Für Schüler Und Eltern

Lieben Sie Star Wars? Dann schauen Sie sich diese 9 Universitäten an

Bei all der Aufregung um die Veröffentlichung von  Rogue One: A Star Wars Story können die  Gedanken, aufs College zu gehen, so aussehen, als wären sie in einer weit entfernten Galaxie. Aber es gibt gute Nachrichten für  Star Wars-  Fans: Viele Universitäten haben Fächer, Klassen und Organisationen, die auf der populären Science-Fiction-Saga basieren. Diese zehn Universitäten haben eine Galaxie, die diejenigen bietet, die Lichtschwerter, Wookiees, Hyperraumfahrt, Droiden, interplanetare Kopfgeldjäger und alles, was mit Star Wars zu tun hat, lieben  .  Wenn Sie eine Universität möchten , dass Ihre Leidenschaft für die Truppe teilt, dann  diese  sind die Schulen Sie suchen.

09 von 09

Universität von Südkalifornien

USC Alumni Memorial Park. Weitere USC-Fotos anzeigen. Marisa Benjamin

Wie viele Star Wars- Fans wissen, ist der Komponist John Williams das musikalische Genie hinter den Soundtracks der Filme. Die Fans der University of Southern California haben kürzlich den John Williams Scoring State für die School of Cinematic Arts eingeweiht, die den Schülern hilft, Originalmusik für ihre eigenen Filme zu machen. Aber das ist noch nicht alles – USC ist auch die Alma Mater des berühmten Star Wars- Regisseurs George Lucas. Lucas absolvierte 1966 die Jedi-Akademie – ich meine die Universität – und gibt weiterhin regelmäßig an das College. Seine Unterstützung hat dazu beigetragen, dass die University of Southern California ein großartiger Ort ist, um etwas über Musik, Film und die Wege der Macht zu lernen.

08 von 09

Universität von Hawaii in Manoa

Universität von Hawaii in Manoa. Daniel Ramirez / Flickr

Vom Millennium Falcon über TIE Fighters bis hin zu Imperial Star Destroyers hat das Star Wars- Universum sicherlich einige erstaunliche Raumfahrtfahrzeuge. Wenn Sie in die Fußstapfen von Han Solo treten und über die Sterne reisen möchten, können Sie an der Universität von Hawaii im Space Flight Laboratory von Manoa lernen . Die Teilnehmer des Programms können lernen, wie man kleine Raumfahrzeuge steuert, mit Mikrosatelliten arbeitet und Monde von Raumstationen unterscheidet. Die Universität arbeitet mit dem NASA Ames Research Center zusammen, um den Weltraum zu erkunden. Es ist ein hervorragendes Programm für Studenten, die den Kessel-Lauf in nur zwölf Parsecs durchführen möchten.

07 von 09

Universität von Kalifornien in Berkeley

Le Conte Hall in Berkeley ( Weitere Fotos von Berkeley. Bildnachweis: Marisa Benjamin

Wenn Sie zwei Sterne sehen möchten, können Sie nach Tatooine ziehen, aber wenn Sie Tausende sehen möchten, können Sie die University of California in Berkeley ausprobieren . Die Abteilung für Astronomie der Universität ist mit einer unglaublichen Weltraumtechnologie ausgestattet, einschließlich eines Observatoriums auf dem Dach mit einem optischen 17-Zoll-Teleskop. Es gibt auch die Berkeley Automated Imaging Telescopes mit einem 30-Zoll-Teleskop und einem Radioteleskop (das dem Superlaser des Todessterns auffallend ähnlich sieht. Achtung, Alderaan). Als ob das nicht cool genug wäre, veranstalteten einige Studenten der UC Berkeley Astronomy auch eine Star Wars -Teeparty mit einer Todesstern-Honigmelone, Han Solo in Karbonit-Pralinen und Brot in Form von Jabba the Hutt.

06 von 09

Adams State University

Adams State University. Jeffrey Beall / Flickr

Viele aufstrebende Jedi reisen weit, um alte Weisheit zu suchen. Glücklicherweise müssen Sie möglicherweise nicht bis nach Dagobah fahren, um mehr über das Star Wars- Universum und unser Universum zu erfahren . George Backen, Associate Professor an der Adams State University. unterrichtete kürzlich einen Bachelor-Workshop mit dem Titel „Star Wars & Philosophy“, in dem Probleme auf der Erde untersucht wurden, indem sie durch die L
inse der Science-Fiction betrachtet wurden. Emily Wright, eine Studentin am Adams State, zeigte ihr Engagement für die Serie auch mit einer Präsentation zum Thema Star Wars bei den Student Scholar Days der Universität. Sie benutzte Star Wars Episode III: Die Rache der Sith, um Anakin Skywalker zu analysieren (eine Präsentation, die für Obi-Wan sehr nützlich gewesen wäre). Nur wenige Universitäten haben eine so große Fangemeinde, was Adams State angeht, scheint die Macht mit dieser stark zu sein.

05 von 09

Universität von North Carolina in Wilmington

Wilmington Studentenzentrum der Universität von North Carolina. Aaron Alexander / Flickr

In den Herzen vieler Star Wars- Fans gibt es einen besonderen Platz für die Worte „ erweitertes Universum. „Wenn Sie jemand sind, der jedes Star Wars- Wissen erlernen möchte, das Sie können, fliegen Sie zur Universität von North Carolina in Wilmington, um den Kurs“ Star Wars: A Complete Saga? „Zu besuchen. Dieser Universitätskurs untersucht die Saga sowie ihren Einfluss auf die Popkultur eingehend. Einige Lesungen für den Kurs beinhalten Shadows of the Empire von Steve Perry und The New Rebellion von Kristine Rusch, obwohl es auch nützlich sein könnte, die Jedi- und Sith-Codes zu kennen. Wenn Sie die Geschichten von Luke Skywalker, die Mandalorianischen Kriege und die Tausenden von Generationen von Jedi-Rittern in der Alten Republik lieben, dann ist dies möglicherweise der richtige Kurs für Sie.

04 von 09

Universität von Nevada in Las Vegas

Marching Band der Rebellen der Universität von Nevada. David J. Becker / Getty Images Sport / Getty Images

Wenn Sie sich ein Lichtschwert ansehen, denken Sie vielleicht: „ Dies ist die Waffe eines Jedi-Ritters“, oder Sie denken darüber nach, wie viel Spaß es machen würde, sich mit Freunden zu treffen und eine große, choreografierte Lichtschwert-Kampfshow zu veranstalten. Wenn Sie einer oder beiden Aussagen zustimmen, hat die Universität von Nevada in Las Vegas genau den richtigen Club für Sie. Die von Studenten geführte Gruppe heißt Society of Lightsaber Duelists (SOLD) und übt, präformiert und filmt diese sorgfältig arrangierten Lichtschwertschlachten. SOLD vereint Kampfkunst, Showmanier, Videofilm und -bearbeitung sowie Star Wars in einer aufregenden Organisation. Keine Sorge, es wird kein eigenes Lichtschwert mitgebracht. Wenn Sie also beitreten möchten, aber nicht über die erforderliche Ausrüstung verfügen, stellt Ihnen der Club eines zur Verfügung (es sei denn, Sie haben ganz bestimmte Lichtschwertanforderungen, Mace Windu).

03 von 09

Universität von Wyoming

Infrarotobservatorium der Universität von Wyoming. RP Norris / Flickr

Die Legende besagt, dass vor langer Zeit in einer weit entfernten Galaxie (an der Universität von Wyoming. ein Professor Prinzessin Leias holographische Botschaft sah und dachte: „Das wäre eine großartige Möglichkeit, einen Aufsatz zu geben!“ Dies führte zur Schaffung von Emerging Fields: Digital Humanities, einem Kurs, in dem Studenten und Ausbilder Informationen durch holographische Chroniken oder Holocrons (Videoaufsätze) geben können, genau wie die Bildungstechnologie, die für junge Sith und Jedi verwendet wird. Die Klasse nutzt diese Technologie, um mehr über die Zusammenhänge zwischen Star Wars und Literatur sowie über andere Themen zu erfahren, die nicht mit Force zu tun haben. Wenn Sie das nächste Mal in Wyoming sind, wundern Sie sich nicht, wenn Sie einem Droiden mit der folgenden Nachricht begegnen: „Helfen Sie mir, Obi-Wan Kenobi. Du bist meine einzige Hoffnung… zu verstehen, wie Star Wars Wurzeln in der mittelalterlichen Literatur hat.“

02 von 09

Washington Universität in St. Louis

Washington University St. Louis. 阿赖耶 识 / Flickr

Wenn Sie sich entscheiden, die Wissenschaftslabors der Washington University in St. Louis zu besuchen, könnte Ihr erster Gedanke sein: „Hey, das sind die Droiden, nach denen ich suche!“ Viele ehrgeizige Ingenieure besuchen diese Universität, um am erstklassigen Programm „Engineering in Robotics“ teilzunehmen. Die Schüler können Kurse wie Einführung in die künstliche Intelligenz (ein wesentlicher Bestandteil von Star Wars- Droiden) und Mensch-Computer-Interaktionsmethoden (die C-3PO
sicherlich zu schätzen wissen würde) belegen. Sie können auch einen Kurs in Computational Geometry belegen, falls Sie jemals Protonentorpedos in die thermische Auslassöffnung des Todessterns schießen mussten. Die Ingenieure des Robotikprogramms haben wirklich unglaubliche technologische Fortschritte erzielt, einschließlich der ständigen Entwicklung einer Prothese, die sensorische Informationen an den Benutzer weitergeben kann. Diese High-Tech-Prothese heißt eigentlich „Luke Arm“, benannt nach dem bionischen Arm, den Luke Skywalker nach seinem Duell mit Darth Vader erhalten hat.

01 von 09

Universität Brown

Universität Brown
Universität Brown. Fotokredit: Allen Grove

Teil des SPARK-Programms der Brown University ist eine Auswahl an unterhaltsamen, aber informativen Kursen. Einer dieser Kurse ist „Physik in Film- Star Wars und darüber hinaus“, in dem die Star Wars- Saga als Science-Fiction und als Möglichkeit wissenschaftlicher Fakten untersucht wird. Diese faszinierende Klasse nimmt Konzepte und Technologien aus der Serie und bestimmt, ob und wie sie in der realen Welt funktionieren könnten. Wenn Sie jemals darüber nachgedacht haben, einen Astromech-Droiden zu bauen, den Millennium Falcon zu replizieren oder sogar Ihren eigenen Todesstern zu bauen (was wahrscheinlich eine wirklich schlechte Idee ist), dann ist die Brown University der richtige Ort für Sie. Sie erhalten vielleicht kein eigenes funktionierendes Lichtschwert, aber wenn es Hoffnung gibt, Technologie aus einer weit entfernten Galaxie auf den Planeten Erde zu bringen, liegt dies an Kursen wie diesen.

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.