Wissenschaft

Molekulare Strukturen von Steroiden

Es gibt Hunderte verschiedener Steroide in lebenden Organismen. Beispiele für Steroide, die beim Menschen gefunden werden, umfassen Östrogen, Progesteron und Testosteron. Ein weiteres häufiges Steroid ist Cholesterin.

Steroide zeichnen sich durch ein Kohlenstoffgerüst mit vier verschmolzenen Ringen aus. Die an die Ringe gebundenen funktionellen Gruppen unterscheiden die verschiedenen Moleküle. Hier sehen Sie einige molekulare Strukturen dieser wichtigen Klasse chemischer Verbindungen.

Die beiden Hauptfunktionen von Steroiden sind als Bestandteile von Zellmembranen und als Signalmoleküle. Steroide kommen im gesamten Tier-, Pflanzen- und Pilzreich vor.

 

Aldosteron

Aldosteron ist ein Steroidhormon. Beim Menschen besteht seine Funktion darin, dass die Nierentubuli Natrium und Wasser zurückhalten. Ben Mills

 

 

Cholesterin

Cholesterin ist ein Lipid, das in den Zellmembranen aller tierischen Zellen vorkommt. Es ist auch ein Sterol, das ein Steroid ist, das durch eine Alkoholgruppe gekennzeichnet ist. Sbrools, wikipedia.org

 

Cortisol

Cortisol ist ein Kortikosteroidhormon, das von der Nebenniere produziert wird. Es wird manchmal als „Stresshormon“ bezeichnet, da es als Reaktion auf Stress produziert wird. Calvero, Wikipedia Commons

 

Estradiol

Östradiol ist eine Form der Klasse der Steroidhormone, die als Östrogene bekannt sind. Anne Helmenstine

 

Estriol

Testosteron ist eines der Steroidhormone. Anne Helmenstine

Testosteron ist ein anaboles Steroid. Es ist das wichtigste männliche Sexualhormon.

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.