Computerwissenschaften

Verwendung von „$ _SERVER“ in PHP

$ _SERVER ist eine der globalen PHP- Variablen – Superglobals genannt -, die Informationen zu Server- und Ausführungsumgebungen enthalten. Dies sind vordefinierte Variablen, auf die von jeder Klasse, Funktion oder Datei aus immer zugegriffen werden kann.

Die Einträge hier werden von Webservern erkannt, es gibt jedoch keine Garantie dafür, dass jeder Webserver jeden Superglobal erkennt. Diese drei PHP $ _SERVER-Arrays verhalten sich alle ähnlich – sie geben Informationen über die verwendete Datei zurück. Wenn sie unterschiedlichen Szenarien ausgesetzt sind, verhalten sie sich in einigen Fällen unterschiedlich. Diese Beispiele können Ihnen bei der Entscheidung helfen, welches für das, was Sie benötigen, am besten geeignet ist. Eine vollständige Liste der $ _SERVER-Arrays finden Sie auf der PHP- Website .

 

$ _SERVER [‚PHP_SELF‘]

PHP_SELF ist der Name des aktuell ausgeführten Skripts.

  • http://www.yoursite.com/example/ – -> /example/index.php
  • http://www.yoursite.com/example/index.php – ->  /example/index.php
  • http://www.yoursite.com/example/index.php?a=test – ->  /example/index.php
  • http://www.yoursite.com/example/index.php/dir/test – ->  / dir / test

Wenn Sie $ _SERVER [‚PHP_SELF‘] verwenden, wird der Dateiname /example/index.php mit und ohne den in die URL eingegebenen Dateinamen zurückgegeben. Wenn Variablen am Ende angehängt werden, wurden sie abgeschnitten und erneut wurde /example/index.php zurückgegeben. Bei der einzigen Version, die zu einem anderen Ergebnis geführt hat, werden Verzeichnisse nach dem Dateinamen angehängt. In diesem Fall wurden diese Verzeichnisse zurückgegeben.

 

$ _SERVER [‚REQUEST_URI‘]

REQUEST_URI bezieht sich auf den URI, der für den Zugriff auf eine Seite angegeben wird.

  • http://www.yoursite.com/example/ – ->  /
  • http://www.yoursite.com/example/index.php – ->  /example/index.php
  • http://www.yoursite.com/example/index.php?a=test – ->  /example/index.php?a=test
  • http://www.yoursite.com/example/index.php/dir/test – ->  /example/index.php/dir/test

Alle diese Beispiele gaben genau das zurück, was für die URL eingegeben wurde. Es gab ein einfaches /, den Dateinamen, die Variablen und die angehängten Verzeichnisse zurück, genau so, wie sie eingegeben wurden.

 

$ _SERVER [‚SCRIPT_NAME‘]

SCRIPT_NAME ist der Pfad des aktuellen Skripts. Dies ist praktisch für Seiten, die auf sich selbst verweisen müssen.

  • http://www.yoursite.com/example/ – ->  /example/index.php
  • http://www.yoursite.com/example/index.php – ->  /example/index.php
  • http://www.yoursite.com/example/index.php?a=test – ->  /example/index.php
  • http://www.yoursite.com/example/index.php/dir/test – ->  /example/index.php

Alle Fälle hier gaben nur den Dateinamen /example/index.php zurück, unabhängig davon, ob er eingegeben, nicht eingegeben oder irgendetwas daran angehängt wurde.

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.