Spanisch

Spanischer Wortschatz für Fastenzeit, Karwoche und Ostern

Ostern ist der am weitesten verbreitete und feierlichste Feiertag im größten Teil der spanischsprachigen Welt – sogar größer als Weihnachten – und die Fastenzeit wird fast überall begangen. Die Woche vor Ostern, bekannt als “ Santa Semana“, ist eine Ferienwoche in Spanien und den meisten Teilen Lateinamerikas. In einigen Gebieten erstreckt sich die Urlaubszeit auf die folgende Woche.

Aufgrund ihres starken römisch-katholischen Erbes feiern die meisten Länder die Karwoche, indem sie die Ereignisse hervorheben, die zum Tod Jesu führen („Jesús“ oder „Jesucristo“), oft mit großen Prozessionen, wobei Ostern für Familienfeiern und / oder Karneval reserviert ist -ähnliche Feiern.

 

Ostern und andere Wörter und Sätze

Wenn Sie auf Spanisch über Ostern lernen – oder, wenn Sie Glück haben, dorthin reisen, wo es gefeiert wird -, sind dies einige Wörter und Sätze, die Sie wissen möchten.

 

Andere Sätze

El vía crucis : Dieser lateinische Ausdruck, der manchmal als „viacrucis“ geschrieben wird, bezieht sich auf eine der 14 Kreuzwegstationen („Estaciones de la Cruz“), die die Stufen des Wandels Jesu darstellen (manchmal „la Vía Dolorosa“ genannt). nach Golgatha, wo er gekreuzigt wurde. Es ist üblich, dass dieser Spaziergang am Karfreitag nachgestellt wird. (Beachten Sie, dass „vía crucis“ ist männlich. obwohl „vía“ von selbst weiblich ist.)

El Viernes de Dolores : Freitag der Leiden, auch bekannt als „Viernes de Pasión“. Der Tag, um das Leiden von Maria, der Mutter Jesu, zu erkennen, wird eine Woche vor Karfreitag begangen. In einigen Gebieten wird dieser Tag als Beginn der Karwoche anerkannt. „Pasión“ bezieht sich hier auf Leiden, so wie es der englische Begriff Leidenschaft in einem liturgischen Kontext tut.

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.