Italienisch

Erfahren Sie mehr über die in Italien servierten Kaffeesorten

EspressoCaffè NormalCappuccino ; Manchmal scheint es in Italien so viele Kaffeesorten zu geben, wie es Nudelsorten gibt. Und genau wie Pasta ist italienischer Kaffee eine Kunstform mit vielen Bräuchen und Traditionen. Ob es sich um ein  Caffè Corretto handelt  , das wie ein Schuss zurückgeworfen wird, einen Cappuccino  und eine Brioche zum Frühstück oder eine  Granita di Caffè con Panna  , um sich von der heißen Mittagssonne abzukühlen – in Italien gibt es für jede Zeit und Stimmung ein Kaffeegetränk.

 

Die perfekte  Tazza

Möchten Sie eine hitzige Diskussion in Italien beginnen? Fragen Sie eine Gruppe von Freunden, wie Sie eine perfekte Tasse Espresso zubereiten können! Es gibt vollautomatische Espressomaschinen, pumpengetriebene Espressomaschinen, Hebelkolben-Espressomaschinen und natürlich die klassische Aluminium-Espressomaschine (auch Moka-Kanne oder The Moka Express genannt), die in den 1930er Jahren erfunden wurde.

Italienische Kaffee-  Tifosi  auf der Suche nach der perfekten Tasse werden auch verschiedene Faktoren wie Bohnensorte, Messer- / Gratmühlen, Stempeldruck, Wassertemperatur und Luftfeuchtigkeit diskutieren. Koffein-Junkies haben nicht nur ihre Lieblings-  Torrefazione  (Kaffeehaus), sondern bevorzugen sogar bestimmte   Baristi,  weil sie einen perfekten Caffè-Espresso liefern können  .

 

‚S‘ markiert die Kanne (Kaffee)

Niemand erwartet, dass ein erstmaliger Besucher Italiens seine Rs wie ein italienischer Muttersprachler trillert. Aber wenn Sie  bei der Bestellung eines Kaffees in Italien nicht als Maleducato bezeichnet werden  möchten , ist es  Espresso , nicht Expresso . Beides beschleunigt Ihre Herzfrequenz, aber ein  Expresso  ist ein schneller Zug und ein  Espresso ist eine kleine Tasse sehr starken Kaffees. Und  Caffè  (mit zwei Fs) ist sowohl das Getränk als auch das Gebietsschema, in dem es serviert wird.

Welche Art von Kaffee sollten Sie in einem Café bestellen? Die Möglichkeiten können so entmutigend sein wie ein Starbucks-Menü. Unten finden Sie eine Liste der beliebtesten koffeinhaltigen Getränke. Denken Sie auch daran, dass Italiener im Allgemeinen zu keiner Mahlzeit außer dem Frühstück Kaffee trinken. Kaffee wird oft nach dem Essen bestellt und –   che vergogna! – Nur der unwissende Tourist bestellt nach dem Mittag- oder Abendessen einen Cappuccino in einem Restaurant. Wenn Sie nach dem Abendessen einen Kaffee bestellen, fragen Sie nicht nach einem Espresso, sondern nach “ un caffè per per favore „.

 

Italienische Vokabelliste: Kaffee

  • Caffè (Espresso) – eine kleine Tasse sehr starken Kaffees, dh Espresso
  • caffè Americano – Kaffee nach amerikanischer Art, aber stärker; schwächer als Espresso und in einer großen Tasse serviert
  • caffè corretto – Kaffee, der mit einem Schuss Grappa, Cognac oder einem anderen Geist „korrigiert“ wurde
  • caffè doppio – doppelter Espresso
  • caffè freddo – Eiskaffee
  • caffè Hag – entkoffeinierter Kaffee
  • caffè latte – heiße Milch, gemischt mit Kaffee und zum Frühstück in einem Glas serviert
  • caffè macchiato – mit einem Tropfen Dampfmilch „gefärbter“ Presso: kleine Version eines Cappuccinos
  • Caffè Marocchino – Espresso mit einem Schuss heißer Milch und Kakaopulver
  • caffè schiumato – ähnlich einem Macchiato, aber stattdessen mit Milchschaum
  • Caffè Stretto – Espresso mit weniger Wasser; Raketentreibstoff!
  • Cappuccino – mit Dampfmilch übergossener und morgens getrunkener Espresso, jedoch niemals nach dem Mittag- oder Abendessen
  • granita di caffè con panna – gefrorenes, gefrorenes Getränk (ähnlich einem Matsch, aber Eisspäne machen es authentisch) und mit Schlagsahne belegt
  • Shakerato – Espresso mit Zucker, der über Eis zu einem Schaum geschüttelt und mit Schaum übergossen wurde

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.