Englisch

Definition und Beispiele für Abstände in der Zusammensetzung

 

Definition

Abstand ist ein allgemeiner Begriff für die Bereiche einer Seite, die leer gelassen werden, insbesondere für die Bereiche zwischen Wörtern, Buchstaben, Zeilen oder Absätzen.

Leerraum (auch Negativraum genannt ) ist ein Begriff, der beim Drucken für Teile einer Seite verwendet wird, die frei von Text und Abbildungen sind.

Etymologie
Aus dem Lateinischen „Bereich, Raum, Entfernung“

 

Beispiele und Beobachtungen

    • „Stellen Sie sich den Raum als Sandkasten vor, der dazu beiträgt, dass Bild und Typografie gut zusammenspielen. Anfänger machen oft den Fehler, den Platz nicht zu berücksichtigen. Zu viel Platz und Bild und Schrift gehen verloren oder sprechen nicht miteinander. Nicht genügend Platz und sie fangen an, miteinander zu kämpfen …
      „Es gibt ein altes Sprichwort: ‚Leerraum ist schön.‘ Amateure neigen dazu, jeden Winkel des Raums mit Bildern und Schrift zu füllen. Tu es nicht. Leerraum ist nicht dein Feind.
      (Kim Golombisky und Rebecca Hagen, White Space ist nicht Ihr Feind: Ein Leitfaden für Anfänger zur visuellen Kommunikation über Grafik-, Web- und Multimedia-Design . Focal Press, 2010)
    • Verwendung von Leerzeichen
      Ein visuell einladender Stil kann sich aus mehreren Verwendungen von Leerzeichen ergeben :
      – Große Ränder und kurze Linien mit zusätzlichem
      Abstand zwischen den Zeilen – Druckblöcke, die am linken Rand mit verteilten Überschriften eingerückt sind
      – Kurze Absätze mit Leerzeichen zwischen Absätzen
      – Gegebenenfalls Listenstrukturen mit Aufzählungszeichen oder Nummern (Edward L. Smith und Stephen A. Bernhardt, Schreiben bei der Arbeit: Professionelle Schreibfähigkeiten für Menschen am Arbeitsplatz . NTC Publishing, 1997)

 

    • Abstand als Interpunktion
      Abstand ist in der herkömmlichen Prosa nicht so wichtig , aber Sie sollten sich zumindest darüber im Klaren sein, dass Wörter auf Papier grafische Eigenschaften besitzen, die die Bedeutung beeinflussen …
      Sie können wichtige Unterteilungen anzeigen, indem Sie Leerzeichen lassen. Das einfache Vorhandensein solcher Abteilungen impliziert Ordnung und Design – manchmal mehr als vorhanden. Wenn die Unterteilungen mehrere sind und Sie sie auf eine bestimmte Weise identifizieren möchten, verwenden Sie römische Ziffern, arabische Zahlen oder Überschriften. Beim Schreiben von Erzählungen können Abstände oder andere Interpunktionen verwendet werden, um den Lauf der Zeit anzudeuten. beim Verfassen von Expositories eine Änderung des Tons oder der Sichtweise
      Sie können die Wichtigkeit von Elementen in einer Reihe hervorheben, indem Sie sie in vertikalen Spalten anordnen. Normalerweise werden die Elemente eingerückt und durch Zahlen. Buchstaben oder vorläufige Striche gekennzeichnet (nützlich) aber selten gesehene Markierungen). “
      (Winston Weathers und Otis Winchester, Die neue Strategie des Stils . McGraw-Hill, 1978)
    • Abstand zur Betonung
      „Der Leerraum auf einer Seite kann auch verwendet werden, um die Bedeutung von Wörtern zu beeinflussen. Bedenken
      Sie Folgendes: Sie war endlich am Ende ihrer Ehe angelangt. Stan kam nicht zurück, und obwohl sie das gewusst hatte Monate wusste sie es jetzt auf einer tieferen Ebene. Dieses Gefühl, das auf ihr gewachsen war, hatte endlich das Mark durchbohrt, und als sie stumm in eine leere Büroschublade starrte, die einst seine Socken und Hemden hielt, gab sie ihr einen Namen .
      . Einsamkeit
      sie war einsam, und im Augenblick gibt es nichts, nichts in der Welt , dass es enden könnte Was alle lonelier als ein Wort auf einer Linie von selbst sein könnte „.?
      (Gary Provost, Lass deine Worte funktionieren . Writer’s Digest Books, 1990)

 

    • Die Rhetorik des Abstands
      „Der Leerraum umfasst den Abstand von Symbolen, Wörtern, Sätzen und manchmal sogar Buchstaben, den Abstand (oder das ‚Führen‘) von Zeilen, Absätze und andere Einrückungen, den Abstand an den Absatzenden und den zusätzlichen Abstand, der manchmal dazwischen bleibt Absätze, Leerzeichen rechts und links von zentrierten Zeilen sowie leere oder teilweise leere Seiten. Der rhetorische Wert von Leerzeichen – für Drucker klarer als für die meisten Lehrer und Schriftsteller – erscheint durch Abwesenheit, wenn Wörter nicht voneinander getrennt sind, wenn die Seite ist Überfüllt an den Rändern oder wenn Materie, die in einem halben Dutzend Absätzen enthalten sein sollte, als ungebrochener Phalanx-Absatz festgelegt wird. Mit Bedacht eingesetzter Leerraum erleichtert und macht die Kommunikation angenehmer. Aus diesem Grund verwenden Verlage so viel Papier für gute Zwecke. proportionierte Margen, und dass Werbetreibende viel für Platz bezahlen, den sie nicht mit Worten füllen. Leerraum kann in drei Aspekten betrachtet werden: als Beseitigung von Hindernissen, damit der Leser lesen kann, als Mittel zur Anzeige ing Übergänge. zB von Absatz zu Absatz; und als wichtiges Element in der typografischen Gestaltung. “
      (George Summey, Modern Punctuation: Its Utilities and Conventions . Oxford University Press, 1919)

 

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.