Wissenschaft

Wie man einen All Nighter zieht

Sie müssen also einen All-Nighter ziehen? Nehmen Sie es von jemandem, der dort gewesen ist und das getan hat. Es ist schwer zu tun. Hier finden Sie Tipps und Tricks, mit denen Sie das Beste daraus machen können, unabhängig davon, ob Sie sich für einen Test drängen oder diesen Laborbericht oder das Problemset vor morgen fertigstellen müssen.

Key Takeaways: Wie man einen All Nighter zieht

  • Die ganze Nacht wach zu bleiben, um ein Projekt zu studieren oder abzuschließen, ist nicht ideal, aber manchmal muss es einfach getan werden.
  • Wenn Sie wissen, dass Sie das Mitternachtsöl verbrennen müssen, gehen Sie vorbereitet hinein. Stellen Sie zunächst sicher, dass dies erforderlich ist. Versuchen Sie vorher, sich auszuruhen. Im Voraus organisieren.
  • Arbeiten, wenn Sie müde sind, führt normalerweise nicht zu einem so guten Ergebnis, als hätten Sie die Arbeit in Alarmbereitschaft erledigt. Vielleicht möchten Sie Kaffee oder ein anderes koffeinhaltiges Getränk trinken, um weiterzumachen.
  • Schließlich planen Sie für die Zeit nach dem alles Nacht. Wenn Sie schlafen können, tun Sie dies. Wenn Sie sich für einen Test drängen, machen Sie vorher ein Nickerchen, wenn Sie können, aber stellen Sie sicher, dass Sie einen (lauten) Alarm einstellen.

 

Der Haftungsausschluss

Erstens wissen Sie wahrscheinlich bereits, dass Schlafentzug nicht gut für Sie ist. Ziehen Sie keine Nachtschwärmer, wenn Sie in der Grundschule oder in der Mittelschule sind. Es ist auch kein guter Plan in der High School. Dieser Rat ist hauptsächlich für Studenten, Studenten und Arbeitskräfte gedacht, die es nur durch die Nacht schaffen müssen. Wenn Sie keinen All-Nighter ziehen müssen … dann nicht. Wenn Sie dies tun, erfahren Sie hier, wie Sie dies erreichen und was Sie vermeiden sollten.

    1. Stellen Sie sicher, dass es unvermeidlich ist.
      Wenn Sie die ganze Nacht wach bleiben, um zu lernen, denken Sie daran, dass Cramming im Hinblick auf die Beibehaltung des Langzeitgedächtnisses schrecklich ist. Wenn Sie einen Job erledigen, eine Arbeit oder ein Labor schreiben oder Probleme lösen möchten, sollten Sie damit rechnen, dass die Aufgabe länger dauert als wenn Sie ausgeruht wären.
    2. Vorab organisieren.
      Sammeln Sie alle Ihre Materialien, damit Sie später nicht mehr nach etwas suchen müssen. Geben Sie sich keine Ausreden, um nachts von der Arbeit abzusteigen.
    3. Nickerchen.
      Wenn möglich, machen Sie irgendwann nachmittags oder am frühen Abend ein kurzes Nickerchen. Sogar 20 Minuten können Ihnen helfen. Idealerweise möchten Sie 2-3 Stunden. Ich hatte gute Erfolge beim Nickerchen, nachdem ich eines der schlaffördernden Getränke mit Baldrian oder Melatonin getrunken hatte. Wenn diese Ergänzungen für Sie arbeiten, gut. Wenn sie nicht funktionieren oder Sie sie nicht ausprobiert haben, vermeiden Sie sie. Egal was, versuchen Sie, so ausgeruht wie möglich in den Abend zu gehen.
    4. Hilfe anfordern.
      Wenn du kannst, zieh deinen All-Nighter mit einem Freund. Dies könnte sogar ein Online-Freund sein, wenn das einfacher ist.
    5. Machen Sie Ihre Umgebung anregend.
      Machen Sie es schwierig einzuschlafen. Ein hilfreicher Trick ist es, es so kalt wie möglich zu machen. Es kann hilfreich sein, fröhliche Musik zu hören oder einen Film oder ein Fernsehprogramm im Hintergrund zu haben, um Sie zu unterhalten. Versuchen Sie entweder harte, irritierende Musik oder wählen Sie Songs mit Texten aus und singen Sie laut mit. Tippe auf deine Füße und bewege dich. Wenn Sie einschlafen, kneifen Sie sich oder reiben Sie sich einen Eiswürfel ins Gesicht.

 

    1. Vermeiden Sie Koffein oder setzen Sie es strategisch ein.
      Koffein ist ein Stimulans und kann Ihnen helfen, wach zu bleiben, aber Sie müssen den „Koffein-Crash“ einplanen. Koffein ist in Ihrem System nur von kurzer Dauer. Sie können erwarten, dass es Sie zwischen 10 und 30 Minuten nach der Einnahme weckt. Sie erhalten zwischen einer halben Stunde und 1 1/2 Stunden Wachsamkeit. Sie könnten noch eine Tasse Kaffee oder Cola trinken, aber Sie werden einen Punkt erreichen, an dem Ihr Körper entweder nicht mehr reagiert oder Sie sich krank oder nervös fühlen. Auf der positiven Seite ist Koffein ein natürliches Diuretikum, daher müssen Sie häufiger aufstehen, um zu urinieren. Die Aktivität kann Ihnen helfen, wach zu bleiben, vorausgesetzt, Sie lassen sich nicht ablenken. Nikotin und andere Stimulanzien können Ihnen auch dabei helfen, wach zu bleiben, aber jetzt ist nicht die Zeit, experimentell zu werden. Wenn Sie rauchen oder Nikotin verwenden. wissen Sie, was Sie erwartet. Versuchen Sie andernfalls, Drogen zu vermeiden. Die meisten Stimulanzien werden Sie müder machen, als wenn Sie die Nacht ohne sie überstanden hätten.
    2. Übung Machen
      Sie jede Stunde eine Pause von ein paar Minuten. Stehen Sie in dieser Pause auf und bewegen Sie sich. Vielleicht machen Sie ein paar Jumping Jacks oder Liegestütze. Wenn Sie Ihre Herzfrequenz erhöhen, helfen Sie, sich selbst aufzuwecken.

 

  1. Halte es hell.
    Ihr Gehirn ist fest verdrahtet, um tagsüber wach zu sein. Halten Sie Ihre Umgebung so hell wie möglich, um sich wach zu halten.
  2. Nutze die Angst.
    Wenn Sie wirklich Angst vor Gruselfilmen haben oder paranoid wegen unverschlossener Türen oder Fenster sind, schauen Sie sich diesen Film an oder verlassen Sie das Gebäude etwas weniger sicher, als Sie möchten. Machen Sie Ihren Verbündeten Angst und Paranoia.
  3. Richtig essen.
    Sie brauchen Energie, um die Nacht zu überstehen, aber das bedeutet nicht, dass Sie ein All-you-can-eat-Buffet benötigen. Im Gegenteil, manche Menschen bleiben besser wach, wenn sie hungrig sind. Essen Sie idealerweise kleine Portionen proteinreicher Snacks. Auch an frischem Obst zu knabbern ist gut. Bewahren Sie die Pizza, Burger und Pommes für ein anderes Mal auf.

 

Weitere Tipps zum Ziehen eines All-Nighter

  • Eiswasser trinken. Die Kälte hilft tatsächlich. Auch Dehydration kann Sie schläfrig machen.
  • Tragen Sie etwas Menthol Petrolatum oder Lippenbalsam auf. Das Kältegefühl ist anregend.
  • Fügen Sie jedem Essen, das Sie essen, Würze hinzu. Peperoni sind eine Option.
  • Stellen Sie einen Alarm ein, der alle halbe Stunde ausgelöst wird. Wenn Sie es ausschalten, bedeutet dies eine kurze Pause für Sie. Wenn Sie einschlafen, verlieren Sie zumindest nicht die ganze Nacht.
  • Wenn Sie Ihre Aufgabe frühzeitig erledigen, schlafen Sie ein wenig! Stellen Sie Ihren Wecker so ein, dass Sie dieses wichtige Meeting oder diesen Termin nicht verpassen und sich wirklich entspannen können. Sogar ein oder zwei Stunden Pause können Ihnen helfen, sich wieder aufzuladen, damit Sie den Tag überstehen.

 

Dinge zu vermeiden

Einige Dinge werden Ihre Bemühungen, fern zu bleiben oder produktiv zu sein, sabotieren. Vermeide sie!

  • Trink keinen Alkohol. Es ist ein Depressivum des Zentralnervensystems, das Sie verlangsamt, auch wenn es Sie nicht einschläfert.
  • Mach es dir nicht bequem. Vermeiden Sie es, im Bett, auf einem bequemen Stuhl oder in einem warmen Raum zu arbeiten. Hören Sie keine beruhigende, beruhigende Musik. Jedes dieser Dinge kann zu einem unbeabsichtigten Nickerchen führen.
  • Mach nachts kein Nickerchen. Es ist zu leicht zu schlafen. Wenn Sie dies tun müssen, legen Sie ein Zeitlimit fest und verwenden Sie einen starken Alarm, um sich aufzuwecken.
  • Vermeiden Sie Überanstrengung der Augen. Wenn Sie Kontakte tragen, können Sie diese herausnehmen. Wenn Sie einen Computer verwenden, verringern Sie die Helligkeit etwas.
  • Vermeiden Sie fetthaltige, kohlenhydratreiche Lebensmittel. Sie wissen, wie Sie sich nach einer großen Mahlzeit fühlen? In ein Lebensmittelkoma zu fallen wäre nicht hilfreich!

 

Lerntipps und Hilfe

Benötigen Sie weitere Hilfe? Erfahren Sie, wie man stopft (Chemie, aber gut für andere Disziplinen) und wie man einen Laborbericht schreibt .

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.