Englisch

Beispiele für Wiederholungen in der Rhetorik: Traduktion

 

Definition

Traductio ist ein  rhetorischer Begriff (oder eine Redewendung. für die Wiederholung eines Wortes oder einer Phrase im selben Satz. Auch als  Transplacement und Translacer bekannt .

Traductio wird manchmal als Form des Wortspiels verwendet (wenn sich die Bedeutung des wiederholten Wortes ändert) und manchmal zur Hervorhebung (wenn die Bedeutung gleich bleibt). Dementsprechend wird traductio im Princeton Handbook of Poetic Terms (1986) definiert als „die Verwendung desselben Wortes in verschiedenen Konnotationen oder ein Ausgleich von Homonymen „.

In The Garden of Eloquence (1593) definiert Henry Peacham traductio als „eine Redeweise, die ein Wort oft in einem Satz wiederholt und die Rede für den Eifer angenehmer macht“. Er vergleicht die Wirkung der Figur mit den „angenehmen Wiederholungen und Unterteilungen“ in der Musik und stellt fest, dass das Ziel von traductio darin besteht, „den Satz mit oft wiederholten Worten zu garnieren oder die Bedeutung des wiederholten Wortes gut zu bemerken“.

Siehe Beispiele und Beobachtungen unten. Siehe auch:

Etymologie
Aus dem Lateinischen „Übertragung“

 

Beispiele und Beobachtungen

    • „Eine Person ist eine Person , egal wie klein!“
      (Dr. Seuss, Horton hört ein Who! Random House, 1954)
    • „Als sie watete in den Bach, Wilbur watete in ihr. Er ist das Wasser ganz gefunden kalt –too kalt für seinen Geschmack.“
      (EB White, Charlottes Web . Harper, 1952)
    • „Ich kann mich nie erinnern, ob es sechs Tage und sechs Nächte geschneit hat, als ich zwölf war, oder ob es zwölf Tage und zwölf Nächte geschneit hat, als ich sechs war.“
      (Dylan Thomas, Weihnachten eines Kindes in Wales . New Directions, 1955)
    • „Ich wurde aus einem Traum ,
      einem mit Katzen verflochtenen Traum , durch die enge Anwesenheit einer Katze geweckt .“ (John Updike, „Daughter“. Gesammelte Gedichte: 1953-1993 . Knopf, 1993)
    • „Wir müssen in der Tat alle zusammen hängen , oder am sichersten werden wir alle getrennt hängen .“
      (Benjamin Franklin zugeschrieben, Kommentar bei der Unterzeichnung der Unabhängigkeitserklärung, 1776)
    • „Doch anmutige Leichtigkeit und Süße ohne Stolz
      könnten ihre Fehler verbergen , wenn Belles Fehler zu verbergen hätte .“
      (Alexander Pope, Die Vergewaltigung des Schlosses , 1714)
    • „Am Anfang war das Wort , und das Wort war bei Gott , und das Wort war Gott .“
      (Das Johannesevangelium 1: 1, Die Bibel )

 

    • Traductio definiert im lateinischen Text Rhetorica ad Herennium
      „Transplacement ( traductio ) ermöglicht die häufige Wiedereinführung desselben Wortes, nicht nur ohne Beeinträchtigung des guten Geschmacks, sondern auch, um den Stil eleganter zu machen . Für diese Art von Figur gehört auch zu dem, was auftritt, wenn dasselbe Wort zuerst in einer Funktion und dann in einer anderen verwendet wird. “
      ( Rhetorica ad Herennium , um 90 v. Chr., Übersetzt von Harry Caplan, 1954)
    • Die Verwendung von Traductio durch den afroamerikanischen Prediger
      „Der Prediger nutzt die Technik der Wiederholung großzügig. Wenn sie bescheiden oder unfähig ist, wird die Gemeinde durch Wiederholung eingeschlafen, aber wenn sie mit Poesie und Leidenschaft fertig ist, werden sie hellwach und klatschend gehalten Der Prediger kann eine einfache Aussage machen: „Manchmal brauchen wir nur ein kleines Gespräch mit Jesus.“ Und die Gemeinde antwortet: „Mach weiter und rede mit ihm.“ Wiederholen Sie: „Ich sagte, wir müssen reden, wir müssen reden, wir müssen reden, reden, ein kleines Gespräch mit Jesus führen.“ Und die Mitglieder werden antworten. Wenn sich diese Wiederholung dem Klang der Musik nähert, kann er dieses eine Wort, „Sprechen“, halb singen und predigen, bis das Klatschen und Antworten zu einem Cre
      scendo wird. Es ist die Energie, die durch eine solche Wiederholung erzeugt wird , was, wenn es auf Papier gebracht wird, naiv und sinnlos erscheint, was die mündliche Überlieferung befeuert. “
      (Onwuchekwa Jemie, Yo Mama!: Neue Raps, Toasts, Dutzende, Witze und Kinderreime aus Urban Black America . Temple University Press, 2003)

 

Aussprache: tra-DUK-ti-o

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.