Englisch Als Zweitsprache

Vokabeltabelle ESL-Stundenplan

Vokabeltabellen gibt es in einer Vielzahl von Formen. Die Verwendung von Diagrammen kann dabei helfen, sich auf bestimmte Bereiche des Englischen zu konzentrieren, Wörter zu gruppieren, Strukturen und Hierarchien anzuzeigen usw. Eine der beliebtesten Arten von Diagrammen ist eine MindMap. Eine MindMap ist nicht wirklich ein Diagramm, sondern eine Möglichkeit, Informationen zu organisieren. Diese Lektion zu Vokabeltabellen basiert auf einer MindMap. Lehrer können jedoch weitere Vorschläge zur Anpassung von Grafikorganisatoren als Vokabeltabellen verwenden.

Diese Aktivität hilft den Schülern, ihren passiven und aktiven Wortschatz basierend auf verwandten Wortgruppenbereichen zu erweitern. In der Regel lernen die Schüler häufig neues Vokabular, indem sie einfach Listen mit neuen Vokabeln schreiben und diese Wörter dann auswendig lernen. Leider liefert diese Technik oft nur wenige kontextbezogene Hinweise. Rotes Lernen hilft beim „kurzfristigen“ Lernen für Prüfungen usw. Leider bietet es keinen „Haken“, mit dem man sich an neues Vokabular erinnern kann. Vokabeldiagramme wie diese MindMap-Aktivität  bieten diesen „Haken“, indem sie Vokabeln in verbundene Kategorien einordnen und so beim langfristigen Auswendiglernen helfen.

Beginnen Sie den Unterricht mit einem Brainstorming zum Erlernen neuer Vokabeln, in dem Sie nach Eingaben der Schüler gefragt werden. Im Allgemeinen erwähnen die Schüler das Schreiben von Wortlisten, das Verwenden des neuen Wortes in einem Satz, das Führen eines Tagebuchs mit neuen Wörtern und das Übersetzen neuer Wörter. Hier ist eine Übersicht über die Lektion mit einer Liste, die den Schülern den Einstieg erleichtert.

Ziel: Erstellung von Vokabeldiagrammen, die in der Klasse geteilt werden sollen

Aktivität: Sensibilisierung für effektive Vokabellerntechniken, gefolgt von der Erstellung von Vokabeln in Gruppen

Level: Jedes Level

 

Gliederung:

    • Beginnen Sie die Lektion, indem Sie die Schüler bitten, zu erklären, wie sie neue Vokabeln lernen.
    • Erläutern Sie das Konzept des kurzfristigen und langfristigen Lernens und die Bedeutung kontextbezogener Hinweise für ein effektives langfristiges Auswendiglernen.
    • Fragen Sie die Schüler, wie sie sich neues Vokabular merken.
    • Präsentieren Sie die Idee, Vokabeltabellen zu erstellen, um den Schülern das Erlernen spezifischer inhaltsbezogener Vokabeln zu erleichtern.
    • Wählen Sie an der Tafel ein einfaches Thema wie das Zuhause aus und erstellen Sie eine MindMap, in der das Zuhause als Ableger in der Mitte und in jedem Raum platziert wird. Von dort aus können Sie sich mit Aktivitäten in jedem Zimmer und den zu findenden Möbeln verzweigen. Wählen Sie für fortgeschrittene Schüler einen anderen Schwerpunkt.
    • Teilen Sie die Schüler in kleine Gruppen ein und bitten Sie sie, eine Vokabeltabelle zu erstellen, die auf einem bestimmten Themenbereich basiert.
    • Beispiel: Haus, Sport, Büro usw.
    • Die Schüler erstellen Vokabeldiagramme in kleinen Gruppen.
    • Copy Student erstellt Vokabeldiagramme und verteilt die Kopien an andere Gruppen. Auf diese Weise generiert die Klasse in relativ kurzer Zeit eine große Menge neuen Wortschatzes.

 

 

Weitere Vorschläge 

  • Strukturierte Übersichtsorganisatoren können verwendet werden, um Vokabeln basierend auf Teilen der Sprache und Struktur genauer zu betrachten.
  • Tabellen können verwendet werden, um Eigenschaften zwischen ähnlichen Elementen zu vergleichen und gegenüberzustellen.
  • Zeitleisten können verwendet werden, um sich auf die angespannte Nutzung zu konzentrieren.
  • Venn-Diagramme können verwendet werden, um allgemeine Begriffe zu finden.

 

MindMaps erstellen 

Erstellen Sie mit Ihrem Lehrer eine MindMap, eine Art Vokabeltabelle. Organisieren Sie Ihr Diagramm, indem Sie diese Wörter über ein „Zuhause“ in das Diagramm einfügen. Beginnen Sie mit Ihrem Zuhause und verzweigen Sie sich dann in die Räume des Hauses. Geben Sie von dort aus die Aktionen und Objekte an, die Sie möglicherweise in jedem Raum finden. Hier sind einige Worte, um Ihnen den Einstieg zu erleichtern:

Wohnzimmer
Schlafzimmer
Haus
Garage
Bad
Badewanne
Dusche Bettdecke
Bücherregal Schrank Couch Sofa Toilettenspiegel Als nächstes wählen Sie eine MindMap zu einem Thema Ihrer Wahl ein Thema der eigenen und erstellen. Es ist am besten, das Thema allgemein zu halten, damit Sie in viele verschiedene Richtungen verzweigen können. Dies wird Ihnen helfen, Vokabeln im Kontext zu lernen, da Ihr Verstand die Wörter leichter verbindet. Geben Sie Ihr Bestes, um ein großartiges Diagramm zu erstellen, während Sie es mit dem Rest der Klasse teilen. Auf diese Weise haben Sie viele neue Vokabeln im Kontext, um Ihren Wortschatz zu erweitern.

Wählen Sie schließlich Ihre MindMap oder die eines anderen Schülers und schreiben Sie einige Absätze über das Thema.

 

Vorgeschlagene Themen

  • Bildung: Beschreiben Sie das Bildungssystem in Ihrem Land. Welche Art von Kursen nehmen Sie? Was musst du lernen? Usw.
  • Kochen: Kategorisieren Sie nach Mahlzeiten, Arten von Lebensmitteln, Küchengeräten usw.
  • Sport: Wählen Sie eine bestimmte Sportart wie Fußball, Basketball oder Tennis. Verzweigen Sie sich in Ausrüstung, Regeln, Kleidung, Sonderbedingungen usw.

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.