Bildende Kunst

Die Brüstung und das Gefecht – Mit Schlossarchitektur

Das legendäre Alamo in Texas ist bekannt für seine formschöne Fassade, die von der Brüstung auf dem Dach geschaffen wurde. Das ursprüngliche Design und die Verwendung einer Brüstung war als Zinnen in einer befestigten Struktur. Einige der nachhaltigsten Architekturen wurden zum Schutz gebaut. Befestigungen wie Burgen haben uns praktische Funktionen gegeben, die heute noch verwendet werden. Entdecken Sie die Brüstung und die Zinnen, die hier anhand von Fotobeispielen beschrieben werden.

 

Die Brüstung

Brüstungen auf dem Burgher House, 1797, Stellenbosch, Südafrika.Paul Thompson / Fotobibliothekssammlung / Getty Images

 

Eine Brüstung ist eine niedrige Mauer, die aus dem Rand einer Plattform, einer Terrasse oder eines Daches herausragt. Brüstungen können sich über das Gesims eines Gebäudes erheben oder den oberen Teil einer Verteidigungsmauer auf einer Burg bilden. Brüstungen haben eine lange architektonische Geschichte und tragen unterschiedliche Namen.

Eine Brüstung wird manchmal ein genannt parapetto (Italienisch), parapeto (Spanisch), Brüstung oder Brustwehr (deutsch). Alle diese Wörter haben ähnliche Bedeutungen – um die Brust oder die Brust zu schützen oder zu verteidigen ( parare ) ( petto vom lateinischen Pektus, wie in der Brustregion Ihres Körpers, wenn Sie im Fitnessstudio sind).

Andere deutsche Wörter sind brückengeländer und brüstung, weil „brust“ „brust“ bedeutet.

 

Allgemeine Definitionen der Brüstung

Die Erweiterung einer Mauer über der Dachlinie. – John Milnes Baker, AIA

Eine niedrige Mauer, manchmal mit Zinnen versehen, um jede Stelle zu schützen, an der es plötzlich zu einem Sturz kommt, beispielsweise am Rand einer Brücke, eines Kais oder einer Hausspitze . – Pinguin-Wörterbuch

 

Beispiele für Brüstungen

In den USA haben Häuser im Missionsstil abgerundete Brüstungen, die als dekorative Merkmale verwendet werden. Brüstungen sind ein gemeinsames Merkmal dieses Architekturstils. Hier sind einige spezifische Gebäude mit verschiedenen Arten von Brüstungen:

The Alamo. 1849 fügte die US-Armee der Alamo-Mission von 1718 in San Antonio, Texas, eine Brüstung hinzu, um das bröckelnde Dach zu verbergen. Diese Brüstung ist vielleicht die berühmteste in Amerika.

Casa Calvet. Der spanische Architekt Antoni Gaudí hat auf seinen kunstvollen Gebäuden, einschließlich dieses Wahrzeichens von Barcelona, ​​kunstvolle skulpturale Brüstungen angebracht.

Alhambra. Die Brüstung auf dem Dach der Alhambra-Zitadelle in Granada, Spanien, wurde im 16. Jahrhundert als Verteidigungsanlage eingesetzt.

Alt-Neu-Synagoge. Eine Reihe von Stufenbrüstungen schmücken den Giebel dieser mittelalterlichen Synagoge in der tschechischen Stadt Prag.

Lyndhurst: Brüstungen sind auch auf dem Dach des Grand Gothic Revival- Hauses in Tarrytown, New York, zu sehen.

Celebration, Florida. Brüstungen sind zu einem historischen und kulturellen Bestandteil der amerikanischen Architektur geworden. Als die Disney Company eine geplante Gemeinde in der Nähe von Orlando entwickelte, zeigten die Architekten spielerisch einige der architektonischen Traditionen Amerikas, manchmal mit amüsanten Ergebnissen.

 

Die Schlacht oder Zinnenbildung

Die Zinnenbrüstung des Topkapi-Palastes aus dem 15. Jahrhundert am Bosporus, Istanbul, Türkei.Florian Kopp / Getty Images

 

Auf einer Burg, einer Festung oder einer anderen militärischen Festung ist eine Wehrstelle der obere Teil der Mauer, der wie Zähne aussieht. Hier wurden Soldaten während der „Schlacht“ auf der Burg beschützt. Eine Zinnen, auch Zinnen genannt, ist wirklich eine Brüstung mit Freiflächen, auf denen die Burgschützer Kanonen oder andere Waffen abschießen können. Die erhöhten Teile des Gefechts werden Zinnen genannt . Die gekerbten Öffnungen werden Embrasure oder Crenels genannt .

Das Wort Zinnen bedeutet etwas mit quadratischen Kerben oder Zinnen . Wenn etwas „gekerbt“ ist, hat es Kerben, vom lateinischen Wort crena, was „Kerbe“ bedeutet. Wenn eine Mauer „zinnenförmig“ ist, muss es sich um eine Schlacht mit Kerben handeln. Eine Zinnenbrüstung wird auch als Kastellation oder Kampf bezeichnet .

Mauerwerksgebäude im neugotischen Stil können eine architektonische Dekoration aufweisen, die Zinnen ähnelt. Hausformteile, die dem Zinnenmuster ähneln, werden oft als Zinnenformteile oder umkämpfte Formteile bezeichnet .

 

Definition von Battlement oder Embattlement

1. Eine befestigte Brüstung mit abwechselnden festen Teilen und Öffnungen, die als „Merlons“ bzw. „Embrasures“ oder „Crenels“ (daher Crenelation) bezeichnet werden. Generell zur Verteidigung, aber auch als dekoratives Motiv eingesetzt. 2. Ein Dach oder eine Plattform, die als Kampfposten dient. Wörterbuch für Architektur und Bauwesen

 

Der Corbiestep

Huggins ‚Torheit c. 1800, heute Saint-Gaudens National Historic Site in New Hampshire.Huntstock / Fotobibliothek / Getty Images

 

Ein Corbiestep ist eine Stufenbrüstung entlang des Giebelteils eines Daches – ein in den USA weit verbreitetes architektonisches Detail. Ein Giebel mit dieser Art von Brüstung wird oft als Stufengiebel bezeichnet. In Schottland ist ein „Corbie“ ein großer Vogel wie eine Krähe. Die Brüstung ist unter mindestens drei anderen Namen bekannt: corbiestep; Krähenschritt; und Catstep.

 

Definitionen von Corbiestep

Die abgestufte Kante eines Giebels, der ein geneigtes Dach verdeckt, das im nordeuropäischen Mauerwerk aus dem 14. bis 17. Jahrhundert und in Derivaten gefunden wurde . – Wörterbuch für Architektur und Bauwesen

Schritte zur Bewältigung eines Giebels, der in Flandern, Holland, Norddeutschland und Ostanglien sowie in C16 und C17 [16. und 17. Jahrhundert] in Schottland verwendet wird. – „Corbie Steps (oder Crow Steps)“, das Pinguin-Wörterbuch der Architektur

 

1884 Gebäude des Stadtbüros

Jackie Craven

Corbiesteps können ein einfaches Mauerwerkhaus stattlicher oder ein öffentliches Gebäude größer und königlicher erscheinen lassen. Verglichen mit dem Seitenstufengiebel der Saint-Gaudens National Historic Site in New Hampshire weist die Architektur dieses öffentlichen Gebäudes in Stockbridge, Massachusetts, eine verbesserte Fassade mit Frontgiebel-Corbiesteps auf.

 

Hinter der Corbiestep-Fassade

Jackie Craven

Eine Brüstung kann jedes Gebäude größer erscheinen lassen, als es für das heutige Auge tatsächlich ist. Dies war jedoch nicht die ursprüngliche Absicht des architektonischen Details. Für eine Burg aus dem 12. Jahrhundert war die Mauer ein Schutz, hinter dem man stehen konnte.

 

Schloss Landau aus dem 12. Jahrhundert

EyesWideOpen / Getty Images Nachrichten / Getty Images

Dieses beliebte Schloss in Klingenmünster bietet Touristen die Möglichkeit, einen Blick von der Wehranlage zu werfen.

 

Bab al-Wastani, c. 1221

Vivienne Sharp Heritage Images / Hulton-Archiv / Getty Images

Brüstungen und Zinnen sind auf der ganzen Welt zu finden, in jedem Gebiet, in dem Machtkämpfe um Land und Autorität stattgefunden haben. Die antike Stadt Bagdad im Irak wurde als kreisförmige, befestigte Stadt entwickelt. Invasionen im Mittelalter wurden durch große Mauern wie die hier gezeigte abgelenkt.

 

Befestigte Häuser

Altes befestigtes Haus in Italien.Richard Baker In Pictures Ltd. / Corbis Nachrichten / Getty Images

 

Die heutigen dekorativen Brüstungen stammen aus den sehr funktionalen Zinnen von ummauerten Städten, Burgen und befestigten Landhäusern und Plantagengütern. Wie viele andere architektonische Details wird das, was früher funktional und pragmatisch war, heute als Ornament verwendet, um das historische Aussehen eines früheren Zeitalters hervorzubringen.

 

Quellen

  • Baker, John M.  Amerikanische Hausstile: Ein prägnanter Leitfaden . New York: WW Norton & Co, 1994, p. 175.
  • Fleming, John, Hugh Honor und Nikolaus Pevsner. Das Pinguin-Wörterbuch der Architektur . Penguin Books, 1980, S. 81-82, 237.
  • Harris, Cyril M.  Wörterbuch für Architektur und Bauwesen . New York: Mc Graw-Hill, 1975, S. 45, 129.

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.