Sozialwissenschaften

Die soziale Theorie der Dezentrierung

Dezentrierung ist ein Weg, die Welt in ihren sozialen und psychologischen Aspekten zu verstehen, der besagt, dass es keinen einzigen Weg gibt, ein Ereignis, eine Institution oder einen Text zu lesen. Das Sammeln unterschiedlicher Erfahrungen von vielen Personen führt zu einer höheren Wiedergabetreue, sodass eine Erklärung eines Ereignisses, die auf einem dezentrierten Ansatz basiert, viele unterschiedliche Interpretationen von vielen verschiedenen Personen anerkennt.

 

In Bezug auf Technologie

Die Explosion der sozialen Medien im zweiten Jahrzehnt des 21. Jahrhunderts war ein Boom für die Theorie der Dezentrierung. Zum Beispiel spielten sich die Ereignisse des sogenannten arabischen Frühlings nach der Volksrevolution in Ägypten im Jahr 2011 auf Twitter, Facebook und anderen Social-Networking-Sites lebhaft ab. Die Vielzahl von Stimmen und Standpunkten schuf ein breites Datenfeld, um nicht nur die Fakten der Ereignisse zu verstehen, sondern auch deren Bedeutung für einen Querschnitt der Menschen im Nahen Osten.

Andere Beispiele für Dezentrierung waren in Volksbewegungen in Europa und Amerika zu sehen. Gruppen wie 15-M in Spanien, Occupy Wall Street in den USA und Yo Soja 132 in Mexiko organisierten sich ähnlich wie der Arabische Frühling in den sozialen Medien. Aktivisten in diesen Gruppen forderten mehr Transparenz ihrer Regierungen und arbeiteten mit Bewegungen in verschiedenen Ländern zusammen, um gemeinsame Probleme auf der ganzen Welt anzugehen, einschließlich Umwelt, Gesundheit, Einwanderung und andere wichtige Themen.

 

In Bezug auf Crowdsourcing

Crowdsourcing, der 2005 geprägte Prozess, ist ein weiterer Aspekt der Dezentrierung in Bezug auf die Produktion. Anstatt die Arbeit an eine bestimmte Gruppe von Arbeitern auszulagern, stützt sich Crowdsourcing auf die Talente und Perspektiven einer undefinierten Gruppe von Mitwirkenden, die häufig ihre Zeit oder ihr Fachwissen spenden. Crowdsourced-Journalismus mit seiner Vielzahl von Gesichtspunkten hat aufgrund seines dezentrierten Ansatzes Vorteile gegenüber herkömmlichem Schreiben und Berichten.

 

Kraft dezentrieren

Ein Effekt der sozialen Dezentrierung ist die Möglichkeit, Aspekte der Machtdynamik aufzudecken, die zuvor verborgen geblieben waren. Die Veröffentlichung von Tausenden von Verschlusssachen in WikiLeaks im Jahr 2010 hatte zur Folge, dass offizielle Regierungspositionen zu verschiedenen Ereignissen und Persönlichkeiten dezentriert wurden, da die geheimen diplomatischen Kabel darüber allen zur Analyse zur Verfügung gestellt wurden.

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.