Für Schüler Und Eltern

20 Tipps für den Erfolg in der Schule

Ihre Schuljahre sollten mit Lernen und Wachstum gefüllt sein. Zunehmend stellen die Schüler fest, dass die High School auch eine Zeit von Stress und Angst ist. Es scheint, dass die Schüler mehr Druck als je zuvor verspüren, wenn es darum geht, gute Leistungen zu erbringen.

Es gibt einige Dinge, die Sie tun können, um sicherzustellen, dass Ihre Highschool-Erfahrung angenehm und erfolgreich ist.

 

Umfassen Sie eine gesunde Lebensbalance

Machen Sie sich nicht so viele Sorgen um Ihre Noten, dass Sie vergessen, Spaß zu haben. Dies soll eine aufregende Zeit in Ihrem Leben sein. Lassen Sie andererseits nicht zu viel Spaß Ihrer Lernzeit im Wege stehen. Stellen Sie ein gesundes Gleichgewicht her und lassen Sie sich nicht über Bord gehen.

 

Verstehen Sie, was Zeitmanagement wirklich bedeutet

Manchmal nehmen die Schüler an, dass es einen magischen Trick oder eine Abkürzung zum Zeitmanagement gibt. Zeitmanagement bedeutet, sich bewusst zu sein und Maßnahmen zu ergreifen. Seien Sie sich der Dinge bewusst, die Zeit verschwenden, und reduzieren Sie sie. Sie müssen sie nicht aufhalten, sondern nur reduzieren. Ergreifen Sie Maßnahmen, um Zeitverschwender durch aktive und verantwortungsvolle Lerngewohnheiten zu ersetzen .

 

Beseitigen Sie diese Zeitverschwender

Es gibt eine feine Grenze zwischen hilfreichem Entspannen zwischen intensiven Lernphasen und der Verschwendung wertvoller Stunden und Aufmerksamkeit auf eine Weise, die Ihre Batterien nicht auflädt. Achten Sie darauf, wie viel Zeit Sie für soziale Medien, Videospiele, Shows oder was auch immer Ihre schuldigen Freuden sein mögen. Es ist wichtig, mit Freunden in Verbindung zu bleiben, aber es ist eine gute Zeit, die Sie klar und ausgeruht lässt. Eine hilfreiche Taktik besteht darin, bestimmte Tageszeiten für die Überprüfung Ihres Telefons vorzusehen und sich beim Lernen strikt an diesen Zeitplan zu halten.

 

Finden Sie Tools, die für Sie funktionieren

Es gibt viele Zeitmanagement-Tools und -Taktiken, aber Sie werden feststellen, dass Sie sich eher an einige halten. Unterschiedliche Menschen finden unterschiedliche Methoden, die für sie funktionieren. Verwenden Sie einen großen Wandkalender, verwenden Sie farbcodierte Verbrauchsmaterialien, verwenden Sie einen Planer oder finden Sie Ihre eigenen Methoden zur Verwaltung Ihrer Zeit.

 

Wählen Sie außerschulische Aktivitäten mit Bedacht aus

Möglicherweise fühlen Sie sich unter Druck gesetzt, mehrere außerschulische Aktivitäten auszuwählen, die in einer College-Bewerbung gut aussehen könnten. Dies kann dazu führen, dass Sie sich überanstrengen und von Verpflichtungen überflutet werden, die Ihnen nicht gefallen. Wählen Sie stattdessen Clubs und Aktivitäten aus, die Ihren Leidenschaften und Ihrer Persönlichkeit entsprechen.

 

Schätzen Sie die Bedeutung des Schlafes

Wir alle scherzen viel über die schlechten Schlafgewohnheiten von Teenagern. Aber die Realität ist, dass man einen Weg finden muss, um genug Schlaf zu bekommen. Schlafmangel führt zu schlechter Konzentration und schlechte Konzentration führt zu schlechten Noten. Du bist derjenige, der den Preis zahlt, wenn du nicht genug schläfst. Zwingen Sie sich, die Geräte auszuschalten und früh genug ins Bett zu gehen, um gut zu schlafen.

 

Mach Dinge für dich

Sind Sie das Kind eines Helikopter-Elternteils? Wenn ja, tut Ihnen Ihr Elternteil keinen Gefallen, indem er Sie vor Fehlern schützt. Helikopter-Eltern sind diejenigen, die jeden Teil des Lebens eines Kindes überwachen, vom Aufwachen am Morgen über die Überwachung der Hausaufgaben und Testtage bis hin zur Einstellung von Fachleuten, die bei den College-Vorbereitungen helfen. Solche Eltern bereiten Schüler auf ein Scheitern im College vor. Lernen Sie, Dinge für sich selbst zu tun, und bitten Sie Ihre Eltern, Ihnen Raum zu geben, um selbst erfolgreich zu sein oder zu scheitern.

 

Kommunizieren Sie mit Ihren Lehrern

Sie müssen nicht unbedingt mit Ihrem Lehrer befreundet sein, aber Sie sollten Fragen stellen. Feedback annehmen und Feedback geben, wenn Ihr Lehrer danach fragt. Lehrer schätzen es, wenn sie sehen, dass Schüler es versuchen.

 

Übe aktive Lernmethoden

Studien zeigen, dass Sie mehr lernen, wenn Sie dasselbe Material auf zwei oder drei Arten mit einer zeitlichen Verzögerung zwischen den Lernmethoden studieren. Schreiben Sie Ihre Notizen um, testen Sie sich und Ihre Freunde, schreiben Sie Antworten auf Übungsaufsätze: Seien Sie kreativ und aktiv, wenn Sie lernen!

 

Geben Sie sich genügend Zeit, um Aufgaben zu erledigen

Es gibt so viele Gründe, warum Sie frühzeitig mit Aufgaben beginnen sollten. Zu viele Dinge können schief gehen, wenn Sie zögern. Sie könnten in der Nacht vor Ihrem Fälligkeitsdatum eine schlimme Erkältung bekommen. Möglicherweise stellen Sie zu spät fest, dass Sie die erforderlichen Nachforschungen oder Vorräte vermissen – es gibt Dutzende von Möglichkeiten.

 

Verwenden Sie Smart Test Prep

Studien zeigen, dass der beste Weg, sich auf einen Test vorzubereiten, darin besteht, Praxistests zu erstellen und zu verwenden. Verwenden Sie für optimale Ergebnisse eine Lerngruppe, um Testfragen zu erstellen und sich gegenseitig zu befragen.

 

Essen Sie gut, um sich besser zu fühlen

Die Ernährung macht einen großen Unterschied, wenn es um die Gehirnfunktion geht. Wenn Sie sich aufgrund Ihrer Ernährung benommen, müde oder schläfrig fühlen, wird Ihre Fähigkeit, Informationen zu speichern und abzurufen, beeinträchtigt.

 

Lesegewohnheiten verbessern

Um sich daran zu erinnern, was Sie gelesen haben, müssen Sie aktive Lesetechniken üben . Halten Sie alle paar Seiten an, um zusammenzufassen, was Sie gelesen haben. Markieren und recherchieren Sie alle Wörter, die Sie nicht definieren können. Lesen Sie alle kritischen Texte mindestens zweimal.

 

Belohnen Sie sich

Stellen Sie sicher, dass Sie Wege finden, sich für jedes gute Ergebnis zu belohnen. Nehmen Sie sich Zeit, um sich an den Wochenenden einen Marathon Ihrer Lieblingsshows anzusehen, oder nehmen Sie sich Zeit, um Spaß mit Freunden zu haben und ein wenig Dampf abzulassen.

 

Treffen Sie kluge Planungsentscheidungen für das College

Das Ziel der meisten Schüler ist es, in ein College ihrer Wahl aufgenommen zu werden. Ein häufiger Fehler besteht darin, „dem Rudel zu folgen“ und Hochschulen aus den falschen Gründen auszuwählen. Große Fußballhochschulen und Ivy League-Schulen sind vielleicht eine gute Wahl für Sie, aber andererseits sind Sie vielleicht besser dran an einem kleinen privaten College oder einem mittelgroßen staatlichen College. Überlegen Sie, wie das College, das Sie besuchen, wirklich zu Ihrer Persönlichkeit und Ihren Zielen passt.

 

Schreiben Sie Ihre Ziele auf

Es gibt keine magische Kraft, Ihre Ziele aufzuschreiben, außer dass es Ihnen hilft, die Dinge zu identifizieren und zu priorisieren, die Sie erreichen möchten. Verwandeln Sie Ihre Ambitionen von vagen Gedanken in bestimmte Ziele, indem Sie eine Liste erstellen.

 

Lass dich nicht von Freunden stürzen

Suchen Ihre Freunde die gleichen Ziele wie Sie? Nimmst du schlechte Gewohnheiten von deinen Freunden auf? Sie müssen Ihre Freunde nicht aufgrund Ihrer Ambitionen ändern, aber Sie sollten sich der Einflüsse bewusst sein, die Sie beeinflussen könnten. Stellen Sie sicher, dass Sie Entscheidungen treffen, die auf Ihren eigenen Ambitionen und Zielen basieren. Treffen Sie keine Entscheidungen, nur um Ihre Freunde glücklich zu machen.

 

Wählen Sie Ihre Herausforderungen mit Bedacht aus

Sie könnten versucht sein, an Ehrenkursen oder AP-Kursen teilzunehmen, weil Sie dadurch gut aussehen. Beachten Sie, dass zu viele herausfordernde Kurse nach hinten losgehen können. Bestimmen Sie Ihre Stärken und wählen Sie sie aus. In einigen herausfordernden Kursen hervorragende Leistungen zu erbringen, ist viel besser als in mehreren schlecht abzuschneiden.

 

Nutzen Sie die Nachhilfe

Wenn Sie die Möglichkeit haben, kostenlose Hilfe zu erhalten, sollten Sie dies unbedingt nutzen. Die zusätzliche Zeit, die Sie benötigen, um den Unterricht zu überprüfen, Probleme zu lösen und die Informationen aus den Vorlesungen zu besprechen, zahlt sich in Ihren Zeugnissen aus.

 

Lernen Sie, Kritik zu akzeptieren

Es kann entmutigend sein, viele rote Lehrermarken und Kommentare auf einem Papier zu finden, das Sie stundenlang hergestellt haben. Nehmen Sie sich Zeit, um die Kommentare sorgfältig zu lesen und überlegen Sie, was der Lehrer zu sagen hat. Es ist manchmal schmerzhaft, über Ihre Schwächen und Fehler zu lesen, aber nur so können Sie wirklich vermeiden, dieselben Fehler immer wieder zu wiederholen. Beachten Sie auch alle Muster, wenn es um Grammatikfehler oder falsche Wortwahl geht.

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.