Französisch

Einkaufen für Kleidung auf Französisch: Zweisprachige Geschichte

Überprüfen Sie Ihr Verständnis von Französisch Adjektive mit diesem einfachen „ Französisch lernen in Kontext“ Geschichte mit Schwerpunkt auf Französisch Kleidung Vokabular und Adjektive häufig verwendete Kleidung zu beschreiben.

 

Auf der Suche nach einem Kleid in Französisch

Camille ein Besoin d’une-Gewand für alle Ehepaare. C’est un mariage élégant, et donc elle cherche une robe habillée, mais assez bequemes Auto elle a bien l’intention de danser! Et bien sûr, la robe ne doit pas être trop chère, Auto Camille n’a pas un Grand Budget.

Camille braucht ein Kleid, um in drei Wochen zu einer Hochzeit zu gehen. Es ist eine elegante Hochzeit, und deshalb sucht sie ein elegantes Kleid, aber ziemlich bequem, weil sie wirklich vorhat zu tanzen! Und natürlich sollte das Kleid nicht zu teuer sein, denn Camille hat kein großes Budget.

 

Einkaufen in Französisch ein Geschäft

Camille entre dans une boutique und trouve une jolie jupe, longue, fluide et légère. Mais si elle achète une jupe, elle devra acheter un haut und aussi une veste pour l’église. C’est trop compliqué. Non, décidément, Camille cherche une robe, un point c’est tout.

Camille betritt ein Geschäft und findet einen hübschen Rock, lang, flüssig und leicht. Aber wenn sie einen Rock kauft, muss sie ein Oberteil und auch eine Jacke für die Kirche kaufen. Es ist zu kompliziert. Nein, Camille sucht definitiv nach einem Kleid, Punkt.

Il ya une robe bleue qui est pas mal, assez chic und bien coupée. Mais c’est du lin und Camille ne repasse pas. Cette Robe va se froisser, et puis le lin, ça montre aussi les Spuren der Transpiration. Non, ce n’est vraiment pas pratique. Dommage, elle était jolie et bon-marché.

Es gibt ein blaues Kleid, das nicht schlecht, eher elegant und gut geschnitten ist. Aber es ist Leinen und Camille bügelt nicht. Dieses Kleid wird falten und auch Leinen zeigt Schweißflecken. Nein, das ist wirklich nicht praktisch. Schade, es war hübsch und billig.

 

Ein gutes Geschäft in einem französischen Geschäft

Dans une autre Boutique, Camille repère une petite robe courte, sans manche und avec un joli motiv imprimé. Et elle n’est vraiment pas chère!  Elle est soldée. c’est vraiment une bonne affaire. Elle l’essaie. Ah la la, c’est la Katastrophe. Cette Robe ne lui va pas du tout. Elle est trop courte: ce n’est pas de la bonne qualité und la coupe ne lui va pas du tout. Camille trouve qu’elle la grossit. Tant pis .

In einem anderen Geschäft entdeckt Camille ein kleines kurzes Kleid, ärmellos und mit einem hübschen bedruckten Stoff. Und es ist wirklich nicht teuer! Es ist notiert und es ist wirklich ein gutes Geschäft. Sie probiert es an. Oh la la, es ist eine Katastrophe. Dieses Kleid passt überhaupt nicht zu ihr. Es ist zu kurz: Es ist keine gute Qualität und der Schnitt geht überhaupt nicht auf sie über. Camille glaubt, dass sie dadurch fett aussieht. Schade.

 

Mit einem französischen Verkäufer sprechen

La vendeuse suggère une autre robe, komplementäre différente. Elle est très longue, gris bleu, assez moulante avec un grand décolleté dans le dos und des petites bretelles. Camille l’essaie. Aïe, ça bloque au niveau des cuisses … l’éternel problème … Camille demande une taille plus grande. Elle kommt à mettre la robe an, mais c’est un désastre. La robe est trop serrée sur les fesses, trop petite sur la poitrine, et en plus elle est beaucoup trop longue. Camille se trouve grosse, moche et vulgaire … pas du tout le look recherchiert.

Der Verkäufer schlägt ein anderes Kleid vor, ganz anders. Es ist sehr lang, blaugrau, eher figurbetont mit einem tiefen, tiefen Schnitt im Rücken und kurzen Trägern. Camille probiert es an. Autsch, es bleibt an den Oberschenkeln hängen … das ewige Problem … Camille bittet um eine größere Größe. Sie schafft es, das Kleid anzuziehen, aber es ist eine echte Katastrophe. Das Kleid ist zu eng am Gesäß, zu klein auf der Brust und außerdem viel zu lang. Camille fühlt sich fett, hässlich und vulgär an … überhaupt nicht das gewünschte Aussehen.

 

Französischer Einkaufstag

Cette journée einkaufen ne se passe pas vraiment comme prévue. Zut alors. Dans une vitrine, Camille voit une petite Robe noire à pois blancs. Elle est classique, mais a une jolie forme cache-coeur, et est reichlich au niveau des jambes. Elle a des manches courtes und das Tissue a l’air fluide et bequem.

Dieser Einkaufstag verläuft nicht wirklich wie geplant. Verflixt. In einem Schaufenster sieht Camille ein kleines Kleid mit weißen Tupfen. Es ist klassisch, hat aber eine hübsche Überkreuzung im Brustbereich und ist locker an den Beinen anliegend. Es hat kurze Ärmel und der Stoff sieht flüssig und bequem aus.

Camille entre dans la boutique, demande sa taille und essaie la robe. Ah, voilà qui est mieux. Camille se schickte très bien: la robe est douce und tombe bien sur elle. Elle n’est ni trop longue, ni trop courte und elle l’amincit.  Und außerdem ist  Camille a des chaussures noires qui iront parfaitement avec.

Camille betritt den Laden, fragt nach ihrer Größe und probiert das Kleid an. Ah, das ist viel besser. Camille fühlt sich sehr gut an: Das Kleid ist weich und fällt gut auf sie. Es ist weder zu lang noch zu kurz und lässt sie dünner aussehen. Außerdem hat Camille einige schwarze Schuhe  , die perfekt dazu passen.

 

Das perfekte Outfit in Frankreich finden

La vendeuse lui montre une veste assortie. L’ensemble est parfait, assez sobre mais chic. C’est un peu plus cher que ce que Camille voulait dépenser, mais ça reste raisonnable, et en plus cette petite robe sera facile à remettre. En fait, c’est Parfait! Mission erfüllt!

Der Verkäufer zeigt ihr eine passende Jacke. Das Outfit ist perfekt, eher schlicht aber elegant. Es ist ein bisschen teurer als das, was Camille ausgeben wollte, aber es ist immer noch vernünftig, und außerdem wird dieses unprätentiöse Kleid wieder leicht zu tragen sein. In der Tat ist es perfekt! Mission erfüllt!

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.