Für Schüler Und Eltern

Was ist eine Beurlaubung vom College?

Möglicherweise kennen Sie ein oder zwei Studenten, die sich beurlaubt und eine Auszeit vom College genommen haben. Möglicherweise wissen Sie auch, dass dies eine Option für Sie ist – auch wenn Sie die Einzelheiten nicht kennen.

Um zu entscheiden, ob eine Beurlaubung die richtige Wahl ist, müssen Sie verstehen, was es ist, welche Art von Freizeit qualifiziert ist und was dies für Ihre College-Karriere bedeuten könnte.

 

Was ist eine Beurlaubung?

Urlaubszeiten stehen College-Studenten zur Verfügung, da während Ihrer Schulzeit Dinge passieren können, die möglicherweise Vorrang vor der Arbeit an Ihrem Abschluss haben.

Abwesenheitsblätter müssen nicht unbedingt darauf hinweisen, dass Sie an etwas gescheitert sind. während Ihrer Schulzeit durcheinander geraten sind oder den Ball auf andere Weise fallen gelassen haben. Stattdessen kann eine Beurlaubung ein gutes Instrument sein, um Sie bei anderen Problemen zu unterstützen, damit Sie sich bei Ihrer Rückkehr in die Schule besser auf Ihr Studium konzentrieren können.

 

Freiwillige vs. unfreiwillige Beurlaubung

Es gibt normalerweise zwei Arten von Abwesenheitsblättern: freiwillig und unfreiwillig .

Freiwillige Abwesenheitsurlaube können aus verschiedenen Gründen gewährt werden, z. B. aus medizinischen Gründen, aus Militärurlaub oder sogar aus persönlichem Urlaub. Eine freiwillige Beurlaubung ist genau das, wonach es sich anhört – das College freiwillig zu verlassen. Hier sind einige Gründe, die Sie möglicherweise freiwillig verlassen müssen:

  • Ein Familienmitglied hat eine schwere Krankheit und Sie müssen Ihrer Familie helfen.
  • Sie leiden an Depressionen und hoffen, Ihre geistige Gesundheit zu verbessern, bevor Sie den Unterricht wieder aufnehmen .
  • Ihre Finanzen sind zu knapp und Sie müssen sich ein Semester frei nehmen, um zu arbeiten und zusätzliches Geld zu verdienen.

Eine unfreiwillige Beurlaubung bedeutet dagegen, dass Sie die Einrichtung nicht freiwillig verlassen. Möglicherweise müssen Sie aus einer Reihe von Gründen Urlaub nehmen, darunter:

  • Im Rahmen einer Gerichtsentscheidung aufgrund Ihres persönlichen Verhaltens, einer negativen Handlung oder eines Verstoßes gegen die Campus-Politik.
  • Weil Ihre akademischen Leistungen nicht auf dem Niveau waren, das Ihr College erfordert.
  • Nichteinhaltung der Anforderungen der Schule für Registrierung, Impfungen oder finanzielle Verpflichtungen.

 

Was passiert während eines Urlaubs?

Unabhängig davon, ob Ihre Beurlaubung freiwillig oder unfreiwillig ist, ist es wichtig, dass Sie genau verstehen, was Ihre Beurlaubung bedeutet. Holen Sie sich die Antworten auf all diese Fragen, bevor Sie eine endgültige Entscheidung treffen oder die Schule verlassen.

    • Was passiert mit Ihrer akademischen Arbeit / Ihrem Unterricht und Ihrer finanziellen Unterstützung für dieses Semester? Wenn Sie sich gerade beurlauben lassen, finden Sie heraus, ob Sie Ihre Kredite und Stipendien sofort zurückzahlen müssen oder ob Ihnen eine Nachfrist eingeräumt wird. Sie sollten auch erfahren, ob Ihre Studiengebühren und Gebühren erstattet werden. Erfahren Sie den Status Ihrer Klassenarbeit: Nehmen Sie eine unvollständige oder wird Ihre Niederschrift eine Rücknahme widerspiegeln?
    • Welche Voraussetzungen gibt es gegebenenfalls für die Rücksendung? Möglicherweise müssen Sie beispielsweise einen Aspekt einer gerichtlichen Sanktion abschließen oder nachweisen, dass Sie auf College-Ebene wieder akademische Leistungen erbringen können. Erfahren Sie, ob Sie sich erneut um eine Zulassung bewerben müssen, wenn Sie an Ihr College oder Ihre Universität zurückkehren möchten, und welche weiteren Maßnahmen Sie ergreifen müssen, wenn Sie sich zu einem späteren Zeitpunkt erneut einschreiben möchten.
    • Wie lange wird Ihre Beurlaubung gewährt? Abwesenheitsblätter bleiben nicht auf unbestimmte Zeit bestehen. Erfahren Sie, wie lange Sie möglicherweise Urlaub haben und was Sie in dieser Zeit tun müssen. Ihr College oder Ihre Universität kann von Ihnen verlangen, dass Sie die Einrichtung regelmäßig – beispielsweise zu Beginn jedes Semesters – über Ihren Status informieren.

 

 

Suchen Sie Hilfe bei Ihren Entscheidungen

Während ein Urlaub eine große Ressource sein kann, stellen Sie sicher, dass Sie sich über die Anforderungen eines solchen Urlaubs im Klaren sind. Sprechen Sie mit Ihrem akademischen Berater und anderen Administratoren (wie dem Studiendekan ), die für die Koordinierung und Genehmigung Ihres Urlaubs verantwortlich sind.

Schließlich möchten Sie, dass Ihr Urlaub eine Hilfe und kein Hindernis ist, um sicherzustellen, dass Sie konzentriert, erfrischt und motiviert zu Ihrem Studium zurückkehren.

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.