Bildende Kunst

Übersicht über das U-förmige Küchenlayout

Das U-förmige Küchenlayout wurde auf der Grundlage jahrzehntelanger ergonomischer Forschung entwickelt. Es ist nützlich und vielseitig, und obwohl es an jede Küchengröße angepasst werden kann, ist es in größeren Räumen am effektivsten.

Die Konfiguration von U-förmigen Küchen kann je nach Hausgröße und persönlichen Vorlieben des Hausbesitzers variieren. Im Allgemeinen befindet sich die Reinigungszone (Spüle, Geschirrspüler) jedoch an der nach außen gerichteten Wand, die sich in der unteren Kurve befindet oder unten in der U.

Der Herd und der Ofen befinden sich normalerweise auf einem „Bein“ des U, zusammen mit Schränken, Schubladen und anderen Lagereinheiten. Und normalerweise finden Sie mehr Schränke. den Kühlschrank und andere Aufbewahrungsbereiche für Lebensmittel wie eine Speisekammer an der gegenüberliegenden Wand.

 

Vorteile von U-förmigen Küchen

Eine U-förmige Küche verfügt normalerweise über separate „Arbeitsbereiche“ für die Zubereitung, das Kochen, die Reinigung und in der Wohnküche über einen Essbereich.

Die meisten U-förmigen Küchen sind mit drei benachbarten Wänden konfiguriert, im Gegensatz zu anderen Küchenentwürfen wie L-förmigen oder Küchen, bei denen nur zwei Wände verwendet werden. Während diese beiden anderen Designs ihre Vorteile haben, bietet eine U-förmige Küche letztendlich den meisten Arbeitsbereich für Arbeitsbereiche und die Aufbewahrung von Arbeitsplattengeräten .

Ein wesentlicher Vorteil der U-förmigen Küche ist der Sicherheitsfaktor. Das Design berücksichtigt keinen Durchgangsverkehr, der die Arbeitsbereiche stören könnte. Dies macht nicht nur die Zubereitung und das Kochen von Lebensmitteln weniger chaotisch, sondern hilft auch, Sicherheitslücken wie Verschütten zu vermeiden.

 

U-förmige Küchennachteile

Während es seine Vorteile hat, hat die U-förmige Küche auch einige Minuspunkte. Zum größten Teil ist es nicht effizient, es sei denn, in der Mitte der Küche ist Platz für eine Insel. Ohne diese Funktion sind die beiden „Beine“ des U möglicherweise zu weit voneinander entfernt, um praktisch zu sein.

Und während es in einer kleineren Küche möglich ist, eine U-Form zu haben, muss die U-förmige Küche mindestens 10 Fuß breit sein, damit sie am effizientesten ist.

In einer U-förmigen Küche sind die Schränke in der unteren Ecke häufig schwer zugänglich (obwohl dies behoben werden kann, indem sie zur Aufbewahrung von Gegenständen verwendet werden, die nicht häufig benötigt werden).

 

U-förmiges Küchen- und Arbeitsdreieck

Selbst bei der Planung einer U-förmigen Küche empfehlen die meisten Bauunternehmer oder Designer jedoch, ein Küchenarbeitsdreieck einzubauen. Dieses Konstruktionsprinzip basiert auf der Theorie, dass die Nähe von Spüle, Kühlschrank und Kochfeld oder Herd zu einer Küche am effizientesten ist. Wenn die Arbeitsbereiche zu weit voneinander entfernt sind, verschwendet der Koch beim Zubereiten einer Mahlzeit Schritte. Wenn die Arbeitsbereiche zu nahe beieinander liegen, wird die Küche zu eng.

Während viele Designs immer noch das Küchendreieck verwenden, ist es in der modernen Zeit etwas veraltet. Es basiert auf einem Modell aus den 1940er Jahren, bei dem davon ausgegangen wurde, dass nur eine Person alle Mahlzeiten alleine zubereitete und kochte. In modernen Familien ist dies jedoch möglicherweise nicht der Fall.

Das Standard-Küchenarbeitsdreieck wird am besten entlang der Basis des „U“ platziert, sofern keine Kücheninsel vorhanden ist. Dann sollte die Insel eines der drei Elemente beherbergen.

Wenn Sie sie zu weit voneinander entfernt platzieren, verschwenden Sie laut Theorie viele Schritte, während Sie eine Mahlzeit zubereiten. Wenn sie zu nahe beieinander liegen, haben Sie eine beengte Küche ohne ausreichenden Platz zum Zubereiten und Kochen von Mahlzeiten.

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.