Englisch

Interpunktion mit Semikolons: Vermeiden des Punktes

Das Semikolon („;“) ist ein Interpunktionszeichen, das  am häufigsten verwendet wird, um unabhängige Klauseln zu trennen  , die dieselbe allgemeine Idee oder dieselben Ideen teilen, was auf eine engere Verbindung zwischen den Klauseln hinweist als ein Punkt .

Beryl Bainbridge Englisch Autor beschrieb das Semikolon als „eine andere Art von Pausieren, ohne mit Stillstand .“ Semikolons kommen im akademischen Schreiben immer noch ziemlich häufig vor ; Sie sind jedoch in weniger formalen Prosaformen aus der Mode gekommen  – wie Associated Press-Redakteur Rene Cappon rät: „Es wäre gut, wenn Sie die Semikolons auf ein Minimum beschränken würden.“

Das heißt, Semikolons können auch verwendet werden, um Elemente in einer Reihe mit Kommas zu trennen  , um jedes Element von der nächsten Gruppe von Elementen zu unterscheiden. Wenn Sie lernen, wie Sie das Semikolon effektiv verwenden, können Sie den Ablauf und die Klarheit einer schriftlichen Arbeit drastisch verbessern.

 

Regeln und Verwendung

Obwohl in der modernen Literaturwelt umstritten, hat die Verwendung von Semikolons eine lange Tradition darin, im schriftlichen Englisch einen wichtigen Zweck zu erfüllen, der einen Fluss und eine Beredsamkeit der Prosa ermöglicht, einen Rhythmus, der durch Variationen in der Zeichensetzung sowie in der Wortwahl festgelegt wird.

Die nützlichste und praktischste Verwendungsregel für Semikolons ist möglicherweise die Verwendung zum Trennen von Elementen in einer Liste, die Kommas enthält. Dies ist besonders nützlich, wenn Sie Listen mit Personen und ihren Berufsbezeichnungen trennen möchten – z. B. „Ich habe John, den Maler, Stacy, den Geschäftsführer, Sally, den Anwalt, und Carl, den Holzfäller beim Wochenend-Retreat“ getroffen -, um Verwirrung zu vermeiden.

Wie die irische Autorin Anne Enright es in Jon Henleys „The End of the Line“ formulierte, ist das Semikolon auch nützlich, „wenn Sie einen Satz benötigen, um ihn zu verschieben oder zu überraschen, modifiziert oder ergänzt zu werden; es ermöglicht eine Großzügigkeit, Lyrik und Mehrdeutigkeit schleich dich in die Satzstruktur. “ Grundsätzlich geht Enright davon aus, dass Semikolons ihren Zweck haben, aber mit Vorsicht verwendet werden sollten, um zu vermeiden, dass sie nachsichtig wirken oder zu viele unabhängige Klauseln miteinander verknüpfen, ohne dem Leser eine Pause zu geben.

 

Der Rückgang der Semikolons

Diese Idee, dass Semikolons eine Pause bieten sollen, aber dennoch unabhängige Klauseln in einer Schrift miteinander verknüpfen sollen, ist im modernen englischen Sprachgebrauch so gut wie ausgestorben, zumindest nach Ansicht einiger englischer Kritiker wie Donald Barthelme, der das Interpunktionszeichen als „hässlich“ beschreibt , hässlich wie eine Zecke auf dem Bauch eines Hundes. “

Sam Roberts sagt in „Seen on the Subway“, dass „in der Literatur und im Journalismus, ganz zu schweigen von der Werbung, das Semikolon weitgehend als prätentiöser Anachronismus abgeworfen wurde. Besonders von Amerikanern“, wobei „wir kürzere Sätze ohne Stilbücher bevorzugen raten, dass eine deutliche Trennung zwischen Aussagen, die eng miteinander verbunden sind, aber eine Trennung erfordern, die länger dauert als eine Konjunktion und nachdrücklicher als ein Komma. “

Kritiker auf der ganzen Linie argumentieren, dass Semikolons, obwohl sie in wissenschaftlichen Artikeln und wissenschaftlichen Arbeiten sehr nützlich sind, am besten dort verwendet werden dürfen und in der modernen Prosa und Poesie keine Verwendung finden, wo sie als unecht und prahlerisch empfunden werden.

 

Verwendung von Semikolons

Eine andere Möglichkeit ist, dass einige Autoren einfach nicht wissen, wie sie das Semikolon richtig und effektiv verwenden sollen. Lassen Sie uns zum Wohle dieser Autoren die drei Hauptverwendungen untersuchen.

In jedem dieser Beispiele könnte ein Punkt anstelle des Semikolons verwendet werden, obwohl der Effekt des Gleichgewichts verringert sein könnte.

Da die beiden Klauseln jeweils kurz sind und keine anderen Satzzeichen enthalten, kann das Semikolon durch ein Komma ersetzt werden. Genau genommen würde dies jedoch zu einem  Kommaspleiß führen. der einige Leser (sowie Lehrer und Redakteure) beunruhigen würde.

Verwenden Sie ein Semikolon zwischen eng verwandten  Hauptsätzen, die  nicht durch eine  koordinierende Konjunktion verbunden sind  (und, aber für, noch oder oder so).

In den meisten Fällen markieren wir das Ende eines Hauptsatzes (oder  Satzes. mit einem Punkt. Ein Semikolon kann jedoch anstelle eines Punkts verwendet werden, um zwei Hauptsätze zu trennen, die in ihrer Bedeutung eng miteinander verbunden sind oder einen deutlichen Kontrast ausdrücken.

Beispiele:

  • „Ich stimme nie für jemanden; ich stimme immer dagegen.“ (WC Fields)
  • „Das Leben ist eine Fremdsprache; alle Männer sprechen es falsch aus.“ (Christopher Morley)
  • „Ich glaube daran, in heißes Wasser zu kommen; es hält dich sauber.“ (GK Chesterton)
  • „Management macht die Dinge richtig; Führung macht die richtigen Dinge.“ (Peter Drucker)

Verwenden Sie ein Semikolon zwischen Hauptsätzen, die durch ein konjunktives Adverb  (wie jedoch und daher) oder einen  Übergangsausdruck (wie tatsächlich oder zum Beispiel) verknüpft sind  .

Beispiele:

  • „Worte drücken selten die wahre Bedeutung aus;  tatsächlich  neigen sie dazu , sie zu verbergen.“ (Hermann Hesse)
  • „Es ist verboten zu töten;  daher werden alle Mörder bestraft, es sei denn, sie töten in großer Zahl und mit Trompetenklang.“ (Voltaire)
  • „Die Tatsache , dass eine weitgehend Einigkeit wurde , ist kein Beweis , was auch immer , dass es nicht völlig absurd ist,  in der Tat ., Im Hinblick auf der Albernheit der Mehrheit der Menschheit ein weit verbreiteter Glaube wahrscheinlicher ist , vernünftig zu seinen törichten als“ (Bertrand Russell )
  • „Die Wissenschaft in der modernen Welt hat viele Verwendungszwecke. Ihre Hauptverwendung besteht  jedoch darin, lange Worte zu liefern, um die Fehler der Reichen abzudecken.“ (GK Chesterton)

Wie das letzte Beispiel zeigt, sind konjunktive Adverbien und Übergangsausdrücke bewegliche Teile. Obwohl sie normalerweise vor dem  Thema erscheinen. können sie auch später im Satz erscheinen. Unabhängig davon, wo der Übergangsbegriff erscheint, steht das Semikolon (oder, wenn Sie es vorziehen, der Punkt) am Ende des ersten Hauptsatzes.

Verwenden Sie ein Semikolon zwischen Elementen in einer  Reihe,  wenn die Elemente selbst Kommas oder andere Satzzeichen enthalten.

Normalerweise werden Elemente in einer Reihe durch Kommas getrennt. Das Ersetzen durch Elemente durch Semikolons kann jedoch die Verwirrung minimieren, wenn in einem oder mehreren Elementen Kommas benötigt werden. Diese Verwendung des Semikolons ist besonders im geschäftlichen und technischen Schreiben üblich.

Beispiele:

  • Die Standorte für das neue Volkswagen Werk sind Waterloo, Iowa; Savannah, Georgia; Freestone, Virginia; und Rockville, Oregon.
  • Unsere Gastredner sind Dr. Richard McGrath, Professor für Wirtschaftswissenschaften; Dr. Beth Howells, Professorin für Englisch; und Dr. John Kraft, Professor für Psychologie.
  • Es gab auch andere Faktoren: die tödliche Langeweile des Kleinstadtlebens, bei der jede Veränderung eine Erleichterung war; die Natur der gegenwärtigen protestantischen Theologie, die im Fundamentalismus verwurzelt und heiß auf Bigotterie ist; und nicht zuletzt eine moralistische Blutlust der amerikanischen Ureinwohner, die halb historischer Determinismus und halb Freud ist. „(Robert Coughlan)

Die Semikolons in diesen Sätzen helfen den Lesern, die Hauptgruppierungen zu erkennen und die Reihe zu verstehen. Beachten Sie, dass in solchen Fällen Semikolons verwendet werden, um alle  Elemente zu trennen  .

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.