Spanisch

Spanische Diminutivsuffixe

Nur weil etwas auf Spanisch winzig ist, heißt das nicht unbedingt, dass es klein ist.

 

Diminutiven können die Bedeutung mildern oder Zuneigung zeigen

Spanisch sprechende Personen verwenden häufig die Verkleinerungssuffixe wie -ito, um nicht nur die Größe anzuzeigen, sondern auch ein Wort weniger hart zu machen oder Zuneigung anzuzeigen. So wie Sie sich vorstellen können, dass jemand einen 6 Fuß großen erwachsenen Sohn als „meinen kleinen Jungen“ oder ein ausgewachsenes geliebtes Haustier als „Hündchen“ bezeichnet, so ist es so, dass die spanischen Diminutiven, obwohl sie oft mit Englisch übersetzt werden Das Wort „wenig“ zeigt oft mehr über die Gefühle des Sprechers gegenüber der Person oder dem Objekt als über seine Größe an.

Die gebräuchlichsten spanischen Diminutivsuffixe sind -ito und -cito zusammen mit ihren weiblichen Entsprechungen -ita und -cita . Theoretisch können diese Suffixe zu fast jedem Substantiv hinzugefügt werden , und manchmal werden sie auch mit Adjektiven und Adverbien verwendet. Die Regeln sind nicht fest und schnell, welches Suffix verwendet wird. die Tendenz, dass endende Worte -a , -o oder -TE Form der Verkleinerungs durch den Endvokal Entfernen und Hinzufügen von -ito oder -ita , während -cito oder -ecito anderen Worten hinzugefügt wird.

Ebenfalls häufig als Diminutivsuffix verwendet werden -illo und -cillo zusammen mit ihren weiblichen Äquivalenten -illa und -cilla . Andere Verkleinerungssuffixe umfassen -ico , -cico , -uelo , -zuelo , -ete , -cete , -ín und -iño zusammen mit ihren weiblichen Äquivalenten. Viele dieser Suffixe sind in einigen Regionen beliebter als in anderen. Zum Beispiel sind die Endungen -ico und -cico in Costa Rica weit verbreitet, und seine Bewohner werden daher als Ticos bezeichnet .

Die Diminutivsuffixe sind in der Regel eher ein gesprochenes als ein geschriebenes Phänomen des Spanischen, und sie sind in einigen Bereichen häufiger als in anderen. Im Allgemeinen werden sie jedoch weit mehr verwendet als englische Verkleinerungsendungen wie „-y“ oder „-ie“ von Wörtern wie „doggy“ oder „jammies“.

Sie sollten bedenken, dass einige Wörter in Verkleinerungsform möglicherweise nicht in allen Bereichen gleich verstanden werden und dass ihre Bedeutung je nach Kontext, in dem sie verwendet werden, variieren kann. Daher sollten die unten angegebenen Übersetzungen nur als Beispiele und nicht als die einzig möglichen Übersetzungen angesehen werden.

 

Liste der Diminutivverwendungen

Hier sind die gebräuchlichsten Arten, wie die Diminutivsuffixe auf Spanisch verwendet werden:

    • Um anzuzeigen, dass etwas klein ist: Casita (kleines Haus, Häuschen), Perrito (Welpe oder kleiner Hund), Rosita (kleine Rose, Rosenblüte)
    • Etwas anzuzeigen ist charmant oder liebenswert: mi abuelita (meine liebe Großmutter), un cochecito (ein süßes kleines Auto), papito (Papa), amiguete (Kumpel)
    • Um eine Nuance der Bedeutung zu liefern, insbesondere mit Adjektiven und Adverbien: Ahorita (gerade jetzt), Cerquita (direkt neben), Lueguito (ziemlich bald), Gordito (mollig)
    • Um einem Satz einen freundlichen Ton zu geben: Un momentito, por favor. (Nur einen Moment bitte.) Quisiera un refreshesquito. (Ich hätte gerne nur ein alkoholfreies Getränk.) Despacito! (Immer sachte!)
    • Zu sprechen für sehr junge Kinder: pajarito (Birdy), camisita (shirty), tontito (albern), vaquita (cowie)
    • Etwas anzuzeigen ist unwichtig: Dolorcito (winziger Schmerz), Mentirita ( Fib ), Reyezuelo (kleiner König), ich falta un centavito (ich bin nur ein Penny kurz)
    • Um ein neues Wort zu bilden (nicht unbedingt eine Verkleinerung des Originals): Mantequilla (Butter), Panecillo (Brötchen), Bolsillo (Tasche), Cajetilla (Päckchen), Ventanilla (Ticketschalter), Carbonilla (Asche), Caballitos (fröhlich) -go-round), Cabecilla (Rädelsführer), Nudillo (Knöchel), Vaquilla (Färse), de Mentirijilla s (als Witz)

 

Hinweis: Das winzige -ito- Ende sollte nicht mit dem -ito- Ende einiger unregelmäßiger Partizipien wie frito (gebraten) und maldito (verflucht) verwechselt werden .

 

Beispielsätze mit Diminutiven

El gatito es frágil y es completeamente abhängige de su madre. (Das Kätzchen ist zerbrechlich und vollständig von seiner Mutter abhängig.)

Yo sé de una chamaquita que todos las mañanitas (Ich kenne ein liebes Mädchen, das jeden Morgen … – Texte aus dem Kinderlied El telefonito oder „The Telephone“.)

¿Qué tal, Guapita ? (Wie geht’s dir, Süße?)

Disfruta de cervecita y las mejores Tapas von Madrid … ¡por 2,40 Euro! (Genießen Sie ein schönes Bier und die besten Tapas in Madrid – für 2,40 Euro!

Mis amigos mich llaman Calvito . (Meine Freunde nennen mich Baldy.)

Tengo una dudita con la FAQ que no entiendo. (Ich habe eine kurze Frage zu den FAQ, die ich nicht verstehe.)

Es ist wichtig, dass die Naricita de tu bebé cuando se resfríe. (Es ist wichtig, die Nase Ihres Babys zu reinigen, wenn es erkältet ist.)

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.