Japanisch

Sollte japanische Schrift horizontal oder vertikal sein?

Im Gegensatz zu Sprachen, die in ihren Alphabeten arabische Zeichen verwenden, wie z. B. Englisch, Französisch und Deutsch, können viele asiatische Sprachen sowohl horizontal als auch vertikal geschrieben werden. Japanisch ist keine Ausnahme, aber die Regeln und Traditionen bedeuten, dass es nicht viel Übereinstimmung gibt, in welche Richtung das geschriebene Wort erscheint.

Es gibt drei japanische Skripte:

  1. Kanji
  2. Hiragana
  3. Katakana

Japanisch wird üblicherweise mit einer Kombination aller drei geschrieben.

Kanji sind sogenannte ideografische Symbole, und Hiragana und Katakana sind phonetische Alphabete, die die Silben japanischer Wörter bilden. Kanji hat mehrere tausend Zeichen, aber Hiragana und Katakana haben jeweils nur 46 Zeichen. Die Regeln für die Verwendung des Alphabets variieren stark und Kanji-Wörter haben normalerweise mehr als eine Aussprache. um die Verwirrung zu vergrößern.

Traditionell wurde Japanisch nur vertikal geschrieben. Die meisten historischen Dokumente sind in diesem Stil verfasst. Mit der Einführung westlicher Materialien, des Alphabets, arabischer Zahlen und mathematischer Formeln wurde es jedoch weniger bequem, Dinge vertikal zu schreiben. Wissenschaftsbezogene Texte, die viele Fremdwörter enthalten, mussten schrittweise in horizontalen Text geändert werden.

Heutzutage sind die meisten Schulbücher, mit Ausnahme derjenigen über japanische oder klassische Literatur, horizontal geschrieben. Meistens schreiben die jungen Leute so. Einige ältere Menschen bevorzugen es jedoch, vertikal zu schreiben und zu zitieren, dass es formeller aussieht. Die meisten allgemeinen Bücher sind in vertikalem Text verfasst, da die meisten japanischen Leser die geschriebene Sprache so oder so verstehen können. Aber horizontal geschriebenes Japanisch ist in der Neuzeit der üblichere Stil.

 

Allgemeine horizontale japanische Schreibverwendungen

Unter bestimmten Umständen ist es sinnvoller, japanische Zeichen horizontal zu schreiben. Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn Begriffe und Phrasen aus Fremdsprachen stammen, die nicht vertikal geschrieben werden können. Zum Beispiel wird das meiste wissenschaftliche und mathematische Schreiben horizontal in Japan durchgeführt.

Es macht Sinn, wenn Sie darüber nachdenken; Sie können die Reihenfolge einer Gleichung oder eines mathematischen Problems nicht von horizontal nach vertikal ändern und die gleiche Bedeutung oder Interpretation beibehalten.

Ebenso behalten Computersprachen, insbesondere solche, die ihren Ursprung in Englisch haben, ihre horizontale Ausrichtung in japanischen Texten bei.

 

Verwendet für vertikales japanisches Schreiben

Vertikales Schreiben wird im Japanischen immer noch häufig verwendet, insbesondere im Druck der Popkultur wie Zeitungen und Romane. In einigen japanischen Zeitungen, wie dem Asahi Shimbun, wird sowohl vertikaler als auch horizontaler Text verwendet, wobei horizontale Beschriftungen häufiger in der Hauptkopie von Artikeln und vertikale in Überschriften verwendet werden.

Die Notenschrift in Japan ist größtenteils horizontal geschrieben, was dem westlichen Stil entspricht. Bei Musik, die auf traditionellen japanischen Instrumenten wie der Shakuhachi ( Bambusflöte. oder der Kugo (Harfe) gespielt wird, wird die Notenschrift normalerweise vertikal geschrieben.

Adressen auf Versandumschlägen und Visitenkarten werden normalerweise vertikal geschrieben (obwohl einige Visitenkarten eine horizontale englische Übersetzung haben können

Die allgemeine Faustregel lautet: Je traditioneller und formeller das Schreiben ist, desto wahrscheinlicher erscheint es vertikal auf Japanisch.

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.