Englisch Als Zweitsprache

Kurze und schnelle Aktivitäten für das ESL-Klassenzimmer

Alle Lehrer sind wahrscheinlich mit dieser Situation vertraut: Es dauert fünf Minuten, bis der nächste Unterricht beginnt, und Sie wissen wirklich nicht, was Sie tun sollen. Oder vielleicht ist diese Situation bekannt; Sie haben Ihre Lektion beendet und es bleiben noch zehn Minuten. Diese kurzen, hilfreichen Aktivitäten können in Situationen verwendet werden, in denen Sie eine gute Idee verwenden können, um den Unterricht zu beginnen oder diese unvermeidlichen Lücken zu schließen.

 

3 Lieblingsaktivitäten im kurzen Klassenzimmer

 

Mein Freund…?

Ich zeichne gerne ein Bild von einem Mann oder einer Frau an die Tafel. Dies bringt normalerweise ein paar Lacher mit sich, da meine zeichnerischen Fähigkeiten ziemlich zu wünschen übrig lassen. In dieser Übung geht es jedenfalls darum, dass Sie den Schülern Fragen zu dieser mysteriösen Person stellen. Beginnen Sie mit: „Wie ist sein / ihr Name?“ und von dort gehen. Die einzige Regel, die gilt, ist, dass die Schüler darauf achten müssen, was andere Schüler sagen, damit sie vernünftige Antworten geben können, basierend auf den Aussagen anderer Schüler. Dies ist eine großartige kleine Übung, um Zeitformen zu überprüfen. Je verrückter die Geschichte wird, desto besser und kommunikativer ist die Aktivität für die Schüler.

 

Kurzes Thema schreiben

Die Idee dieser Übung ist es, die Schüler dazu zu bringen, schnell über ein Thema zu schreiben, das sie auswählen (oder das Sie zuweisen). Diese kurzen Präsentationen werden dann auf zwei Arten verwendet; spontane Gespräche zu einer Vielzahl von Themen zu führen und einige häufig auftretende Schreibprobleme zu untersuchen. Verwenden Sie die folgenden Fächer und bitten Sie die Schüler , ein oder zwei Absätze über ein von ihnen ausgewähltes Fach zu schreiben. Geben Sie ihnen etwa fünf bis zehn Minuten Zeit zum Schreiben:

  • Das Beste, was mir heute passieren kann
  • Das Schlimmste, was mir heute passiert ist
  • Etwas lustiges, das mir diese Woche passiert ist
  • Was ich wirklich hasse!
  • Was ich wirklich mag!
  • Meine Lieblingssache
  • Eine Überraschung hatte ich
  • Eine Landschaft
  • Ein Gebäude
  • Ein Denkmal
  • Ein Museum
  • Eine Erinnerung aus der Kindheit
  • Mein bester Freund
  • Mein Chef

 

Musikbeschreibung

Wählen Sie ein kurzes Stück oder einen Musikauszug, den Sie mögen (ich bevorzuge etwas von den französischen Komponisten Ravel oder Debussy) und fordern Sie die Schüler auf, sich zu entspannen und die Musik zu hören. Sagen Sie ihnen, sie sollen ihrer Fantasie freien Lauf lassen. Nachdem Sie das Stück zweimal angehört haben, bitten Sie sie, zu beschreiben, woran sie gedacht haben oder was sie sich vorgestellt haben, während sie die Musik gehört haben. Fragen Sie sie, warum sie diese besonderen Gedanken hatten.

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.