Literatur

Wicked Witch Monolog aus „Dornröschen und das Biest“

„Dornröschen und das Beste“ wurde 2004 veröffentlicht und von Wade Bradford geschrieben. Das Skript ist bei  Heuer Plays erhältlich. In dieser sehr albernen Parodie von Märchen verflucht eine bittere böse Hexe das baldige Dornröschen. Das Folgende ist ihr Monolog.

 

WICKED WITCH Monolog

„Also, es sieht so aus, als hätten alle eine wundervolle Zeit. Hallo, schön dich zu sehen. Schön dich zu treffen. Hallo, ich bin die böse Hexe, hier ist meine Karte. Lass uns irgendwann zu Mittag essen.

Ah, und hier ist das Geburtstagskind. umgeben von all diesen Geschenken und ihren guten kleinen Feenfreunden. Und hier sind König Jonathan und Königin Jessica. Sie haben sicherlich eine große Anzahl von Menschen eingeladen. Aber irgendwie schienen Sie die eine Person übersehen zu haben, die Ihr entzückendster Gast gewesen sein könnte.

Aber nein, nein, entschuldige dich nicht. Meine Gefühle sind verletzt, ja, aber das bedeutet nicht, dass ich kein besonderes Geschenk für die Prinzessin mitgebracht habe. Ein brandneuer, noch nie gesehener Fluch der bösen Hexe!

»Bei all den Tränen, die du mir vergossen hast, wirst du deinen Finger auf etwas Spitzes stechen und tot umfallen. Und wenn sich deine Freunde blau fühlen, werden sie an nur einem Tag auch tot umfallen! ‚ HAHAHAHAHAHAHA!

(Läuft gackernd… gackert weiter und sucht nach dem Ausgang.) Wie kommst du aus diesem Ort heraus? Oh – HAHAHAHAHA! (Beendet.) „

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.