Englisch

Definitionen von „Ungrammatical“ auf Englisch

In der beschreibenden Grammatik bezieht sich der Begriff ungrammatisch auf eine unregelmäßige Wortgruppe oder Satzstruktur, die wenig offensichtlich sinnvoll ist, da sie die syntaktischen Konventionen der Sprache missachtet . Kontrast zur Grammatikalität .

In Sprachstudien (und auf dieser Website) werden Beispielen für ungrammatische Konstruktionen normalerweise Sternchen (*) vorangestellt . Urteile über ungrammatische Konstruktionen unterliegen häufig einem Gradienten .

In präskriptiver Grammatik. ungrammatical kann zu einer Wortgruppe oder Satzstruktur beziehen , die auf die „richtige“ Art und Weise des Sprechens oder schreibt, nach den Standards von einer Behörde festgelegt nicht entsprechen. Wird auch als grammatikalischer Fehler bezeichnet . Kontrast zur Korrektheit .

 

Beispiele und Beobachtungen

  • „Einen Satz als ‚ ungrammatisch ‚ zu bezeichnen bedeutet einfach, dass Muttersprachler dazu neigen, den Satz zu meiden, zusammenzucken, wenn sie ihn hören, und ihn als seltsam zu beurteilen.
  • „Einen Satz als ungrammatisch zu bezeichnen, bedeutet, dass er seltsam klingt, wenn alle Dinge gleich sind – das heißt, in einem neutralen Kontext, unter seiner konventionellen Bedeutung und ohne besondere Umstände.“(Steven Pinker, The Stuff of Thought: Sprache als Fenster in die menschliche Natur . Viking, 2007)
  • „Sätze … sind einfach die höchsten Ausdrücke einer Sprache, und eine ungrammatische Zeichenfolge ist eine Morphemsequenz. die keinen aussagekräftigen Ausdruck jeglicher Art darstellt.“
    (Michael B. Kac, Grammatik und Grammatikalität . John Benjamins, 1992)

 

Beispiele für grammatische und ungrammatische Sätze mit Reflexivpronomen

  • Grammatisch Ungrammatisch(Terri L. Wells, „L2-Erwerb englischer Bindungsdomänen“. Morphologie und ihre Schnittstellen in Zweitsprachenkenntnissen , herausgegeben von Maria-Luise Beck. John Benjamins, 1998)
  1. Der kluge Schüler glaubt, dass der Lehrer sich selbst mag.
  2. Die sehr glückliche Mutter sagte, dass sich das Mädchen anzieht.
  3. Das kleine Kind sagte, die hübsche Frau habe sich verletzt.
  4. Der Mann in der blauen Jacke sagte, der Hund habe sich gebissen.
  5. Der weinende Vater sagte, der jüngere Junge habe sich geschnitten.
  6. Die Frau glaubt, dass die Studentin sich nicht mag.
  7. Der Arzt sagte, der alte Mann habe sich in den Fuß geschossen.
  8. Die Anwälte glauben, dass die vier Polizisten sich selbst erschossen haben.
  9. * Der Mann denkt, der Junge mag das selbst nicht dumm.
  10. * Die Frau sagte, dass das kleine Mädchen gestern selbst gesehen hat.
  11. * Der Taxifahrer sagte, dass der Mann das selbst nachlässig geschlagen hat.
  12. * Das Mädchen sagte, dass die Lehrerin selbst darüber lustig lachte.
  13. * Die Soldaten wissen, dass die Generäle die heutigen selbst mögen.
  14. * Der Student sagte, dass der Athlet sich selbst so dumm verletzt hat.
  15. * Die Mutter schrieb, dass das Kind selbst so langsam lachte.
  16. * Der Mann sagte, der Junge sei wütend auf die Faulen.

 

Unterscheidung zwischen beschreibender und präskriptiver Grammatik

  • „Der folgende Satz ist ein englischer Satz der Gartenart, der für jeden englischen Sprecher beschreibend grammatikalisch ist.

Ich esse Speck und Eier mit Ketchup.

  • Wir können eine Frage basierend auf diesem Satz wie folgt bilden:

Womit isst du Speck und Eier?

  • Dieser Satz ist beschreibend grammatikalisch, verstößt jedoch gegen eine Vorschrift; Denken Sie daran, dass das Beenden eines Satzes mit einer Präposition (in diesem Fall mit ) für einige vorschreibend ungrammatisch ist . Aber jetzt betrachten Sie diesen Satz:

Ich esse Speck und Eier und Ketchup.

  • Wenn wir versuchen, eine Frage zu bilden, erhalten wir Folgendes:

* Was isst du Speck und Eier und?

Kein englischer Sprecher würde diesen Satz aussprechen (daher das *), aber warum nicht? Die Quellensätze sehen genauso aus; Der einzige Unterschied besteht darin , dass Ketchup folgt mit in dem ersten Satz, und die und in der zweiten. Es stellt sich heraus, dass mit einer Präposition ganz anders funktioniert als mit einer Konjunktion. und die Unterscheidung zwischen beiden ist Teil unserer unbewussten Englischkenntnisse. Wenn wir dieses unbewusste Wissen studieren, das in Rätseln wie diesem offenbart wird, können wir ein Modell oder eine Theorie der beschreibenden Grammatik konstruieren, ein Modell, das zu erklären versucht, warum wir ganz natürlich grammatikalische Sätze wie Was haben Sie Ihren Speck und Ihre Eier gegessen? aber nicht ungrammatisch wie Was hast du deinen Speck und deine Eier gegessen und? „“(Anne Lobeck und Kristin Denham, Navigieren in der englischen Grammatik: Ein Leitfaden zur Analyse der realen Sprache . Blackwell, 2014)

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.