Mathematik

Was ist ein Placebo?

Ein Placebo ist ein Verfahren oder eine Substanz ohne inhärenten medizinischen Wert. Placebos werden häufig in statistischen Experimenten verwendet, insbesondere in solchen, bei denen pharmazeutische Tests durchgeführt werden, um das Experiment so gut wie möglich zu kontrollieren. Wir werden die Struktur von Experimenten untersuchen und die Gründe für die Verwendung eines Placebos herausfinden.

 

Experimente

Experimente umfassen typischerweise zwei verschiedene Gruppen: eine Versuchsgruppe und eine Kontrollgruppe. Die Mitglieder der Kontrollgruppe erhalten die experimentelle Behandlung nicht und die experimentelle Gruppe nicht. Auf diese Weise können wir die Antworten der Mitglieder in beiden Gruppen vergleichen. Alle Unterschiede, die wir in den beiden Gruppen beobachten, können auf die experimentelle Behandlung zurückzuführen sein. Aber wie können wir sicher sein? Woher wissen wir wirklich, ob ein beobachteter Unterschied in einer Antwortvariablen das Ergebnis einer experimentellen Behandlung ist?

Diese Fragen befassen sich mit dem Vorhandensein lauernder Variablen. Diese Arten von Variablen beeinflussen die Antwortvariable, werden jedoch häufig ausgeblendet. Bei Experimenten mit menschlichen Probanden sollten wir immer nach lauernden Variablen Ausschau halten. Eine sorgfältige Gestaltung unseres Experiments wird die Auswirkungen lauernder Variablen begrenzen. Placebos sind eine Möglichkeit, dies zu tun.

 

Verwendung von Placebos

Es kann schwierig sein, mit Menschen als Probanden für ein Experiment zu arbeiten. Das Wissen, dass man Gegenstand eines Experiments und Mitglied einer Kontrollgruppe ist, kann bestimmte Reaktionen beeinflussen. Das Erhalten eines Medikaments von einem Arzt oder einer Krankenschwester hat eine starke psychologische Wirkung auf einige Personen. Wenn jemand denkt, dass ihm etwas gegeben wird, das eine bestimmte Antwort hervorruft, zeigt er manchmal diese Antwort. Aus diesem Grund verschreiben Ärzte manchmal Placeboes mit therapeutischer Absicht, und sie können bei einigen Problemen wirksame Behandlungen sein.

Um die psychologischen Auswirkungen der Probanden zu mildern, kann den Mitgliedern der Kontrollgruppe ein Placebo verabreicht werden. Auf diese Weise hat jedes Subjekt des Experiments, sowohl in der Kontrollgruppe als auch in der Versuchsgruppe, eine ähnliche Erfahrung damit, Medikamente von einem medizinischen Fachpersonal zu erhalten. Dies hat auch den zusätzlichen Vorteil, dass das Subjekt nicht preisgegeben wird, wenn es sich in der Versuchsgruppe oder Kontrollgruppe befindet.

 

Arten von Placebos

Ein Placebo soll so nah wie möglich an den Verabreichungsmitteln der experimentellen Behandlung sein. Somit können Placebos verschiedene Formen annehmen. Bei der Prüfung eines neuen Arzneimittels kann ein Placebo eine Kapsel mit einer inerten Substanz sein. Diese Substanz würde so gewählt, dass sie keinen medizinischen Wert hat und wird manchmal als Zuckerpille bezeichnet.

Es ist wichtig, dass das Placebo die experimentelle Behandlung so genau wie möglich nachahmt. Dies steuert das Experiment, indem es allen eine gemeinsame Erfahrung bietet, unabhängig davon, in welcher Gruppe sie sich befinden. Wenn ein chirurgischer Eingriff die Behandlung für die Versuchsgruppe darstellt, kann ein Placebo für die Mitglieder der Kontrollgruppe die Form einer gefälschten Operation annehmen . Das Subjekt würde die gesamte Vorbereitung durchlaufen und glauben, dass es operiert wurde, ohne dass der chirurgische Eingriff tatsächlich durchgeführt wurde.

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.