Geschichte & Kultur

Walker Nachname Bedeutung und Herkunft

Walker ist ein beruflicher Familienname für einen volleren oder einen, der ursprünglich auf rohem, feuchtem Stoff „ging“, um ihn zu schrumpfen und zu verdicken. Abgeleitet vom mittelenglischen Walkcere , was „voller Stoff“ bedeutet, und vom altenglischen Wealcan , „laufen oder treten“.

Walker ist der 28. beliebteste Familienname in den Vereinigten Staaten und der 15. häufigste in England .

Nachname Herkunft:  Englisch. Schottisch

Alternative Schreibweisen für Nachnamen:  WALLKER, WALKAR, WALKERE

 

Wo auf der Welt ist der WALKER Nachname gefunden?

Der Familienname Walker ist „hauptsächlich charakteristisch“ für das Mittelland und den Norden Englands. Dies geht aus Daten zur Verteilung des Familiennamens von  Forebears hervor. insbesondere in Yorkshire, wo er an fünfter Stelle steht, sowie in Derbyshire, Nottinghamshire, Staffordshire, Durham und Lancashire. Basierend auf ihren Daten ist Walker der 18. häufigste Familienname in England, der 14. in Australien, der 12. in Neuseeland, der 21. in Schottland und der 25. in den Vereinigten Staaten.

WorldNames PublicProfiler  identifiziert den Walker-Nachnamen als am häufigsten in East Riding in Yorkshire, England, gefolgt von den Regionen Mittel- und Nordengland sowie Südschottland.

 

Berühmte Personen mit dem Nachnamen WALKER:

  • George F. Walker. Kanadischer Dramatiker
  • Charles D. Walker – amerikanischer Astronaut
  • Dorothy Walker Bush. Mutter des 41. US-Präsidenten George HW Bush und Großmutter des 43. US-Präsidenten George W. Bush
  • Herschel Walker – American Football Spieler
  • Mary Edwards Walker. amerikanische Aktivistin
  • William Walker. amerikanischer Abenteurer, Filibuster und Soldat; Präsident von Nicaragua (1856-1857).
  • Alice Walker. afroamerikanische Schriftstellerin und Autorin von „The Color Purple“.
  • Craven Walker. Erfinder der Lavalampe.

 

Genealogie-Ressourcen für den Nachnamen WALKER:

100 häufigste US-Familiennamen und ihre Bedeutung
Smith, Johnson, Williams, Jones, Brown … Sind Sie einer der Millionen Amerikaner, die einen dieser 100 häufigsten Nachnamen aus der Volkszählung von 2000 tragen?

Gemeinsame englische Nachnamen und ihre Bedeutungen
Erforschen Sie die Bedeutungen und Ursprünge der 100 häufigsten englischen Nachnamen.

Walker Family History Project
Diese Website widmet sich dem Sammeln und Aufzeichnen genealogischer Informationen über Walker-Vorfahren weltweit und enthält eine Reihe von Online-Datenbanken.

John Walker Family Organization
Familiengeschichte der Nachkommen von Robert Walker und Sarah Leager, die über die Winthrop-Flotte von 1630 von England nach Boston kamen.

Walker-Familiennamen-DNA-Projekt
Über 500 Walker aus der ganzen Welt haben sich zusammengeschlossen, um eine Datenbank mit Walker-DNA-Haplotypen zu erstellen, um festzustellen, welche Walker-Linien einen gemeinsamen Vorfahren haben.

FamilySearch – WALKER Genealogie
Entdecken Sie auf der kostenlosen FamilySearch-Website, die von der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage gehostet wird, über 10 Millionen historische Aufzeichnungen und Stammbäume, die für den Familiennamen Walker und seine Variationen veröffentlicht wurden.

WALKER Nachnamen- und Familien-Mailinglisten
RootsWeb bietet mehrere kostenlose Mailinglisten für Forscher des Walker-Nachnamens.

DistantCousin.com – WALKER Genealogie & Familiengeschichte
Kostenlose Datenbanken und Genealogie-Links für den Nachnamen Walker.

Walker Genealogy Forum
Durchsuchen Sie die Archive nach Posts über Walker-Vorfahren oder stellen Sie Ihre eigene Walker-Abfrage.

———————–

Referenzen: Nachnamen Bedeutungen & Ursprünge

Cottle, Basilikum. Pinguin Wörterbuch der Nachnamen. Baltimore, MD: Penguin Books, 1967.

Dorward, David. Schottische Nachnamen. Collins Celtic (Taschenausgabe), 1998.

Fucilla, Joseph. Unsere italienischen Nachnamen. Genealogischer Verlag, 2003.

Hanks, Patrick und Flavia Hodges. Ein Wörterbuch der Nachnamen. Oxford University Press, 1989.

Hanks, Patrick. Wörterbuch der amerikanischen Familiennamen. Oxford University Press, 2003.

Reaney, PH Ein Wörterbuch der englischen Nachnamen. Oxford University Press, 1997.

Smith, Elsdon C. Amerikanische Nachnamen. Genealogischer Verlag, 1997.

 

 

>> Zurück zum Glossar der Nachnamenbedeutungen und -ursprünge

 

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.