Computerwissenschaften

Eine Anleitung zur Verwendung des TClientDataSet in Delphi-Anwendungen

Suchen Sie nach einer Single-File-Single-User-Datenbank für Ihre nächste Delphi-Anwendung? Müssen Sie einige anwendungsspezifische Daten speichern, möchten aber nicht die Registrierung. INI. oder etwas anderes verwenden?

Delphi bietet eine native Lösung: Die TClientDataSet-Komponente, die sich auf der Registerkarte „Datenzugriff“ der Komponentenpalette befindet, repräsentiert eine speicherinterne datenbankunabhängige Datenmenge. Unabhängig davon, ob Sie Client-Datasets für dateibasierte Daten verwenden, Aktualisierungen zwischenspeichern, Daten von einem externen Anbieter (z. B. Arbeiten mit einem XML-Dokument oder in einer mehrschichtigen Anwendung) oder eine Kombination dieser Ansätze in einer „Aktenkoffer-Modell“ -Anwendung verwenden. Nutzen Sie die breite Palette an Funktionen, die Client-Datasets unterstützen.

 

Delphi-Datensätze

Ein ClientDataSet in jeder Datenbankanwendung
Lernen Sie das grundlegende Verhalten des ClientDataSet kennen und stoßen Sie auf ein Argument für die umfassende Verwendung von ClientDataSets in den meisten Datenbankanwendungen .

Definieren der Struktur eines ClientDataSet mithilfe von FieldDefs
Wenn Sie den Speicherspeicher eines ClientDataSet im laufenden Betrieb erstellen, müssen Sie die Struktur Ihrer Tabelle explizit definieren. Dieser Artikel zeigt Ihnen, wie Sie dies sowohl zur Laufzeit als auch zur Entwurfszeit mit FieldDefs tun.

Definieren der Struktur eines ClientDataSet mithilfe von TFields In
diesem Artikel wird erläutert. wie Sie die Struktur eines ClientDataSet sowohl zur Entwurfszeit als auch zur Laufzeit mithilfe von TFields definieren. Außerdem werden Methoden zum Erstellen virtueller und verschachtelter Datasetfelder vorgestellt.

Grundlegendes zu ClientDataSet-Indizes
Ein ClientDataSet bezieht seine Indizes nicht aus den geladenen Daten. Indizes müssen, falls gewünscht, explizit definiert werden. Dieser Artikel zeigt Ihnen, wie Sie dies zur Entwurfszeit oder zur Laufzeit tun.

Navigieren und Bearbeiten eines ClientDataSet
Sie navigieren und bearbeiten ein ClientDataSet auf ähnliche Weise wie Sie navigieren und bearbeiten fast jedes andere Dataset. Dieser Artikel bietet einen einführenden Einblick in die grundlegende Navigation und Bearbeitung von ClientDataSet.

Durchsuchen eines ClientDataSet
ClientDataSets bieten verschiedene Mechanismen zum Suchen nach Daten in seinen Spalten. Diese Techniken werden in dieser Fortsetzung der Diskussion der grundlegenden ClientDataSet-Manipulation behandelt.

Filtern von ClientDataSets
Bei Anwendung auf ein Dataset begrenzt ein Filter die Datensätze, auf die zugegriffen werden kann. In diesem Artikel werden die Vor- und Nachteile des Filterns von ClientDataSets erläutert.

ClientDataSet-Aggregate und GroupState In
diesem Artikel wird beschrieben, wie Sie mithilfe von Aggregaten einfache Statistiken berechnen und den Gruppenstatus zur Verbesserung Ihrer Benutzeroberflächen verwenden.

Verschachteln von DataSets in ClientDataSets
Ein verschachteltes Dataset ist ein Dataset innerhalb eines Datasets. Durch das Verschachteln eines Datensatzes in einem anderen können Sie Ihren gesamten Speicherbedarf reduzieren, die Effizienz der Netzwerkkommunikation steigern und den Datenbetrieb vereinfachen.

Klonen von ClientDatSet-Cursorn
Wenn Sie den Cursor eines ClientDataSet klonen, erstellen Sie nicht nur einen zusätzlichen Zeiger auf einen gemeinsam genutzten Speicher, sondern auch eine unabhängige Ansicht der Daten. Dieser Artikel zeigt Ihnen, wie Sie diese wichtige Funktion verwenden

Bereitstellen von Anwendungen, die ClientDataSets verwenden
Wenn Sie ein oder mehrere ClientDataSets verwenden, müssen Sie möglicherweise zusätzlich zur ausführbaren Datei Ihrer Anwendung eine oder mehrere Bibliotheken bereitstellen. Dieser Artikel beschreibt, wann und wie sie bereitgestellt werden.

Kreative Lösungen mit ClientDataSets
ClientDataSets können weit mehr als nur zum Anzeigen von Zeilen und Spalten aus einer Datenbank verwendet werden. Erfahren Sie, wie sie Anwendungsprobleme lösen, einschließlich der Auswahl der zu verarbeitenden Optionen, der Anzeige von Fortschrittsmeldungen und der Erstellung von Prüfpfaden für Datenänderungen.

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.