Für Schüler Und Eltern

Soll ich den SAT wiederholen?

Sie haben den SAT-Test gemacht. Ihre Punktzahlen zurückbekommen und es nicht geschafft, die Punktzahl zu erreichen, auf die Sie sich wirklich verlassen haben – die, die Ihre Mutter Sie gebeten hat, zu schnappen. Im Moment entscheiden Sie, ob Sie Ihre SAT-Ergebnisse stornieren oder nicht , mit dem, was Sie bereits produziert haben, fortfahren oder den SAT erneut übernehmen und von vorne beginnen möchten.

 

Das erste Mal am SAT teilnehmen

Die meisten Studenten entscheiden sich im Frühjahr ihres Juniorjahres zum ersten Mal für den SAT, und viele dieser Studenten nehmen im Herbst ihres Seniorjahres erneut am SAT teil. Warum? Es gibt ihnen genügend Zeit, um die Ergebnisse an die Universitäten zu bringen, damit sie vor dem Abschluss eine Zulassungsentscheidung treffen können. Es gibt jedoch einige, die anfangen, den SAT in der Mittelschule zu besuchen, nur um zu sehen, was sie erwartet, wenn der echte Deal herumläuft. Sie haben die Wahl, wie oft Sie die Prüfung ablegen möchten. Sie werden jedoch die besten Chancen haben, große Erfolge zu erzielen, wenn Sie alle Ihre High-School-Kursarbeiten vor dem Testen beherrschen.

 

Statistiken über SAT-Wiederholungen

Wenn Sie den SAT im Frühjahr Ihres Juniorjahres oder sogar im Herbst Ihres Seniorjahres absolviert haben und mit den Ergebnissen einfach nicht zufrieden sind, sollten Sie den Test bei der nächsten Verabreichung wiederholen? Wird es überhaupt helfen? Hier sind einige Statistiken des College Board, die Ihnen bei der Beantwortung dieser Frage helfen können:

  • 55 Prozent der Junioren, die den Test absolvierten, verbesserten ihre Punktzahlen als Senioren.
  • 35 Prozent hatten Punkteverluste.
  • 10 Prozent hatten keine Veränderung.
  • Je höher die Punktzahl eines Schülers als Junior ist, desto wahrscheinlicher ist es, dass die nachfolgenden Punktzahlen eines Schülers sinken.
  • Je niedriger die anfänglichen Punktzahlen sind, desto wahrscheinlicher ist es, dass die Punktzahlen steigen.
  • Im Durchschnitt verbesserten Junioren, die den SAT als Senioren wiederholten, ihre kombinierten kritischen Lese-, Mathematik- und Schreibergebnisse um ungefähr 40 Punkte.
  • Ungefähr 1 von 25 gewann 100 oder mehr Punkte beim kritischen Lesen oder in der Mathematik, und ungefähr 1 von 90 verlor 100 oder mehr Punkte.

 

Also, sollte ich es wiederholen oder nicht?

Ja! Denken Sie daran, dass das einzige wirkliche Risiko, das Sie mit der Wiederholung Ihres SAT tragen , darin besteht, den Preis für den zusätzlichen Test zu zahlen, was für manche sicherlich entmutigend sein kann. Wenn Sie den SAT wiederholen und feststellen, dass Sie wahrscheinlich schlechter abgeschnitten haben als beim ersten Mal, können Sie Score Choice verwenden und wählen, diese Ergebnisse überhaupt NICHT zu melden, oder Sie können Ihre Ergebnisse sogar stornieren und sie werden nicht angezeigt Beliebige Ergebnisberichte – überall. Wenn Sie sich jedoch dafür entscheiden, den SAT NICHT zurückzuerobern, bleiben Sie bei den Punktzahlen, die Sie haben. Und wenn Sie sich zuvor nicht mit guten SAT-Vorbereitungsoptionen ausgestattet haben, ist die Wiederholung des SAT Ihre Chance, es beim nächsten Mal richtig zu machen.

 

Bereiten Sie sich vor, bevor Sie den SAT wiederholen

Wenn Sie sich entschließen, den Sprung zu wagen, machen Sie diesmal ernsthafte Vorbereitungsarbeiten, okay? Studieren Sie Ihre SAT-Vorbereitungsoptionen. Entscheiden Sie, ob Sie mehr als nur eine SAT-App oder ein SAT-Testvorbereitungsbuch benötigen – ein Tutor oder Vorbereitungskurs wird oft mit einer Garantie geliefert! Stellen Sie sicher, dass Sie diese wichtigen Dinge in der Nacht vor dem SAT tun und haben Sie keine Angst, so viele SAT-Praxistests wie möglich zu machen. Es wird Ihnen helfen, sich an das Format des Tests zu gewöhnen und die Bereiche anzuzeigen, auf die Sie sich konzentrieren sollten.

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.