Nation zu machen“. Dies kann ad nauseam fortgesetzt werden, wird jedoch – insbesondere in der gesprochenen Rhetorik – immer merkwürdiger, je mehr Anhänge Sie für dasselbe Basiswort verwenden.

 

Anbringen vs. Mischen

Eine Form der Wortänderung und Erfindung, die häufig mit der Anbringung verwechselt wird, ist das Mischen von Wörtern zu neuen Wörtern, insbesondere am Beispiel des Marketingbegriffs „Cranapple“, bei dem die Menschen natürlich das Wurzelwort „Cran-“ annehmen „Cranberry“ wird als Affix verwendet.

Affixe müssen jedoch universell an andere Morpheme gebunden sein können und dennoch Sinn machen. Dies ist nicht der Fall bei der „Cran-“ Wurzel, die nur in Marketingbeispielen von Säften, die auch Cranberrysaft wie „Crangrape“ und „Cranapple“ enthalten, an ein anderes Morphem gebunden ist. Anstatt ein eigenständiges Morphem zu sein, das „Cranberry“ vermittelt, kann das Suffix „Cran-“ nur dann Sinn machen, wenn es auf andere Säfte angewendet wird, und wird daher als Mischung aus zwei reduzierten Wörtern (Cranberry und Apfel) angesehen.

Obwohl einige Wörter und Präfixe sowohl eigenständige Morpheme als auch Teile von gemischten Wörtern sein können, was bedeutet, dass sich die Phrasen nicht unbedingt gegenseitig ausschließen, enthalten Wörter, die Produkte der Mischung sind, meistens keine tatsächlichen produktiven Anhänge.

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.