Computerwissenschaften

Wofür steht # 13 # 10 im Delphi-Code?

Kryptische Zeichenfolgen wie 13 # 10 erscheinen regelmäßig im Delphi-Quellcode. Diese Zeichenfolgen sind jedoch kein zufälliger Kauderwelsch – sie dienen einem wesentlichen Zweck für das Textlayout.

Eine Steuerzeichenfolge ist eine Folge von einem oder mehreren Steuerzeichen, von denen jedes aus dem Symbol # gefolgt von einer vorzeichenlosen Ganzzahlkonstante von 0 bis 255 (dezimal oder hexadezimal) besteht und das entsprechende ASCII- Zeichen bezeichnet.

Verwenden Sie beispielsweise den folgenden Pseudocode, um einer Caption-Eigenschaft eines TLabel-Steuerelements eine zweizeilige Zeichenfolge zuzuweisen:

Label1.Caption:='Erste Zeile' + # 13 # 10 + 'Zweite Zeile';

Der Teil „# 13 # 10“ repräsentiert eine Kombination aus Wagenrücklauf und Zeilenvorschub. „# 13“ ist das ASCII-Äquivalent des CR-Werts (Carriage Return). # 10 steht für LF (Zeilenvorschub).

Zwei weitere interessante Steuerzeichen sind:

  • # 0 – NULL Zeichen
  • # 9 – (horizontal) TAB

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.