Englisch

Richtlinien für die Verwendung von Double Possessives in Englisch

Schauen Sie sich den folgenden Satz genau an:

Natsaha ist ein Freund von Joan und ein Kunde von Marlowe .

Wenn Ihnen dieser Satz als äußerst besitzergreifend erscheint, sind Sie auf dem richtigen Weg.

Die Kombination der Präposition von und einer Possessivform. entweder ein Substantiv, das mit -’s endet, oder ein Possessivpronomen. wird als doppelter Genitiv (oder doppelter Possessiv ) bezeichnet. Und obwohl es übermäßig besitzergreifend erscheint , gibt es die Konstruktion schon seit Jahrhunderten und sie ist vollkommen korrekt.

Der britische Schriftsteller Henry Fielding verwendete den Doppelgenitiv in Eine Reise von dieser Welt zur nächsten (1749):

Mit sieben Jahren wurde ich nach Frankreich gebracht. . . , wo ich mit einer Person von Qualität lebte, die ein Bekannter meines Vaters war .

Sie finden es auch in Anne Brontës zweitem (und letztem) Roman:

Kurz darauf kamen beide und sie stellte ihn als Mr. Huntingdon vor, den Sohn eines verstorbenen Freundes meines Onkels .
( Der Mieter von Wildfell Hall , 1848)

Der amerikanische Schriftsteller Stephen Crane hat einen doppelten Genitiv in eine seiner Kurzgeschichten eingefügt:

„Oh, nur ein Spielzeug des Kindes „, erklärte die Mutter. „Sie hat es so gern, sie liebt es so.“
(„The Stove“ in Whilomville Stories , 1900)

Und in einem kürzlich erschienenen Roman hat der Autor Bil Wright die Konstruktion verdoppelt:

Er hatte bereits bewiesen, dass er ein Lügner war. Und er hatte eine Freundin, obwohl er nicht geschieden war. Nein, kein Monster. Aber definitiv ein Feind meiner Mutter und meiner .
( Wenn das schwarze Mädchen singt , 2008)

Wie diese Beispiele zeigen, wird der Doppelgenitiv im Allgemeinen zur Hervorhebung oder Klärung verwendet, wenn der „Besitzer“ ein Mensch ist.

Aber achten Sie auf. Wenn Sie zu lange darauf starren, können Sie sich selbst davon überzeugen, dass Sie einen Fehler gefunden haben. Anscheinend ist das einem der Mavens der Originalsprache , James Buchanan, passiert . Bereits 1767 versuchte er, den Doppelgenitiv zu verbieten:

Von ist das Zeichen des Genitivs. können wir es nicht vor einem Nomen setzen mit ( ’s) für diese ist zwei Genitiven machen.
( Eine reguläre englische Syntax )

Denken Sie daran, wie in Merriam-Websters Dictionary of English Usage ausgeführt , dass „die Grammatiker des 18. Jahrhunderts einfach einen Schrecken vor etwas Doppelem hatten, weil solche Konstruktionen nicht in lateinischer Sprache vorkamen“. Aber dies ist natürlich Englisch, nicht Latein, und trotz seiner offensichtlichen Redundanz ist der Doppelgenitiv eine gut etablierte Redewendung. ein funktionaler Teil der Sprache, die bis ins Mittelenglische zurückreicht . Wie Theodore Bernstein in Miss Thistlebottoms Hobgoblins (1971) sagt , „ist der Doppelgenitiv von langer Dauer, idiomatisch, nützlich und hier, um zu bleiben.“

Betrachten Sie abschließend Martin Endleys Demonstration, wie der Doppelgenitiv verwendet werden kann, um Unterscheidungen zu treffen:

(59a) Ich habe im Park eine Statue von Königin Victoria gesehen.
(59b) Ich habe im Park eine Statue von Königin Victoria gesehen.
Satz (59a) kann nur bedeuten, dass der Sprecher eine Statue gesehen hat, die den großen britischen Monarchen darstellt. Andererseits würde der Doppelgenitiv in (59b) am natürlichsten so verstanden, dass der Sprecher eine Statue sah, die einst Königin Victoria gehörte, aber jemand anderen darstellte.
( Sprachperspektiven zur englischen Grammatik , 2010)

Wenn Sie der doppelte Genitiv stört, folgen Sie einfach dem Beispiel der Linguisten Rodney Huddleston und Geoffrey Pullum und nennen Sie es etwas anderes: „Die schräge Genitivkonstruktion wird allgemein als“ doppelter Genitiv „bezeichnet. … [H] owever, wissen wir nicht betrachten von als Genitiv Marker und somit nur ein Genitiv hier gibt es nicht zwei“( The Cambridge Grammatik der englischen Sprache , 2002).

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.