Englisch Als Zweitsprache

4 Möglichkeiten, den englischen Wortschatz zu beherrschen

Der beste Weg, um den englischen Wortschatz zu lernen, sind Themen mit Bedeutungserklärungen, Anwendungsbeispielen und nachfolgenden Übungen. Es ist möglich, den englischen Wortschatz durch Übungen zum Hörverstehen, Sprechen, Lesen und Schreiben zu üben .

    1. Englischlerner sollten Listen mit schwierigen Wortbedeutungen und Phrasen (Ausdrücken) zu jedem Thema mit Verwendungssätzen haben. Sie müssen diese vorgefertigten Vokabelsätze bei Bedarf viele Male lesen. Das Longman Language Activator Dictionary (einzigartiges English Idea Production Dictionary) behandelt dieses Problem ausführlich. Es ist wichtig, dass die Lernenden auch ihre eigenen Sätze mit diesem Wortschatz bilden, wobei reale Situationen berücksichtigt werden.
    2. Englischschüler können aus thematischen englischen Wörterbüchern eine Menge Vokabeln zu jedem Thema lernen. Gute thematische englische Wörterbücher bieten klare Erklärungen zur Wortverwendung sowie einige Verwendungssätze für jede Wortbedeutung, was besonders wichtig ist. Es ist wichtig, dass Englischschüler auch ihre eigenen Sätze mit schwierigem Wortschatz bilden. Sie sollten über die realen Situationen nachdenken, in denen und wann dieses Vokabular verwendet werden kann.
    3. Machen Sie vorgefertigte Übungen aus Lehrbüchern in der Vokabeltraining. Übungen in der Vokabelpraxis können Dialoge, Erzählungen (Geschichten erzählen), thematische Texte, Fragen und Antworten in verschiedenen Situationen, Diskussionen, Diskussionspunkte und das Ausdrücken von Meinungen und Ansichten zu Themen und Themen des realen Lebens umfassen.

 

  1. Die Lernenden können auch neues englisches Vokabular beherrschen, indem sie thematische Texte (Materialien) zu alltäglichen Themen mit wichtigen Inhalten lesen, z. B. praktische Tipps und Ratschläge, um den Alltag einfacher und besser zu gestalten (praktische Lösungen für alltägliche Probleme). Solche Selbsthilfebücher zur Regelung alltäglicher Angelegenheiten sind in Buchhandlungen erhältlich. Die Lernenden müssen unbekannte Vokabeln in ganzen Sätzen aufschreiben. Es ist wichtig, dass sie üben, den Inhalt der Texte zu sprechen, die sie gelesen haben. Wie die Leute sagen, macht Übung den Meister.

 

Thematische allgemeine englische Wörterbücher

  • Longman Language Activator (Einzigartiges englisches Wörterbuch für die Ideenproduktion, sehr wertvoll für den Erwerb eines soliden Wortschatzes). Es gibt auch Longman Pocket Activator Dictionary. Die englischen Longman-Wörterbücher sind die maßgeblichsten.
  • Longman Lexikon des zeitgenössischen Englisch.
  • Das Oxford-Duden Pictorial English Dictionary (von J. Pheby, 1995, 816 Seiten).
  • Oxford Learner’s Wordfinder Dictionary.
  • Wortmenü (Wörterbuch von Stephen Glazier, Random House, USA, über 75.000 Wörter, geordnet nach Themen).
  • Cambridge Word Selector / Routen.
  • NTCs Dictionary of Everyday American English Expressions (über 7.000 Sätze nach Themen geordnet).

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.