Wissenschaft

Vektordefinition in der Wissenschaft

Der Begriff „Vektor“ hat in der Wissenschaft unterschiedliche Definitionen, hauptsächlich abhängig davon, ob das Thema Mathematik / Physik oder Medizin / Biologie ist.

 

Vektordefinition in Mathematik und Physik

In der Physik und Technik ist ein Vektor ein geometrisches Objekt, das sowohl Größe als auch Länge und Richtung hat. Ein Vektor wird üblicherweise durch ein Liniensegment in einer bestimmten Richtung dargestellt, das durch einen Pfeil angezeigt wird. Vektoren werden typischerweise verwendet, um physikalische Größen zu beschreiben, die zusätzlich zu einer Größe, die durch eine einzelne Zahl mit einer Einheit beschrieben werden könnte, eine Richtungsqualität haben.

Auch bekannt als: Euklidischer Vektor, räumlicher Vektor, geometrischer Vektor, mathematischer Vektor

Beispiele: Geschwindigkeit und Kraft sind Vektorgrößen. Im Gegensatz dazu sind Geschwindigkeit und Entfernung skalare Größen, die Größe, aber keine Richtung haben.

 

Vektordefinition in Biologie und Medizin

In den Biowissenschaften bezieht sich der Begriff Vektor auf einen Organismus, der eine Krankheit, einen Parasiten oder genetische Informationen von einer Art zur anderen überträgt.

Beispiele: Mücken sind ein Überträger von Malaria. Ein Virus kann als Vektor verwendet werden, um Gene in eine Bakterienzelle einzufügen.

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.