Spanisch

Verwenden des spanischen Verbs Hacer

Hacer ist eines der vielseitigsten Verben in der spanischen Sprache und wird in einer Vielzahl von Ausdrücken verwendet, die Sie täglich verwenden werden. Obwohl oft gesagt wird, dass es „machen“ oder „tun“ bedeutet, kann es sich im Kontext auf fast jede Aktivität sowie auf den Akt des Werdens beziehen.

Außer als einfache Frage (“ ¿hace? “ Kann so etwas wie „wird das tun?“ Und “ ¿qué haces?Bedeutet „was machst du?“ Oder „was machst du?“) Steht hacer sehr selten allein. Es folgt fast immer ein Substantiv.

Die zentralen Thesen

  • Obwohl  hacer  oft als „machen“ oder „tun“ übersetzt wird, kann es auf viele andere Arten verwendet werden, einschließlich Zeit- und Wetterausdrücken.
  • Die reflexive Form  hacerse  kann auch „werden“ oder „werden“ bedeuten.
  • Hacer  ist in fast allen Formen unregelmäßig.

 

Verwendet für Hacer

Hier sind einige der häufigsten Anwendungen von Hacer :

Um die Herstellung oder Schaffung von etwas anzuzeigen: Je nachdem, was gemacht wird, kann eine Reihe von Übersetzungen des Verbs auf Englisch verwendet werden.

  • Vamos a hacer una página web. (Wir werden eine Webseite entwerfen.)
  • Hizo una casa grande en Chicago. (Er baute ein großes Haus in Chicago.)
  • Hice un libro sobre mi tía. (Ich habe ein Buch über meine Tante geschrieben.)
  • El árbol hace sombra. (Der Baum spendet Schatten.)

Als allgemeines Verb, das „zu tun“ bedeutet: Hacer kann sich auf eine Aktivität im Allgemeinen beziehen oder ein früher verwendetes Verb ersetzen.

  • Kein hizo nada. (Sie hat nichts getan.)
  • Yo comía mucho y él hacía el mismo. (Ich habe viel gegessen und er hat das gleiche getan.)
  • Haz lo que digo, kein lo que hago . (Tu was ich sage, nicht was ich tue.)
  • Hice mal en no estudiar. (Ich habe falsch gemacht, nicht zu lernen.)

Als Teil eines Ausdrucks oder einer Redewendung, die auf eine Handlung hinweist:

  • ¿Quieres hacer una pregunta? (Möchten Sie eine Frage stellen?)
  • El acto terrorista le hizo daño a mucha gente. (Der Terroranschlag hat viele Menschen verletzt.)
  • Hizo pedazos el comprobante. (Er riss die Quittung in Stücke.)

In Bezug auf das Wetter: In der Regel verwenden Wetterbegriffe eine singuläre Form von Hacer aus der dritten Person, gefolgt von einem Substantiv.

  • Hace frío. (Es ist kalt.)
  • Hacía viento por todas partes. (Es war überall windig.)

In Zeitausdrücken: In der Regel folgt auf hace ein Zeitraum, der angibt, wie lange es her ist, dass etwas passiert ist oder begonnen hat.

  • El dólar cae a niveles de hace dos años. (Der Dollar fällt auf ein Niveau von vor zwei Jahren.)
  • Este virus se descubrió hace poco tiempo. (Dieser Virus wurde vor kurzem entdeckt.)
  • La tengo desde hace tres días y estoy muy contento con ella. (Ich habe es seit vor drei Tagen und bin sehr zufrieden damit.)

Um die Ursache zu zeigen: In einigen Fällen wird hacer ähnlich wie das englische „make“ verwendet, um anzuzeigen, warum irgendwann etwas passiert ist.

  • Ella ich hace feliz. (Sie macht mich glücklich.)
  • Eso mir hizo sentir mal. (Das hat mich schlecht gefühlt.)

Um den Akt des Werdens anzuzeigen: Die reflexive Form hacerse wird oft verwendet, um Veränderungen anzuzeigen.

  • Se hace más feliz. (Er wird glücklicher.)
  • Ich hice hindú. (Ich wurde Hindu.)
  • Se hicieron amigos. (Sie wurden Freunde.)

In verschiedenen unpersönlichen Ausdrücken: In einigen Fällen kann hacer das Äquivalent von „sein“ werden.

  • Hace un día espléndido. (Es ist ein großartiger Tag.)
  • Voy si hace falta. (Ich gehe, wenn es nötig ist.)
  • Hay gente que hace carrera sin talento. (Es gibt Leute, die ohne Talent erfolgreich sind.)

Um die Übernahme einer Rolle anzuzeigen: Die Rolle kann absichtlich sein oder nicht.

  • Hizo el papel estelar und „El Barbero de Sevilla“. (Er hatte die Hauptrolle in „The Barber of Seville“.)
  • Hacía el tonto con perfección. (Er spielte den perfekten Narren.)
  • Hizo como que no entendía nada. (Sie tat so, als hätte sie nichts verstanden.)

Um anzuzeigen, wie etwas scheint: Die reflexive Form wird manchmal auf diese Weise verwendet.

  • Piorno se hace simpático por su acento caribeño. (Piorno scheint wegen seines karibischen Akzents freundlich zu sein.)
  • Las horas se hacían muy largas. (Die Stunden schienen sehr lang zu sein.)

 

Konjugation von Hacer

Wie die meisten häufig verwendeten Verben ist die Konjugation von hace r sehr unregelmäßig. Hier sind die Konjugationen der unregelmäßigen indikativen Formen mit unregelmäßigen Konjugationen in Fettdruck:

  • Anwesend: yo hago , tú haces, él / ella / usted hace, Heu (unpersönlich), nosotros / nosotras hacemos, vosotros / vosotras hacéis, ellos / ellas / ustedes hacen.
  • Präteritum: yo hice , tú hiciste , él / ella / usted hizo, Heu nosotros / nosotras hicimos , vosotros / vosotras hicisteis , ellos / ellas / ustedes hicieron .
  • Zukunft: yo haré , tú harés , él / ella / usted hará , nosotros / nosotras haremos, vosotros / vosotras haréis, ellos / ellas / ustedes harán .
  • Bedingung: yo haría , tú harías , él / ella / usted haría , nosotros / nosotras haríamos , vosotros / vosotras haríais , ellos / ellas / ustedes harían .

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.