Spanisch

Sentirse-Konjugation in Spanisch, Übersetzung und Beispiele

Das Verb sentirse ist ein reflexives Verb. das fühlen bedeutet. Es wird verwendet, um darüber zu sprechen, wie sich jemand psychisch oder physisch fühlt. Zum Beispiel Me siento feliz (ich fühle mich glücklich) oder Nos sentimos cansados (wir fühlen uns müde).

Dieses Verb kann auch als nichtreflexives Verb sentir verwendet werden. In diesem Fall kann es mehrere verschiedene Bedeutungen haben. Es kann bedeuten, etwas zu fühlen oder zu spüren, und manchmal kann es sogar bedeuten, etwas zu schmecken oder zu hören. Zum Beispiel Siento el viento en mi cara (ich spüre den Wind auf meinem Gesicht) oder Siento sabor a Schokolade en la bebida (ich schmecke Schokoladengeschmack im Getränk). Sentir kann auch bedeuten, sich zu entschuldigen, wie im allgemeinen Ausdruck lo siento (es tut mir leid) oder Siento que hayamos llegado tarde (es tut mir leid, dass wir spät angekommen sind).

 

Sentirse-Konjugation

Da Sentirse am häufigsten in seiner reflexiven Form verwendet wird, enthält dieser Artikel Sentirse- Konjugationen, einschließlich der Reflexivpronomen in der indikativen Stimmung (Gegenwart, Vergangenheit, Bedingung und Zukunft), der Konjunktivstimmung (Gegenwart und Vergangenheit), der imperativen Stimmung und anderen Verbformen.

Beachten Sie, dass sentirse ein stammveränderndes Verb ist. Dies bedeutet, dass in einigen Konjugationen, wenn sich der Vokal des Stammes in einer betonten Silbe befindet, das e zu ie und manchmal zu i wechselt. Zum Beispiel ist die Präsens-Singular-Konjugation der ersten Person me siento, und die Präteritum-Konjugation der dritten Person Singular-Konjugation ist se sintió.

Achten Sie beim Konjugieren von sentirse darauf, Verwechslungen mit dem Verb sentarse (zum Sitzen) zu vermeiden , das eine sehr ähnliche Konjugation aufweist.

 

Gegenwärtiger Indikator

Wenn Sie ein reflexives Verb konjugieren, müssen Sie vor jedem konjugierten Verb immer das Reflexivpronomen einfügen. In der Gegenwart tritt die Stammänderung e zu dh in allen Konjugationen mit Ausnahme von Nosotros und Vosotros auf.

 

Präteritum Indikativ

Sie können das Präteritum verwenden. um abgeschlossene Aktionen in der Vergangenheit zu beschreiben. Im Präteritum gibt es eine Stammänderung e zu i nur für die Singular- und Plural-Konjugationen der dritten Person.

 

Unvollkommener Indikator

Sie können die unvollständige Zeitform verwenden, um Aktionen in der Vergangenheit zu beschreiben, die ausgeführt oder wiederholt wurden. Es kann übersetzt werden als „fühlte“ oder „gewohnt zu fühlen“. Es gibt keine Stammveränderungen im Unvollkommenen.

 

Zukunftsindikativ

Die Zukunftsform ist konjugiert mit der Infinitivform und den Endungen der Zukunftsform ( é, ás, á, emos, éis, án ). Es gibt keine Stammveränderungen in der Zukunftsform, da die Basis für diese Konjugation der vollständige Infinitiv sentir ist.

 

Periphrastischer Zukunftsindikator 

Die periphrastische Zukunftsform besteht aus drei Komponenten, dem Verb ir (to go), der Präposition a und dem Infinitiv sentir . Das Reflexivpronomen sollte vor dem konjugierten Verb ir (to go) stehen .

 

Present Progressive / Gerund Form

Das Gerundium oder Partizip Präsens kann als Adverb oder zur Bildung von Progressivformen wie das Präsens Progressiv verwendet werden. Für reflexive Verben in progressiven Zeitformen gibt es zwei Möglichkeiten, das Reflexivpronomen vor dem konjugierten Hilfsverb estar oder am Ende des vorliegenden Partizip zu platzieren . Beachten Sie, dass das Gerundium für sentir die Stammänderung e zu i hat.

 

Partizip Perfekt

Das Partizip Perfekt der Vergangenheit kann in Perfektformen wie das Perfekt der Gegenwart verwendet werden. Beachten Sie, dass das Reflexivpronomen vor dem konjugierten Hilfsverb haber stehen muss.

 

Bedingter Indikator

Die Bedingungsform wird normalerweise als „würde + Verb“ übersetzt.

 

Gegenwärtiger Konjunktiv

Beachten Sie, dass im vorliegenden Konjunktiv alle Konjugationen eine Stammänderung aufweisen. Die Nosotros- und Vosotros- Konjugationen ändern sich jedoch nur von e nach i, während sich der Rest von e nach ie ändert.

 

Unvollkommener Konjunktiv

Sie können den unvollkommenen Konjunktiv auf zwei verschiedene Arten konjugieren . Beide Formen erfordern den Stammwechsel e zu i.

Option 1

Option 2

 

Sentirse Imperativ

Um direkte Befehle oder Befehle zu erteilen, können Sie die imperative Stimmung verwenden. Bei reflexiven Verben müssen Sie vorsichtig sein, wo das Pronomen platziert ist: Bei positiven Befehlen steht es hinter dem Verb, bei negativen Befehlen vor dem Verb.

Positive Befehle

Negative Befehle

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.