Computerwissenschaften

VB.NET-Lösungs- und Projektdateien ’sln‘ und ‚vbproj‘

Das gesamte Thema der Projekte, Lösungen und der Dateien und Tools, die sie steuern, wird selten erklärt.

 

Essen werfen

Einer der großen Vorteile der Art und Weise, wie Microsoft Lösungen und Projekte entworfen hat, besteht darin, dass ein Projekt oder eine Lösung in sich geschlossen ist. Ein Lösungsverzeichnis und sein Inhalt können im Windows Explorer verschoben, kopiert oder gelöscht werden. Ein ganzes Team von Programmierern kann eine Lösungsdatei (.sln) gemeinsam nutzen. Eine ganze Reihe von Projekten kann Teil derselben Lösung sein, und die Einstellungen und Optionen in dieser SLN-Datei können auf alle darin enthaltenen Projekte angewendet werden. In Visual Studio kann jeweils nur eine Lösung geöffnet sein, in dieser Lösung können sich jedoch viele Projekte befinden. Die Projekte können sogar in verschiedenen Sprachen sein.

Sie können besser verstehen, was eine Lösung ist, indem Sie einige erstellen und das Ergebnis betrachten. Eine „leere Lösung“ führt zu einem einzelnen Ordner mit nur zwei Dateien: dem Lösungscontainer und den Benutzeroptionen der Lösung. Wenn Sie den Standardnamen verwenden, wird Folgendes angezeigt:

 

Datenschutz hinzufügen

Der Hauptgrund, warum Sie eine leere Lösung erstellen können, besteht darin, dass Projektdateien unabhängig erstellt und in die Lösung aufgenommen werden können. In großen, komplexen Systemen können Projekte nicht nur Teil mehrerer Lösungen sein, sondern auch in Hierarchien verschachtelt werden.

Interessanterweise ist die Lösungscontainerdatei eine der wenigen Textkonfigurationsdateien, die nicht in XML enthalten sind. Eine leere Lösung enthält folgende Aussagen:

Es könnte genauso gut XML sein … es ist genau wie XML organisiert, jedoch ohne die XML-Syntax. Da dies nur eine Textdatei ist, können Sie sie in einem Texteditor wie Notepad bearbeiten. Sie können beispielsweise HideSolutionNode=FALSE in TRUE ändern, und die Lösung wird im Projektmappen-Explorer nicht mehr angezeigt. (Der Name in Visual Studio ändert sich auch in „Projektexplorer“.) Es ist in Ordnung, mit solchen Dingen zu experimentieren, solange Sie an einem streng experimentellen Projekt arbeiten. Sie sollten Konfigurationsdateien für ein reales System niemals manuell ändern, es sei denn, Sie wissen genau, was Sie tun. In fortgeschrittenen Umgebungen ist es jedoch üblich, die SLN-Datei direkt und nicht über Visual Studio zu aktualisieren.

Die .suo-Datei ist ausgeblendet und eine Binärdatei, sodass sie nicht wie die .sln-Datei bearbeitet werden kann. Normalerweise ändern Sie diese Datei nur über die Menüoptionen in Visual Studio. Schauen Sie sich eine Windows Forms-Anwendung an, um immer komplexer zu werden. Auch wenn dies die elementarste Anwendung ist, gibt es viel mehr Dateien.

Neben einer .sln-Datei erstellt die Windows Forms-Anwendungsvorlage automatisch eine .vbproj-Datei. Obwohl die .sln- und .vbproj-Dateien häufig nützlich sind, stellen Sie möglicherweise fest, dass sie im Visual Studio Solution Explorer-Fenster nicht angezeigt werden, selbst wenn Sie auf die Schaltfläche „Alle Dateien anzeigen“ klicken. Wenn Sie direkt mit diesen Dateien arbeiten müssen, müssen Sie dies außerhalb von Visual Studio tun.

Nicht alle Anwendungen benötigen eine .vbproj-Datei. Wenn Sie beispielsweise in Visual Studio „Neue Website“ auswählen, wird keine .vbproj-Datei erstellt. Öffnen Sie den Ordner der obersten Ebene in Windows für die Windows Forms-Anwendung, und Sie sehen die vier Dateien, die Visual Studio nicht anzeigt. Wenn Sie den Standardnamen erneut annehmen, sind dies: Die Dateien .sln und .vbproj können beim Debuggen schwieriger Probleme hilfreich sein. Es schadet nicht, sie anzusehen, und diese Dateien sagen Ihnen, was wirklich in Ihrem Code vor sich geht.

Wie wir gesehen haben, können Sie .sln- und .vbproj-Dateien auch direkt bearbeiten, obwohl dies normalerweise eine schlechte Idee ist, es sei denn, es gibt keine andere Möglichkeit, das zu tun, was Sie benötigen. Aber manchmal gibt es keinen anderen Weg. Wenn Ihr Computer beispielsweise im 64-Bit-Modus ausgeführt wird, gibt es keine Möglichkeit, eine 32-Bit-CPU in VB.NET Express als Ziel festzulegen. um beispielsweise mit dem 32-Bit-Access Jet-Datenbankmodul kompatibel zu sein. (Visual Studio bietet in den anderen Versionen eine Möglichkeit), Sie können jedoch Folgendes hinzufügen:

Zu den Elementen in den .vbproj-Dateien, um die Aufgabe zu erledigen. Sowohl der .sln- als auch der .vbproj-Dateityp sind normalerweise Visual Studio in Windows zugeordnet. Das bedeutet, dass Wenn Sie auf eine der beiden Optionen doppelklicken , wird Visual Studio geöffnet. Wenn Sie auf eine Lösung doppelklicken, werden die Projekte in der SLN-Datei geöffnet. Wenn Sie auf eine .vbproj-Datei doppelklicken und keine SLN-Datei vorhanden ist (dies geschieht Wenn Sie einer vorhandenen Lösung ein neues Projekt hinzufügen, wird eines für dieses Projekt erstellt.

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.